Jan-Ove Waldner says good-bye!

Foto: Tamasu Butterfly Quelle: ITTF Foto Galerie

Jan-Ove Waldner, einer der besten Spieler der Tischtennis-Historie, verl├Ąsst als 46-J├Ąhriger nach neun sch├Ânen, wie auch erfolgreichen Jahren das deutsche Land.

F├╝r unsereins mehr als nur beeindruckend, dass er in so einem Alter noch immer in der TT-Bundesliga f├╝r Furore sorgen konnte.

Zu seine gr├Â├čten Erfolgen z├Ąhlen ein EM-Titel (’96), zwei Weltmeistertitel (’89 und ’97) und ein Olympia-Sieg (’92) im Einzel.

Sensationell, wie er mit 40 Jahren, nach einj├Ąhriger Verletzungsphase, an den Olympischen Spielen 2004 in Athen teilnahm und das Halbfinale mit Siegen ├╝ber Timo Boll und Ma Lin erreichte!

Wie es mit ihm weitergeht, ist noch ungewiss. Bei Olympia 2012 in London wird er nicht antreten. Dort werden J├Ârgen Persson und P├Ąr Gerell f├╝r Schweden vor Ort sein! Wo wird man ihn sehen? In Schweden? Als Spieler? Als Trainer? Manager? Man weiss es nicht. *UPDATE*: Anscheinend geht er nach Schweden zur├╝ck, um f├╝r seinen Heimatverein zu spielen.

Hier zwei Videos, die wir spontan aus dem Archiv gekramt haben! Einmal ein Auftritt aus dem Jahre 1986┬áim aktuellen Sportstudio (20 Jahre war der Bub) , wo er einen Showkampf mit der deutschen Nationalspielerin Olga Nemes bestritt und von Dieter K├╝rten interviewt wurde. Dazu noch ein Best Of Video, wo er in seiner best├Ąndig l├Ąssigen Art und Weise Timo Boll und Co. ausblockte. The Power of Block! Einige von euch werden sich noch an das Video erinnern!

1986: Aktuelle Sportstudio mit Jan-Ove Waldner und Olga Nemes

Jan-Ove Waldner: The Power of Block