3. Herren: 1. Saisonsieg!

Lang ist’s her, aber am 11. Dezember waren wir zu Gast in Venne zum Abstiegsendspiel der Hinrunde:

Letzter gegen Vorletzter!

Wir traten mit 7 Spielern an: Andreas (verletzt), Hajo, Jan-Hendrik, Vitali, Tom, HP und Martin. Dieses Team sollte es richten und endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Venne trat mit ihrer Bestbesetzung an, war aber bisher in der Saison noch punktlos geblieben.

Die Doppel starteten gut, die Kombinationen Mons/Belz und Beste/Pilath holten zwei Punkte und die erste F├╝hrung nach Doppeln in dieser Saison. Da machte es auch nichts, dass Hajo und Tom gegen Erhard/Quebe nicht richtig ins Spiel kamen.

Oben musste anschlie├čend Andreas leider seine Spiele verletzungsbedingt abgeben, er steht uns aber voraussichtlich in der R├╝ckrunde wieder in┬áalter St├Ąrke zur Verf├╝gung. Hajo erspielte sich einen Sieg gegen Erhard (Nr. 1) und verlor letztlich gegen die „R├╝ckhand-Noppe“ von Rosenke.

Die Mitte war gefordert und stach diesmal. Vier Spiele – vier Siege. Quebe und Wenker holten an diesem Tag nur einen Satz gegen Jan-Hendrik und Vitali, die das n├Âtige Gl├╝ck diesmal auf ihrer Seite hatten.

Hinzu kamen zwei gute Leistungen von Tom und Martin. Tom lie├č Thelker zu keinem Zeitpunkt eine Chance ins Spiel zu kommen und brachte mit seinen Aufschlagvariationen seinen Gegner zur Verzweiflung. Martin tat sich Menke und seine Noppe zwar schwerer, aber bestach durch ein konsequentes Offensivspiel im f├╝nften Satz und gewann letztlich verdient.

Mit 9:4 gewannen wir damit unser erstes Saisonspiel und liegen nun einen Punkt hinter dem Relegationsplatz. Der ist das Minimalziel f├╝r die R├╝ckrunde.

In dem Sinne ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.