New balls please?

Fr├╝he Prototypen? (Quelle: Wikimedia Commons)

Nach den Olympischen Spielen 2012 wird auf Beschluss des Weltverbandes ein neuer Ball eingef├╝hrt. Der soll aus verschiedenen Materialien bestehen, ganz ohne Zelluloid auskommen und vermutlich aus einem St├╝ck gefertigt sein.

Hintergrund f├╝r die Umstellung ist, dass das Zelluloid bei der Verarbeitung als stark gesundheitsgef├Ąhrdend gilt und deshalb schon seit l├Ąngerem in einigen L├Ąndern ernsthaft ├╝ber ein Verbot nachgedacht wird.

Gro├če Begeisterung riefen die ersten Prototypen bei den Spielern, die sie testen konnten, bislang nicht hervor. Die Flugeigenschaften sollen anders als gewohnt sein. Der neue Ball, der nun exakt 40 mm und nicht nur wie bisher 39,8 mm im Durchmesser ist, soll etwas h├Âher abspringen und langsamer fliegen. Dar├╝ber hinaus soll er auch einen ungewohnten Klang haben.

Da das bisher nur Versuchsb├Ąlle waren, kann sich in der Entwicklung noch das ein oder andere tun, bis die B├Ąlle in Serie produziert und dann auch an der Basis ankommen. Man darf also gespannt sein.

Wer mehr dazu wissen m├Âchte, liest am besten gleich die Orginalmeldung.