Alles geregelt!

So geht’s nat├╝rlich auch:

Diese Änderungen treten am 01.01.2012 in Kraft.

C 9 Leistungsklassen

Grundsatzbeschluss:
Die bisherigen Leistungsklassen (S, A, B, C, D, E) und der Bezug der Klasseneinteilung auf die Punktspielklassen bei Einladungsturnieren und offenen Turnieren werden mit Beginn des Jahres 2012 abgeschafft und durch QTTR-Klassen ersetzt. Dabei ist jeder Turnierveranstalter selbst daf├╝r verantwortlich, die Anzahl und Obergrenzen der auszuspielenden QTTR-Klassen festzulegen. Dabei sind allerdings nur QTTR-Obergrenzen einer Klasse zul├Ąssig, die ein Vielfaches von 100 sind. Keine QTTR-Klasse darf nach unten hin beschr├Ąnkt werden. Die Details werden in der zweiten H├Ąlfte von 2011 erarbeitet und beschlossen.

Beschl├╝sse des TTVN-Beirats vom 02.04.2011 zur Einf├╝hrung der QTTR-Werte in den Spielbetrieb

Alles klar? Sch├Ân wenn alles so detailliert geregelt ist, oder?

Markus Thies, seines Zeichens TT-Blogger, findet das ganz und gar nicht und spart amhand des obigen Beispiels nicht mit Kritik zu der typisch deutschen Reglementierungswut┬ádie offensichtlich auch den Verband erfasst hat. – Kann man bei dieser Sache gut nachvollziehen.