F├╝nfte Herren: Knapper Sieg beim Tabellenletzten

Wer h├Ątte das gedacht, dass der Tabellenletzte aus Voxtrup sich nochmal aufrafft und eine starke Leistung gegen uns abliefert, die aber gl├╝cklicherweise trotzdem nur zu einem 4:7 zugunsten von uns reichte.

Es sah anfangs nach genau so einem deutlichen Ergebnis, wie im Hinspiel aus (7:1),als wir nach den beiden Doppeln schon mit 0:2 vorne lagen. Auch die ersten beiden Einzel im oberen Paarkreuz verunsicherten uns noch nicht, auch wenn Vitali mit der Umstellung der Voxtruper mit Dieter Weist als neue Nummer 2 zu k├Ąmpfen hatte und mit 1:3 S├Ątzen verlor.Tom gewann sein EInzel, sodass es 1:3 stand.Dann kam es jedoch anders als erwartet, als beide Spiele unten verloren wurden, wobei Thomas Kessler mit vielen Netzb├Ąllen im entscheidenden F├╝nften gegen Br├╝ggenolte haderte.Die Voxtruper glichen also aus, doch Ziemann und Belz gaben sich keine Bl├Â├če un erh├Âhten wiederum auf 3:5.Jetzt hofften wir nat├╝rlich auf mindestens einen Sieg von „unten“, damit die Doppel nicht zum Nervenspiel werden. Diesen SIeg holte gl├╝cklicherweise Manuel souver├Ąn gegen Br├╝ggenolte.Thomas hingegen scheiterte an Witt und an seiner schlechten Tagesform, wie das Hinspiel, in dem er beide gewann, beweist.

So f├╝hrten wir vor den letzten Doppeln mit 4:6 und lie├čen uns das nich mehr nehmen. Belz/Kessler gewannen ihr Doppel am Ende souver├Ąn und so konnten wir trotz nicht optimaler Form doch noch gewinnen.

Der Dank geht an Manuel, der heute trotz seines Umzugs nochmal mit uns spielte und zum Sieg beitrug. Viel Gl├╝ck in Hannover und besuch uns hin und wieder mal! ­čśë