Am Wochenende zur Abwechslung mal ins Museum?

Schon klar, die Tischtennis-Abteilung des OSC besteht im Grunde ausnahmslos aus Hochgebildeten. Aber vielleicht steht dem ein oder anderen neben seinen gewöhnlichen AlltagsbeschĂ€ftigungen und eher spannungsarmen Hobbys wie Astrophysik, Quantenmechanik, Gen- und Nanotechnologie der Sinn nach ein wenig faszinierender (Tischtennis-)Geschichte? 🙂

Der Weg dahin ist auf jeden Fall nicht weit, denn der Tischtennis-Weltverband (ITTF) unterhĂ€lt dafĂŒr in Lausanne in der schönen Schweiz extra ein eigenes Museum, das sich auch per Mausklick besuchen lĂ€sst.

Die zugehörige Website scheint zwar in Sachen Gestaltung ein wenig aus der Zeit gefallen zu sein und auch die deutsche Version der Seite ist sprachlich etwas holprig ausgefallen, doch dafĂŒr gibt dort einiges an historischen Dokumenten und KuriositĂ€ten rund um unseren Sport zu entdecken.

FĂŒr einen ersten Eindruck empfehle ich die dort angebotene virtuelle Tour.

Viel Spaß.