10. Herren: Woche mit drei Spielen geht mit zwei Niederlagen zu Ende

Sieg gegen Darum II (7:4)

Gleich zu Beginn der Woche stand in der 3. Kreisklasse das Kellerduell gegen Darum II auf dem Programm.

Nach dem wir nach den Doppeln ein 1:1 herausholten, konnten im Einzel vor allem das untere Parkkreuz mit Wolfgang Lenzen und Hans- Ulrich (kurz „Ulli“) Koch überzeugen. Am Ende des Tages stand ein 7:4 Auswärtssieg für uns zu Buche.

Heimniederlage gegen Voxtrup VI (4:7)

Am Mittwoch sollte sich unsere Heimschwäche fortsetzen.

Voxtrup konnte mit zwei Doppelsiegen aufwarten. Diesen Vorsprung konnten die Voxtruper bis ins Ziel retten. Hervoruzuheben sind hierbei die Leistungen von Ulli Koch und Alexander Mahlke, die jeweils mit 2 Punkten das Spiel eng halten konnten. Auch Niklas Bethke wusste in seinem zweiten Einzel souverän zu überzeugen 3:0.

Deutliche Niederlage gegen Voxtrup V (7:2)

Gegen den Tabellenführer sollten wir keine Chance haben. Die Geschichte um dieses Spiel ist schnell erzählt. Während die ersten fünf Spiele alle an Voxtrup gingen, konnte im oberen Paarkreuz noch einmal Ergebniskosmetik betrieben werden. Ehe der Ex-OSCler Peter Drescher gegen Wolfgang Lenzen in einem knappen 5 Satz-Match den Sack zumachte.

Fazit dieser „power TT- Woche“. Die 10. Herren kann keine Heimspiele. 😉

Time-Out ist gut für Dich! Oder nicht?
Time-Out ist gut für Dich! Oder nicht?