2. Herren beendet Hinserie mit Erfolg gegen Niedermark

Die 2. Herren kann zufrieden in die Winterpause der 1. Bezirksklasse gehen. Im letzten Spiel der Hinserie empfing man die Spvg. Niedermark, die erfreulicherweise in kompletter Aufstellung bei uns antreten konnten. Gesundheit ist das wertvollste Gut und soll es auch immer bleiben!

Schön war es auch Michael Hüls in heimischen Gefilden begrüßen zu dürfen, der im letzten Jahr noch für unsere erste Mannschaft in der Bezirksliga an den Start ging.

In den Doppeln legten wir den Grundstein für den Erfolg am Abend. 3:0 hiess es danach, besonders Tobias und Marc (gegen Kortkamp/Sommerkamp) und Andreas/Christian (vs. Hüls/Keiser) wussten in Ihren Spielen zu überzeugen.

Nachdem Stefan gegen Christof Sommerkamp, Tobias gegen Michael und Mirko gegen Mark Münnich die Oberhand behielten, lagen wir mit 6:0 in Front. Andreas (vs. Kortkamp) und Christian (vs. Keiser) gaben zwar Ihre Partien ab, doch Marc spielte mal wieder starkes Tischtennis im unteren Paarkreuz, sodass es nach der ersten Hälfte 7:2 für den OSC stand.

Tobias und Stefan setzten mit zwei weiteren Siegen den Schlusspunkt und beendeten das Match mit 9:2, das durchaus viel, viel knapper hätte ausfallen können.

Somit platzieren wir uns auf dem dritten Rang hinter dem TSV Riemsloh und dem SVC Belm-Powe.

Als zusätzliche Belohnung dürfen wir als bester Stadtverein am Herren C Bezirkspokal teilnehmen.