Ahlener Zeitung: Sebastian Kerssen zieht es zum Osnabr├╝cker SC

Hier ein Ausschnitt der Online-Ausgabe der Ahlener Zeitung, in dem kurz auf den Wechsel von Sebastian Kerssen eingegangen wird.

Sebastian wird in der kommenden Serie unsere 1. Herren verst├Ąrken.

———————————————————————————————————————–

Die ganze News ist unter „Lesen“ einmal abgebildet!

Neben dem schon vor einiger Zeit verk├╝ndeten Wechsel von Max Kruse (TTC Lengerich) zum Oberliga-Aufsteiger Borussia M├╝nster gibt es in den Tischtennis-Vereinen im Tecklenburger Land zum Stichtag 31. Mai weitere Ver├Ąnderungen. Mit Sebastian Kerssen muss Verbandsligaabsteiger TTC Lengerich einen weiteren Spieler zum OSC Osnabr├╝ck ziehen lassen. Gleich alle Akteure verlie├čen das einzige Herrenteam des SV B├╝ren, so dass der SVB seine Tischtennis-Abteilung beim Verband abgemeldet hat.

Mit Carsten Verlage, Frank Lorenz, Stephan Scheer, Jens Averwerser und Christian Felsch schlossen sich f├╝nf B├╝rener, die zuletzt in der zweiten Kreisklasse den dritten Platz erreichten, dem Nachbarn Westfalia Westerkappeln an. Von diesem Verein kehrte Jonas M├Âllenkamp nach einem Jahr in der Jungen-Bezirksliga zum Lokalrivalen SC VelpeS├╝d zur├╝ck, wo er aus Altersgr├╝nden im Herrenbereich zum Einsatz kommt. Mit C-Sch├╝lerin Leonie Koch von TTR Rheine erg├Ąnzt der SV Dickenberg sein Team in der M├Ądchen-Bezirksliga.

Vier Neuzug├Ąnge kann der TV Ibbenb├╝ren begr├╝├čen. Mark Schnittka, Christian Frost und Torsten Knauer haben alle f├╝r Cheruskia Laggenbeck gespielt und sind mit der vierten Mannschaft Vizemeister in der zweiten Kreisklasse geworden. Au├čerdem geht der vom TTV Mettingen zur├╝ckgeholte Andre Gr├╝neberg f├╝r den TVI in der Kreisliga auf Punktejagd. F├╝r Laggenbeck tritt wieder Gunnar Artmeier in der neuen Saison, die am 1. September beginnt, nach einem Jahr beim TTC Ladbergen an.

Auf einen langj├Ąhrigen Stammspieler kann auch der TuS Recke in der Bezirksklasse nach der R├╝ckkehr von Rainer Lah von TG M├╝nster bauen. Demn├Ąchst tragen das Trikot des TuS ebenfalls Thomas Steinbrink, der aus Wallenhorst stammt, in der zweiten Kreisklasse und A-Sch├╝ler Eric Kortemeyer von TTV Blau-Gold Hopsten. Nicht mehr auf Tore Schwefer kann DJK Gravenhorst zur├╝ckgreifen. Er wechselt zum SV Alemannia Salzbergen, der der ersten Kreisklasse, Staffel eins angeh├Ârt.