4. Herren: Erst Ausfall, dann Niederlage

Traurige brasilianische Fans bei der Fußball-WM 2014 nach der Niederlage gegen Deutschland (14711766213)
4. Herren: EnttÀuschte Fans nach der Niederlage gegen Engter (Foto: Marco Verch, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons)

 OSC IV vs. TuS Engter

Wir hatten schon vor Spielbeginn eine Hiobsbotschaft zu verkraften. Heinz-Peter zog sich einen BĂ€nderriss zu und sagte schon im Vorfeld fĂŒr die restlichen Spiele im Februar ab. An dieser Stelle gute Besserung, und wir hoffen auf deine RĂŒckkehr im MĂ€rz! Vertreten hat ihn Tom Heiber, danke dafĂŒr!

Der Start verlief schlecht. Wir verloren alle drei Doppel und starteten mit 0:3. Dazu muss erwĂ€hnt werden, dass schon zu Beginn der RĂŒckrunde geplant war, die Kombination Vitali/Markus als Doppel 3 aufzustellen und die Kombination Michael/Michael als Doppel 1. Da bisher immer jemand gefehlt hat und jetzt HP lĂ€ngerfristig fehlt, ist es uns noch nicht ein Mal gelungen, beides gleichzeitig auszuprobieren.

Insgesamt fehlte es uns auch in den Einzeln an der nötigen Überzeugung, um den Sieg dann noch zu holen. Oben spielten wir diesmal stark, sowohl Michael als auch Vitali siegten deutlich gegen T. Schubert. In der Mitte gab es ein tolles Comeback von Höppi, der nach 0:1 und 1:2 RĂŒckstand nach SĂ€tzen noch in FĂŒnf gegen KrĂ€mer gewann. Markus musste nach SĂ€tzen zu -10, -7 und -14 schnell gratulieren, war aber lange nicht chancenlos. Unten verloren wir leider beide Einzel. Michael fand nicht in sein sicheres Spiel und Tom spielte nach langer Trainingspause stark, aber vergab den ein oder anderen hohen Schmetterball und musste so nach vier SĂ€tzen seinem starken Gegner Renzenbrink gratulieren.

Der Endstand war 3:9 aus Sicht des OSC.