M├Ądchen: SV Oldendorf im Bundesfinale auf Platz 2

Bei den deutschen M├Ądchenmeisterschaften in Schwarzenbek erzielte das M├Ądchenteam der Spvg. Oldendorf hinter dem TB Beinstein einen sensationellen zweiten Platz. Zum Vizemeister-Team z├Ąhlen Rica & Gina Henschen, Irina Kehm, Niina Shiiba, Hanna Niederwestberg und Merle Riemer.

„Der Erfolg kam nicht von „ungef├Ąhr“. Insbesondere Irina, Rica, Niina und Gina trainieren neben dem w├Âchentlichen Vereinstraining noch mehrmals die Woche im Landesst├╝tzpunkt in Osnabr├╝ck beim dortigen Landestrainer und betreiben den Sport schon sehr, sehr nahe dem Leistungssport. Dabei mu├č man wissen, das die M├Ądels vom SVO ein Durchschnittsalter von gerade 13 Jahren haben und die Gegnerinnen bei den Deutschen gro├čenteils eben schon 4 bis 5 oder gar 6 Jahre ├Ąlter waren.“ (Zitat Lothar Chrzanowski auf SV-Oldendorf.de)