Eine traurige Nachricht

wilhelm_hellmann_2008_p1000864_grosenveranderung
Wilhelm Hellmann (1936-2015) (Foto: privat)

Letzte Woche verstarb unser Abteilungsmitglied Wilhelm Hellmann im Alter von 79 Jahren. Die Traueranzeige findet man auch online.

Mit Wilhelm verliert die Tischtennisabteilung des OSC┬áein echtes Urgestein. Er lie├č kaum ein Training aus und nahm bis vor einigen Jahren auch noch regelm├Ą├čig am Punktspielbetrieb teil.

Es ist sicher nicht ├╝bertrieben zu sagen, dass er ├╝ber Jahrzehnte eines der Gesichter des OSC war.

Sein manchmal etwas kauziger Humor sorgte stets f├╝r gute Laune und als Trainingspartner war er immer gern gesehen, auch wenn er mit seinen gef├╝rchteten Effetb├Ąllen und seiner Z├Ąhigkeit so manchen Gegner an den Rand der Verzweiflung trieb.

F├╝r mich war es besonders sch├Ân, wenn er mir, nachdem ich im Training mal wieder gegen ihn verloren hatte, mit ernster Miene best├Ątigte: „Du bist aber schon viel st├Ąrker geworden!“

In der letzten Zeit hatte er sich rar gemacht, und ich erinnere mich noch gut an unser letztes Gespr├Ąch als er nur kurz in die Halle schaute und mit gro├čem Bedauern meinte, er werde wohl nun wegen seiner angegriffenen Gesundheit wirklich nicht mehr spielen k├Ânnen. Damals hatte ich noch gehofft, das w├Ąre ├╝bertrieben, doch leider sollte er recht behalten.

Wilhelm wird am Dienstag um 14 Uhr auf dem Heger Friedhof beigesetzt. Unser Mitgef├╝hl geh├Ârt seinen Angeh├Ârigen.