2. Damen: Sensationeller Punktgewinn zum R├╝ckrundenauftakt

Mit einem unglaublichen 7:7 gegen den SC Glandorf hat die 2. Damen des OSC einen Paukenschlag zum Auftakt der R├╝ckrunde gegeben. Das in letzter Zeit nicht gerade erfolgsverw├Âhnte Team – mehrere sehr ungl├╝ckliche 1:8 und 0:8-Schlappen – zeigte dabei endlich einmal, welches Potential in ihr steckt und lange nicht erkannt worden ist. Mit Leonie B├╝lters verst├Ąrkt, bot man dabei dem favorisierten SC Glandorf die Stirn, der noch Gl├╝ck hatte, mit einem Punkt aus der Halle zu gehen:

Bettinas Einzel (2:3 nach Matchball), Leonies Einzel und auch Kathrins zweites Einzel (zu 9 im 5. Satz)┬á machten zwischenzeitlich sogar Hoffnung auf mehr, aber man soll ja nicht zu unversch├Ąmt sein. Und das ganze noch ohne Katja Bodi !!!!! Die zahlreichen Neugierigen trauten ihren Augen nicht, zumal um 22.30 Uhr tats├Ąchlich noch gespielt wurde, eine Zeit, zu der die 2. Damen nach Spielen sonst l├Ąngst die Halle verlassen hatte.

Was dieser Punktgewinn f├╝r das Saisonziel bedeutet, ist klar: Jetzt wird der Blick nach oben gerichtet, da der Klassenerhalt perspektivisch gesichert ist. Auf gehts schon am Donnerstag nach Dissen, wer wei├č, was da passiert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!