Eine Runde weiter!

Am gestrigen Montag spielte die erste Mannschaft Ihre erste Runde im Bezirkspokal gegen die Bezirksoberligamannen der SF Oesede. Das Spielgeschehen an sich ist ohne gro├če Aufregung erz├Ąhlt. Kuhli, Kersi und Frankie gewinnen 5:2. Die Spielumst├Ąnde allerdings sorgten bei dem ein oder anderen f├╝r Bluthochdruck!

Nur Frankie, der brauchte Zucker um wieder wach zu werden. Gef├╝hlte 45 Minuten nach den G├Ąsten in der Halle, eingepfercht in ein lautes (Danke an Nicolas) und stinkiges (Danke an alle) Hallendrittel mit 89 anderen Akteuren an diesem Abend sind nur zwei Punkte, die erw├Ąhnenswert scheinen.

Dazu gesellen sich noch zwei ├Ąltere Tischdiktatoren, die trotz aller Umst├Ąnde noch ein feines Trainingsspielchen durchsetzen und Spielboxausma├če, die bei Mini-Meisterschaften Platzangst ausl├Âsen w├╝rden. Gott sei Dank spendierte Frankie nach dem Match noch in der Halle frisch gezapftes und sorgte damit doch noch f├╝r ein vers├Âhnliches Ende. An dieser Stelle entschuldige ich mich noch einmal bei den beiden Koch-Hartkes und Herrn Knoop f├╝r die Unannehmlichkeiten. Wir geloben Besserung! ­čÖé

Als n├Ąchster Gegner im Pokal kommen ├╝brigens der S├╝derneulander SV oder die Spielvereinigung aus Brandlecht in Frage. Lassen wir uns ├╝berraschen…