Geht doch! 5. Herren gewinnt gegen Gretesch IV

Nach den knappen Spielen der Vorwoche hat die 5. Herren am vergangenen Freitag mit 9:6 gegen Gretesch IV gewonnen und endlich mal wieder zwei Punkte eingefahren. Nach 2:1 in den Doppeln konnten in der ersten Einzelrunde nur Markus M├Âller und Thomas Kessler punkten, so dass wir mit 4:5 in die zweite Einzelrunde gingen. Vitali Belz musste sich dort mit 10:12 im f├╝nften Satz ganz knapp Benno Niemann geschlagen geben, die anderen konnten ihre Spiele gewinnen. Axel lag das Spiel von Defensivk├╝nstler Werner Neff sehr gut, Tom Ziemann zeigte gegen Reinhard T├╝rke gute Nerven und gewann 13:11 im f├╝nften Satz. Unten konnte der Autor einen Matchball zum 0:3 abwehren und anschlie├čend das Spiel noch drehen. Die Formkurve von Thomas zeigt bei 4:0 Einzeln aus den letzten beiden Spielen steil nach oben.

Wie Joachim Kruse gerade geschrieben hat, werden wir uns k├╝nftig mit Gregor verst├Ąrken. Das war leider wirklich eine „Verkettung (f├╝r die 6.) ung├╝nstiger Umst├Ąnde“ und keineswegs so geplant, dass wir Euch Gregor klauen wollten.