6. Herren: Chancenlos gegen den TabellenfĂŒhrer

Dead Vlei 4
6. Herren: Diesmal nix zu holen in Gretesch (Foto: Ikiwaner (Eigenes Werk), GFDL 1.2, via Wikimedia Commons)
Am Mittwoch reisten wir zum derzeitigen TabellenfĂŒhrer und wahrscheinlich auch kommendem Kreisligameister Gretesch II an.

Leider wollten die Gretescher im Vorfeld nicht so recht auf unsere Bitte eingehen, das Spiel aufgrund des Ausfalls von Tom zu verlegen, da an den sonstigen Ersatzterminen stets jemand aus der Gretescher Mannschaft verhindert gewesen wĂ€re. Sei’s drum, wir verstĂ€rkten uns mit Matthias Upmeier und spielten sonst in gewohnter Aufstellung auf.

Blöderweise sollten wir bis auf das Einzel vom Autor gegen Noppenspezialist Lunk keinen Punkt holen, sodass die Gretescher verdient mit 9:1 gewannen.

Irgendwie passte es auch zum Abend, dass alle drei FĂŒnf-Satz-Spiele  an die Gretescher gehen sollten. Weder das Doppel von Thomas/Daniel gegen Fleer/GĂŒnther, Markus‘ Einzel gegen Wedler oder auch Michaels 5-Satz-Krimi gegen Wedler sollten uns vergönnt sein. Und schließlich zĂ€hlte leider auch das bereits gewonnene zweite Einzel von Michael gegen GĂŒnther nicht mehr, da die Gretescher schon vorher ihre neun Punkte erreicht hatten. Moralisch also (nur) eine 9:2 Niederlage. 😉

Insgesamt also ein sehr reservierter Abend fĂŒr uns, der uns aber am Tag danach nicht sonderlich stören wird. Schließlich haben wir in unseren verbleibenden drei Spielen noch zwei mal die Möglichkeit, gegen unsere direkten Konkurrenten zu punkten und sind ohnehin noch ein gutes StĂŒck von den AbstiegsplĂ€tzen entfernt.