2. Herren: Das Derby am Montag mit Heimvorteil!

Persepolis fans
Ob so viele rot-wei├če OSC-Anh├Ąnger auch zum Derby vorbeischauen?
So durfte es in der Bezirksliga losgehen. Unsere 2. Herren hatte sich Ende September mit einem 9:5-Ausw├Ąrtsieg im 150 Kilometer entfernten Papenburg einen guten Start in die Saison verschafft.

Besonders Mirko Kretschmer, Oliver ‚Hinnersmann‘ Aprile und Thomas Levien zeigten sich in „Fr├╝hform“ und blieben an diesem Spieltag unbesiegt.

Oliver Aprile kann einem leid tun, denn so richtig wollen seine Mannschaftskollegen seinen neuen Namen nicht akzeptieren. St├Ąndig (auch die Saison davor) finden sich Aufstellungen auf den Bl├Âcken wieder, angesagt von unterschiedlichsten Teammitgliedern, wo sein fr├╝herer Nachname zu lesen ist.

Ob es Arndt Kallmeyer geb. Flasp├Âhler vom BSV Holzhausen da ├Ąhnlich geht?

Tobias und Dominik gingen ihr Bezirksligadeb├╝t noch mit ein wenig zuviel Respekt und „Kniegeschlotter“ an┬á und fanden erst nach und nach ins Spiel hinein. Umso mehr freuen sich die beiden auf das Derby gegen den TSG Dissen am kommenden Montag Abend, um ihr K├Ânnen unter Beweis zu stellen.

Um 20:15 Uhr empfangen wir die Truppe um Georg ‚Zeppy‘ Zeppenfeld (Uwe Heitz, Wolfgang Pilz, Marco G├Ârlich, Miguel Teixeira Pereira, Holger Dre├č und Georg Zeppenfeld) in der Halle B!

Dissen hat neben dem weiteren Osnabr├╝ck-Vertreter Riemsloh (Riemsloh mit falscher Doppelaufstellung & einer nachtr├Ąglich korrigierten 9:0-Niederlage) einen nicht ganz glatten Start erwischt. Gegen Papenburg noch komplett agierend und erfolgreich, musste man danach gegen Brandlecht kampflos 0:9 abgeben und einen Tag sp├Ąter gegen Emslage „ersatzgest├Ąrkt“ durch Atti Diekmann eine 3:9-Schlappe hinnehmen. Umso mehr m├╝ssen wir aufpassen, dass nicht ausgerechnet unser Spiel eine Art Wiedergutmachung f├╝r die TT-Kollegen aus Dissen wird.

*UPDATE*: Die Dissener haben die Aufstiegskandidaten aus Bawinkel mit 9:6 aus der Halle gefegt!

Wir hoffen und freuen uns auf Eure Unterst├╝tzung!