Torben Wosik sagt der TTBL Adieu

Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an den Schaukampf zwischen Torben Wosik und Erik Bottroff anlässlich des 80. Geburtstags von Thomas Leviens Vater in Halle A.

Drei Jahre ist das jetzt her, und während Erik Bottroff in der letzten Saison in der 3. Liga dem SV Brackwede zum Aufstieg in die 2. Liga verhalf und in der nächsten Saison für den Ligakonkurrenten Dortmund aufschlagen wird, war Torben Wosik weiterhin in Liga 1 (TTBL) für Frickenhausen und Plüderhausen aktiv.

Doch jetzt hat er sich entschieden, in die Bayernliga zum TSV 1860 Ansbach zu wechseln und sich damit aus dem Leistungssport zu verabschieden. Dazu und zu Wosiks beeindruckender TT-Karriere gibt es ein ausführliches Interview hier *click*.