1. Herren: Klarer Sieg in Wallenhorst

Unsere 1. Herren Mannschaft hat am Freitag einen verdienten 9:2 Erfolg beim TSV Wallenhorst eingefahren. Dass dieser nie gefĂ€hrdet schien, lag auch daran, dass Wallenhorst nicht in kompletter Aufstellung antreten konnte und auf Ihren oberen Paarkreuz Spieler Martin Czirpek verletzungsbedingt verzichten musste. Markus Frankenberg kehrte dabei an seine alte WirkungsstĂ€tte zurĂŒck, wo er noch im vergangenen Jahr in der Bezirksliga an den Start gegangen war.

Wir starteten in den Doppeln mehr als souverĂ€n und hĂ€tten auch mit 3:0 in FĂŒhrung gehen können. Den Strich durch die Rechnung machten uns Jörg Hestermeyer und Klaus-Peter Pigors, die gegen unser 2er Doppel mit Thomas Levien / Philipp Lauenstein mit 3:2 und 11:9 im FĂŒnften gewannen. Wallenhorst glich durch Pigors gegen Thomas (3:1) zum 2:2 aus, danach legten wir eine Winning-Streak hin und erzielten sieben Siege in Folge.

Punkte:
TSV Wallenhorst: Klaus-Peter Pigors (1), Jörg Hestermeyer (-), Jörg Niemeyer (-), JĂŒrgen Czirpek (-), Michael Wallenhorst (-), Peter Meyer (-)
OSC OsnabrĂŒck: Markus Frankenberg (2), Thomas Levien (1), Michael HĂŒls (1), Mirko Kretschmer (1), Philipp Lauenstein (1), Stefan HĂ€rtel (1)

Click-TT Bericht: *Klick*

Somit nehmen wir wieder den 2. Tabellenplatz ein und sind auf eure gesamte UnterstĂŒtzung im Heimspiel am Mittwoch (25. Nov) angewiesen, wenn um 19:30 Uhr der TabellenfĂŒhrer Spvg. Niedermark antritt.

p1060580

Bild 1 von 11