Schwacher Start f├╝r die 2. Mannschaft

Die R├╝ckserie ist im vollen Gange. Leider startete das Team um Kapit├Ąn Treubel mit zwei Auftaktpleiten. Zun├Ąchst verlor man etwas unerwartet mit 5:9 in Hilter, ehe es ein 1:9 gegen Tabellenf├╝hrer Dodesheide hagelte. Die Niederlage gegen die Jungs vom Sonnenh├╝gel war durchaus eingeplant und so wunderte sich niemand ├╝ber das doch so deutliche Ergebnis. Dass wir mit einer „Not-Elf“ an den Start gingen, sei nur am Rande erw├Ąhnt. Die Niederlage gegen Hilter allerdings schmerzte so richtig. Hilter mit einem guten Lauf im R├╝cken war einfach zu stark f├╝r uns. Wir vermissten Patrick an diesem Tag sehr, wo er doch zwei Punkte im Hinspiel beisteuerte. F├╝r ihn gab Diana L├╝hrmann ihr Deb├╝t. Die Doppel starteten schon suboptimal. Unser ungeschlagenes Einserdoppel ging baden und auch das neu formierte Zweierdoppel H├Ąrtel/Treubel gratulierte nach vorherigen Matchb├Ąllen. Lediglich Beckmann/L├╝hrmann punkteten. Oben zeigten sich dann H├Ąrtel und Klusewitz solide mit einem ausgeglichenen Spielverh├Ąltnis. Unten konnten wir sogar ein 2:1 Einzelerfolg vorweisen. Leider stellte sich unsere Mitte um Beckmann und Kasselmann als Totalausfall dar. Pascal nach wie vor verletzt und nur mit halber Kraft, Uli hingegen mit Materialproblemen und zus├Ątzlichem Pech. So durften wir uns nicht beschweren, dass wir letztendlich mit 5:9 unter die R├Ąder kamen. Morgen geht es dann zu Hause gegen den Tabellenvierten aus Riemsloh. Das Hinspiel ging mit 9:7 hauchd├╝nn an uns. Wir hoffen, an ├Ąhnliche Leistungen ankn├╝pfen zu k├Ânnen.