2. Herren mit gelungenem RĂŒckrundenstart

Mit einem klaren 9:3 Heimsieg gegen die direkte Konkurrenz vom SC Schölerberg ist die 2. Herren in die RĂŒckserie gestartet. Dass der OSC von Beginn an klar die Favortitenrolle besaß, war der Sachlage zu verdanken, dass dem Gegner seine beiden Youngster und LeistungstrĂ€ger Jens-Ole Heyen und Ben-Ole Jansen nicht zur VerfĂŒgung standen.

Den unangenehmen Bedingungen zum Trotz (Volle Halle, Gewusel und LautstĂ€rke!), ging es zu Beginn wie gewohnt in die Doppel. Das neu zusammengestellte Doppel 1 Haertel/Lauenstein konnte den Erwartungen nicht gerecht werden und so verloren die beiden ihr erstes gemeinsames Spiel. Dennoch konnte der OSC mit einem positiven Punktestand in die Einzelrunde gehen, da Beckmann/Belz und Klusewitz/Wittenberg ihre Pflicht souverĂ€n erfĂŒllten.

In den Einzelrunden war die gesamte Partie fest in der Hand des gastgebenden OSC mit der Ausnahme des gut aufgelegten Sebastian Peters. Dieser konnte seine beiden Einzel im oberen Paarkreuz gewinnen und empfahl sich fĂŒr höhere Aufgaben. In den restlichen Partien offenbarte sich die personelle SchwĂ€chung des Gegners, sodass das Spiel nach nicht einmal 2 1/2 Stunden vorbei war und ein klares 9:3 auf dem Spielbericht stand. Eine schöne Erfahrung, da die 3. Halbzeit in der Folge nun ganz entspannt ausgekostet wurde.