Schlagwort-Archive: MTV Jever

Pokalerfolg für die 2. Mannschaft

Am letzten Sonntag gastierte die Mannschaft aus Jever in Halle B im Pokalfight gegen unsere 2. Herren. Beflügelt vom Sieg gegen Oesede gingen Thommy, Marian und Paul vollen Mutes an die Platten. Und das mit Erfolg. Im ersten Einzel des Tages musste Marian der Jever Nr. 1 Tobias Masemann noch gratulieren. Dafür konnte er in seinem zweiten Spiel gegen Hans-Jürgen Steinau einen wichtigen Zähler sammeln. Thommy und Paul spielten ebenfalls hervorragend auf. Thommy brillierte gegen Steinau, Paul deklassierte Michael Rudolph. In der nächsten Einzelrunde mühte sich Thommy gegen Rudolph, konnte sich letztendlich aber durchsetzen. Paul und sein Kontrahent Masemann zeigten ein ansehnliches Match, in dem Paul das bessere Ende für sich hatte. Mit 5:1 konnten unsere Jungs somit einen ungefährdeten Sieg einfahren und sind gespannt, wer in der nächsten Runde auf uns wartet.

Da ist er endlich! Erster Sieg der ersten Herren in dieser Saison

Als Schlusslicht der aktuellen Landesliga konnte unsere erste Herrn dieses Jahr noch keinen Sieg verbuchen.

Doch mit dem heutigen Spiel gegen Jever hat sich das geändert. Nach einem positiven Start durch zwei gewonnene Doppel (Matze & Florian sowie Sascha & der für Tomasz eingesprungene Paul) nimmt die Partie zunächst einen spannenden Verlauf.

Markus unterliegt Haltermann in vier Sätzen und Florian muss nach einem knappen 2:3 seinem jüngeren Gegner Mesler ebenfalls gratulieren. Doch zwei Siege im mittleren Paarkreuz durch Stefan und Matze bringen die anfängliche Führung schnell wieder zurück. Auch unten konnten zwei Siege verbucht werden, sodass nach der ersten Einzelrunde eine Führung von 6:3 auf dem Spielberichtsbogen stand.

Im zweiten Einzel unterliegt Markus schließlich Mesler, Florian gelingt ein Sieg gegen Haltermann. Die bereits in der ersten Einzelrunde auftrumpfende Mitte machte dann den Sack zu, sodass am Ende des Tages ein verdientes 9:4 den ersten Sieg des OSC I in dieser Saison bedeutet.

Landesliga: MTV Jever nach Abstieg mit neuer Truppenkonstellation

2. Herren vom MTV Jever mit neuen Gesichtern!

2. Herren vom MTV Jever mit neuen Gesichtern!

Der MTV Jever findet sich nach einem „Seuchenjahr“ in der Verbandsliga eine Klasse tiefer in der Landesliga mit unserer 1. Herren wieder.

„Große Spannung und Vorfreude herrscht auch in unserer Reserve, denn nach dem zweijährigen „Ausflug“ in höhere Gefilde bauen wir in Zukunft wieder auf ein Landesliga-Team mit interessanten Namen!“

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 SG Schwarz-Weiß Oldenburg 16 13 2 1 140:69 +71 28:4
Relegation 2 TuSG Ritterhude 16 11 3 2 132:81 +51 25:7
3 TSV Lunestedt II 16 8 5 3 120:108 +12 21:11
4 TSV Lamstedt 16 9 1 6 117:107 +10 19:13
5 SV Blau-Weiß Langförden 16 7 1 8 116:107 +9 15:17
6 TV Hude II 16 6 2 8 108:104 +4 14:18
7 TSV Eintracht Hittfeld 16 5 2 9 95:121 -26 12:20
Relegation 8 SV Olympia Laxten 16 4 2 10 94:127 -33 10:22
Absteiger 9 MTV Jever II 16 0 0 16 46:144 -98 0:32
Absteiger 10 MTV Tostedt zurückgezogen am 06.11.2013

Mit welchen neuen Spielern die Jungs um Thorsten Hinrichs an den Start gehen, erfahrt Ihr hier *klick*!

1. Herren: Bezirkspokal gegen SF Oesede

Kurz notiert: Unsere 1. Herren bestreitet Ihr erstes Match im Bezirkspokal gegen die Bezirksoberligamannschaft vom SF Oesede. Da wir eine Klasse tiefer vertreten sind, werden wir die Oeseder in eigener Halle empfangen. Derzeit spielen Hinrich Buermeyer, Thomas Knoop, Marius und Nicolas Koch-Hartke, Heinz Kassenbrock, Lothar Schnier sowie Uwe Overbeck für den Tabellenfünften.

Der Gewinner dieses Spiels wird dem Sieger der Partie Spvgg. Brandlecht/Hestrup gegen Süderneulander SV gegenüberstehen.

