6. Herren: Mit Kantersieg an die Tabellenspitze!

Auch wenn Click-TT als erstes Kriterium die erzielten Pluspunkte einer Mannschaft fĂŒr die Tabellenplatzierung heranzieht, sagen wir nicht Nein dazu, unsere Mitstreiter mal von ganz oben zu grĂŒĂŸen.

TabellenfĂŒhrer!
TabellenfĂŒhrer!

Unser drittes RĂŒckrundenspiel am vergangenen Montag gegen den VfL II startete so souverĂ€n wie noch nie. All unsere Doppel gewannen wir jeweils mit 3:0 in SĂ€tzen.

Der weitere Verlauf des Abends ist schnell erzÀhlt. Jan-Hendrik sieht oben diesmal gegen Christian Simon kein Land und Anton hat bei seiner Niederlage in der Mitte mehr mit sich zu kÀmpfen als mit seinem Gegner Max Kempe (ohne dessen gute und  konzentrierte Leistung hier schmÀlern zu wollen).

Tom muss in seinem ersten und Jan-Hendrik in seinem zweiten Einzel ĂŒber 5 SĂ€tze gehen, gewinnen aber beide.

Einer der Erfolgsgaranten. Der wiedererstarkte Martin. (Quelle: privat)
Einer der Erfolgsgaranten. Der wiedererstarkte Martin. (Quelle: privat)

Hartmut wie gewohnt eiskalt am Tisch. Andreas im Schnellwaschgang gegen Wöstmann. Ein erneut starker Martin lÀsst weder Rosenblum noch Simon eine Chance und beendet einen glÀnzend laufenden Montag Abend. Endergebnis 9:2.

Zwar haben wir einen Minuspunkt mehr als Voxtrup und Atter, können am kommenden Freitag aber vor heimischer Kulisse zumindest schon mal Atter weitere Minuspunkte bescheren. Ganz nach dem Motto von Martin: „Wenn wir alles gewinnen steigen wir auf.“ Wir haben es selbst in der Hand. Nur leider ist das nĂ€chste Spiel immer das nĂ€chste schwerste…hatten wir das nicht schon?

Hier der Spielbericht OSC VI vs. VfL II

Vielleicht sehen wir den ein oder anderen am Freitag in Halle B.

Von der Tabellenspitze grĂŒĂŸt Euch die 6. Herren.