2. Herren: DoppelstÀrke zahlt sich gegen Baccum aus

Steuerte drei Punkte zum AuswÀrtserfolg bei: Oli Aprile (Foto: Stefan HÀrtel)

Erstes Spiel nach der Winterpause.

AuswÀrtsfahrt zum Tabellenletzten SC Baccum.

Wir spielen mit Carsten Naumann der unsere Nr. 5 Uli Kasselmann vertritt.

In den Doppeln kommt mal mal wieder unsere Eingespieltheit zur Geltung.

Paul und Carsten schaffen es nach verlorenem ersten Satz das Match gegen das Baccumer Einserdoppel (Rolfes/Schröder) zu drehen. Justus und Oli gewinnen als 1er Doppel relativ souverĂ€n. Tobias und Stefan wiederholen als 3er Doppel den Hinspielerfolg gegen Thie/Risse. Kurze Zeit spĂ€t erhöht Paul gegen Jens Risse. 4:0-FĂŒhrung!!!

Danach brechen wir komplett ein. Sechs Einzel (4x 5-Satz-Matches) gehen in Folge verloren. 4:6-RĂŒckstand!!

Oli zittert sich zu einem 3:1-Erfolg ĂŒber Risse und Stefan erinnert sich gegen Alberring an das Pokalmatch aus Herren C-Zeiten. Die Taktik geht auf: 3:1.

Dann kommt es zum eigentlichen entscheidenden Showdown des Abends. Tobias vergibt gegen Wellermann nach 2:0-SatzfĂŒhrung mehrere MatchbĂ€lle im Dritten und steht in Satz 5 nach zwischenzeitlicher 5:1-FĂŒhrung mit 5:8 an der Wand. Eine Auszeit lĂ€sst ihn nochmal an den Teamgedanken glauben und er gewinnt nach Abwehr und Vergabe von weiteren MatchbĂ€llen mit 16:14.

Ähnliches Spiel bei Justus. Der Mann mit der unbĂ€ndigen „Polenvorhand“ verliert nach gewonnenem ersten Satz die völlige Kontrolle ĂŒber das Spiel. 1:2-SatzrĂŒckstand und ein 5:8 gegen ihn. Auszeit!. Im Timeout nochmal gepusht und „zack“ holt er sich mit 12:10 den vierten Satz und damit direkt ins Spiel zurĂŒck. Der fĂŒnfte ist dann nur noch Formsache ;). 8:6-FĂŒhrung!!!

Carsten spielt gegen Treubel-Bezwinger Gerd Thie konzentriert auf und verliert bittererweise nach 9:4-FĂŒhrung noch den ersten Satz 1. Danach wird das Spiel gedreht. Eine 2:1-FĂŒhrung und Matchball fĂŒr Carsten. Doch es reicht nicht ganz und am Ende muss das Schlussdoppel entscheiden. Oli und Justus bestĂ€tigen unsere DoppelstĂ€rke und freuen sich nach dem Erfolg ĂŒber ein knappes 9:7!!

Anschließend geht es noch zum Italiener, wo mit leckerer Pizza und KaltgetrĂ€nk auf den gelungenen RĂŒckrundenstart angestoßen wird. Prost!