Markus Herbermann holt Silber in Westerkappeln!

markus-herbermann-osc-westerkappeln-2er-turnier-tischtennis-2013
Markus Herbermann (2. v. l.) mit Platz 2 bei den Herren D!

Wie schon in den vergangenen Jahren waren wir auch dieses Mal beim Tischtennis Turnier von Westfalia Westerkappeln mit der OSC-TT-Abteilung vertreten.

Bisher konnten sich unter anderem Jörg Kuhlmann, Uli Kersenfischer, Tobias KrĂŒger, Marc Scheundel, Philipp Lauenstein, Christoph Gringmuth, Mirko Kretschmer und Stefan HĂ€rtel unter den ersten Drei platzieren.

Und auch am vorletzten August Wochenende sollte die Erfolgsstory weitergehen.

Zuerst muss gesagt werden, dass sich die Westerkappelner leider dazu entschlossen haben, kein 2-er Mannschaftsturnier mehr auszurichten und stattdessen auf einen Einzelwettbewerb umzusteigen. So ging es also das erste Mal allein in die Schlacht.

Markus Herbermann nahm am Samstag an der Herren D-Konkurrenz teil und zeigte einmal mehr NervenstĂ€rke in den entscheidenden fĂŒnften SĂ€tzen.
In der Vorrunde setzte er sich gegen Alexander Benkhoff (VfL Ahaus) mit 3:0, gegen Florian Hagedorn vom TTV Mettingen mit 3:2 (11:9 im FĂŒnften) und Holger Tietmeier (SV Dickenberg) mit 3:2 (11:8 im FĂŒnften) durch.

Als Gruppenerster bestritt er gegen Marian Kabalec (Westfalia Westerkappeln) das Achtelfinale. Auch da reichte es mal wieder zu einem verdammt knappen Erfolg. Durch ein 11:9 in Satz 5 lebte der Traum vom Finale weiter.

Im Viertelfinale dann ein „Ausrutscher“. Es ging nicht ĂŒber die volle Distanz, denn Daniel Cordon vom SC Arminia Ochtrup konnte mit 3:1 schon in Satz vier hinter sich gelassen werden. Durch das Erreichen des Halbfinales war jetzt schon der 3. Platz und Preisgeld sicher. Doch die Geschichte ging weiter, und auch Marcel BrĂŒck (SC Westfalia Kinderhaus) hatte mit 2:3 gegen Markus das Nachsehen. Allein Andreas Brand vom TTV Metelen vermochte den OSCler zu stoppen und setzte mit dem 3:1 ein Ausrufungszeichen.

Somit Platz 2 fĂŒr Markus, ein voller Erfolg!!

westerkappeln-tischtennis-turnier-2013
Sehr empfehlenswert, Westerkappeln ist ne‘ Reise wert!

Stefan HÀrtel entschloss sich kurzfristig am Sonntag bei den Herren C vorbeizuschauen und durfte nach dem SchlÀgerkauf bei pingpongtom seine ersten Trainingserfahrungen sammeln.

Das klappte am Besten mit Andrej Ruder (SF Oesede) im Doppel, der im Einzel die OsnabrĂŒcker Fahne hochhielt und Rang drei erreichte.

Als Doppel liess man sich nicht lumpen und ging relativ ungefĂ€hrdet von Runde zu Runde. Erst im Finale hatte man es dann mit den „Brocken“ Grundmann / von Oy vom TTC Rahden zu tun.

Besonders der Landesligaspieler und LinkshĂ€nder Karsten Grundmann setzte Andrej und Stefan krĂ€ftig zu. Nach verlorenem Satz 1 gewöhnten wir uns an die Spielweise und gingen mit 2:1 in FĂŒhrung. In Satz 4 wurden wir dann noch einmal ĂŒberrollt, fingen uns aber schnell und machten im FĂŒnften mit 11:3 alles klar. Gold im Doppel war der Lohn!

Hier noch die Ergebnisse im Detail:

Achtelfinale: 3:0 gegen Höltkemeyer/ Pape (TG Werste / SuS Veltheim)
Viertelfinale: 3:0 gegen Schwebel / Michelis (Westf. Westerkappeln /
Westf. Kinderhaus)
Halbfinale: 3:1 gegen Tegeder / Arulsivanathan (TTV Mettingen)
Endspiel: 3:2 gegen Grundmann / von Oy (TTC Rahden) – 11:3 im FĂŒnften