Gut gemacht, Jungs!!

Pair of Merops apiaster feeding
(Foto: Pierre Dalous, Quelle: wikimedia.commons.org)
WĂ€hrend der Autor dieser Zeilen sich mit einem frischen Muskelfaserriss rumquĂ€lt, bleiben natĂŒrlich gleichzeitig die Sorgen nicht aus, ob die 9. Mannschaft das große Ziel, den Aufstieg, auch ohne ihn schaffen wird… Wie der aufmerksam Leser vielleicht schon an der Überschrift sieht, es sieht ganz gut aus! 🙂

Gestern war die Vierte vom SC Schölerberg zu Gast, mit bislang erst vier verlorenen Spielen, ein nicht zu unterschÀtzender Gegner.

Die Doppel verliefen auch noch ausgeglichen. Daniel Belz und Jonas Baars mussten sich gegen Ralf Schrick und Udo Buitkamp knapp im 5. Satz geschlagen geben, wÀhrend Peter Drescher und Raphael Walter gegen Franz Wulftange und Jana Welling klar den ersten Punkt holten. Auch das obere Paarkreuz spielte ausgeglichen, Daniel gewann Franz und Jonas hatte gegen Ralf das Nachsehen: 2:2. Es sah nach einer knappen und spannenden Begegnung aus.

Doch es sollte anders kommen: alle folgenden fĂŒnf Einzel gingen an den OSC!! Sogar Peter konnte ein einem historischen Match seinen Angstgegner Udo im 5. Satz 11:8 besiegen und so den 7. Punkt fĂŒr den OSC holen.

Wie schon gesagt, klasse gemacht, Jungs! So, kann der Autor jetzt in Ruhe seine Wade pflegen und entspannt den nÀchsten Begegnungen entgegen blicken.