10. Herren: Doppelschw├Ąche kostet Heimsieg (6:6)

Aufgrund der Doppelschw├Ąche konnte die 10. Herren leider im Heimspiel gegen Darum nur ein 6:6 erreichen.

Schon zu Beginn gingen die ersten zwei Doppel verloren, so dass das Team um Niklas, Hans-Ulrich, Wolfgang und Alex sich voll auf die Einzel fokussieren mussten. Dieses Unterfangen gelang zun├Ąchst. Bis auf zwei Einzel konnten die ├╝brigen siegreich gestaltet werden.

Mit einem Vorsprung von 6:4 ging es damit in die beiden Schlussdoppel. Sowohl das Gespann Niklas/Alex, als auch Hans-Ulrich/Wolfgang konnten den ben├Âtigten Sieg zum Sieg leider nicht unter Dach und Fach bringen.

Damit endete das Spiel und die Hinrunde. Es bleibt nur die Erkenntnis f├╝r das neue Jahr an der Doppleschw├Ąche zu arbeiten. ­čÖéChamisso_Wilderness