Bittere Niederlage der 4. Mannschaft gegen VfL Osnabr├╝ck

Real Beer (Sam Smiths) - panoramio
Auch bitter: Englisches Bier (Foto: Tim Tregenza [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)])
Letzten Mittwoch wollten wir endlich mal punkten. Allerdings mussten wir erstmal die Ausf├Ąlle von Lukas, Alex und Sebastian kompensieren. Burkhardt und Bjarne halfen uns. Vielen Dank daf├╝r nochmal. Speziell an Bjarne, da es sein Geburtstag war.

Wir starteten mit 1:2 in den Doppeln. Carsten und Tom konnten 3:0 gewinnen gegen Niemann und Koyuk. Martin und Markus mussten sich 1:3 gegen Kempe und Bossert geschlagen geben. Burkhardt und Bjarne spielten b├Ąrenstark, konnten aber die 2:1-Satzf├╝hrung nicht ins Ziel bringen.

In den Einzeln in der ersten Runde konnten Carsten und Markus oben nicht punkten. Carsten verlor 1:3 gegen Niemann und Markus musste sich Kempe 0:3 geschlagen geben. Martin und Tom konnten dann in der Mitte punkten. Martin gewann 3:0 gegen Koyuk und Tom konnte gegen Bossert mit 3:1 das Spiel f├╝r sich entscheiden. 3:4 (Zwischenstand) – wir waren wieder da. Es ging unten weiter. Burkhardt verlor knapp gegen Petri und Bjarne musste sich Chistov geschlagen geben.

Es folgten zwei Siege im oberen Paarkreuz. Carsten mit einem extrem spannendem Match gegen Kempe. 15:13 im 5. Satz f├╝r Carsten. Markus konnte mit starker Leistung gegen Niemann gewinnen. 5:6! Martin verlor dann sehr knapp gegen Bossert und Tom zitterte sich zum Sieg gegen Koyuk. 6:7! Es war wirklich spannend. Burkhardt verlor dann ungl├╝cklich gegen Chistov und Bjarne lieferte sich einen wahren Kampf gegen Petri. Leider mit dem besserem Ende im f├╝nften Satz f├╝r den VfL. Endstand 6:9.

Knappe Niederlage, aber ein paar Erfahrungswerte mehr!

Am Sonntag den 27.10. geht’s f├╝r uns gegen Nortrup weiter.