3. Herren: Herber R├╝ckschlag im Abstiegskampf

Nach zwei Niederlagen zu Beginn der R├╝ckrunde stand das Duell gegen Voxtrup an. Das Hinspiel konnten wir in Voxtrup ├╝berraschend deutlich mit 9:3 f├╝r uns entscheiden, und auch sonst konnten wir den Abstand zu den Voxtrupern ├╝ber die Saison gesehen ganz gut halten. Da kam uns das Heimspiel nun ganz recht, um im direkten Duell weiter Boden gutmachen zu k├Ânnen. Zudem reisten die Voxtruper mit zwei Ersatzverst├Ąrkungen an, da Kretschmer und Heinrich ausgefallen sind. Die Vorzeichen standen also nicht schlecht f├╝r uns.

Denkste! Die Doppel starten 0:3. Direkt zu Beginn m├╝ssen wir also hinterherlaufen.

Den ersten Punkt macht dann aber Hajo gegen Richter. Relativ souver├Ąn gewinnt er mit 3:1. In den n├Ąchsten beiden Spielen geht es f├╝r Vitali gegen Alt-OSCler Tobi Kr├╝ger und f├╝r Daniel gegen Marcel Nordsiek. Beide k├Ąmpfen lange bis in den f├╝nften Satz, m├╝ssen am Ende aber doch beide ihre EInzel abgeben. HP schl├Ągt zur├╝ck und gewinnt genauso wie Markus mit 3:0 gegen K├Âhne bzw. Petersmann. Thomas erwischt einen schwarzen Tag und kann Beckmann nichts entgegensetzen.

3:6 nach der ersten Einzelrunde. So langsam m├╝sste da was kommen.

Wie Vitali muss sich auch Hajo Tobi Kr├╝ger geschlagen geben. Daf├╝r holen Vitali, Daniel und HP ihre n├Ąchsten Einzel allesamt mit 3:0 wieder f├╝r uns, sodass wir etwas Boden wiedergutmachen k├Ânnen.

Nun also 6:7. Das untere Paarkreuz sollte ├╝ber Sieg/Unentschieden/Niederlage entscheiden.

Thomas konnte auch im zweiten Einzel nur wenig gegen Petersmann entgegensetzen und verliert 1:3. Markus f├Ąngt super an und geht mit 2:0 in F├╝hrung. Beckmann k├Ąmpft sich aber zur├╝ck und sollte im letzten Satz dann auch noch das n├Âtige Gl├╝ck auf seiner Seite haben. Mit einem weiteren 5-Satz Erfolg holen die Voxtruper damit den letzten Punkt.

Endstand 6:9.

Wir sind restlos entt├Ąuscht und ├Ąrgern uns an diesem Abend vor allem ├╝ber die vertanen Chancen: Neben dem Totalausfall in den Doppeln konnten wir auch von den beiden Ausf├Ąllen von Heinrich und Kretschmer nicht profitieren. Hinzu kamen die Niederlagen in allen f├╝nf 5 -Satz-Spielen an diesem Abend.

Die Voxtruper r├╝cken damit etwas n├Ąher an uns heran. Wir bleiben aber weiterhin auf einem Nicht-Abstiegsplatz und m├╝ssen in den n├Ąchsten Spielen die verlorenen Punkte wieder wettmachen.

Vergangenen Freitag sowie Samstag gab es dazu gleich zwei Gelegenheiten gegen den direkten Tabellennachbarn Bramsche und Nortrup.