Hier die komplette Auslosung des Bezirkspokals (Herren B):

TV Hude vs. Freilos
MTV Jever vs. BV Essen
OSC Osnabrück vs. SF Oesede
Spvgg. Brandlecht/Hestrup vs. Süderneulander SV
BW Lohne vs. TTSC 09 Delmenhorst
TuS Eversten vs. SV Olympia Laxten
FC Rastede vs. Elsflether TB
VfL Jheringsfehn vs. Freilos

Click-TT veröffentlicht Ligen-Zusammensetzung

Auch wenn schon ein paar Tage her, möchten wir euch für die einzelnen Klassen die jeweiligen Ligenteilnehmer für die Saison 2010/2011 hier einmal „vorstellen“.

Wir haben natürlich nur die Klassen mit Osnabrücker Beteiligung erwähnt.

2. Bezirksklasse OS-Nord:
SC Schölerberg, TuS Engter, SV Concordia Belm-Powe III, TSV Wallenhorst (Absteiger), TSG Burg Gretesch III, TuS Bramsche (Aufsteiger), Osnabrücker SC III (Aufsteiger), Spvg. Fürstenau (Absteiger), SV Nortrup, Spvg. Fürstenau II (Aufsteiger)

2. Bezirksklasse OS-Süd:
Spvg. Eicken, TSV Riemsloh II, TTC Topspin Grönegau, VfL Kloster Oesede, TTV Stirpe-Oelingen (Aufsteiger), SC Glandorf, Spvg. Oldendorf III (Absteiger), OFV Ostercappeln (Aufsteiger), VfL Bad Iburg (Aufsteiger), TSG Dissen III (Aufsteiger)

1. Bezirksklasse OSS/OSL:
Spvg. Niedermark II, SSC Dodesheide, SF Schledehausen, SV Concordia Belm-Powe II, BSV Holzhausen II (aus der Bezirksliga), SV Wissingen (Aufsteiger), TSV Riemsloh (Aufsteiger), Osnabrücker SC II (Aufsteiger), VfL Osnabrück

Bezirksliga Süd:
TTC Eintracht Nordhorn, TSV Venne II, SC Blau-Weiß Papenburg, SV Olympia Laxten II, SV Union Meppen II, Spvgg. Brandlecht-Hestrup (Aufsteiger), Osnabrücker SC, SV Olympia Laxten III, SV Bawinkel, TSG Dissen (alle Aufsteiger)

Bezirksoberliga Süd:
SV Concordia Belm-Powe, TTV Cloppenburg, BV Essen, SF Oesede II, SV Quitt Ankum (Aufsteiger), Spvg. Oldendorf II, TV Meppen (Aufsteiger), SV Olympia Laxten (Absteiger), TuS Blau-Weiß Lohne (Aufsteiger), TV Hude II

Landesliga Weser-Ems:
MTV Jever II, TuS Sande, SV Warsingfehn, BSV Holzhausen, SG Schwarz-Weiß Oldenburg (Absteiger), TSG Burg Gretesch (aus Oberliga), SV Blau-Weiß Langförden II (Absteiger), SG Schwarz-Weiß Oldenburg II (Aufsteiger), Spvg. Oldendorf, TTSC 09 Delmenhorst II (Aufsteiger)

Verbandsliga Nord:
TuSG Ritterhude, TuS Celle II, TV Hude, TSG Dissen, Neurönnebecker TV, TSV Lamstedt, TSV Eintracht Hittfeld, TTSC 09 Delmenhorst, TSV Venne, Spvg. Niedermark

Oberliga:
SF Oesede, TSV Lunestedt, VfL Oker, TK Berenbostel, MTV Wolfenbüttel, MTV Hattorf, VfL Westercelle, SV Union Salzgitter, TSV Schwalber Tündern, TTS Borssum II, MTV Tostedt, TSV Salzgitter

Rele-Rückblick #3: Landesliga

Für den BSV Holzhausen ist eine durchaus passable Saison nun zur Vollendung sportlich erfolgreich gestaltet worden. Nur knapp verpasste man im Duell mit dem TuS Sande den direkten Nichtabstieg. In der Relegation ging es sofort gegen TV Hude um die Wurst. Der Süderneuländer SV trat gar nicht erst an und machte damit das Spiel zu einem vorzeitigen Finale.

In den Doppeln kam der TV Hude nicht so recht aus den Puschen und verschlief den Start. Einzig Doppel 2 mit Andre Finke & Andreas Lehmkuhl konnte der Kombination Jörg Kuhlmann / Uli Kersenfischer gefährlich werden. 3:2 verlor man dieses Match und auch Tschörtner / Imig wie Severin / Warfelmann kamen gegen Flaspöler / Dransmann & Klostermann / Spreckelmeyer nicht zum Stich. In den Einzeln wurde der Verlauf noch einmal auf den Kopf gestellt. Hude machte Druck und ging nach einem 4:0 Rückstand mit 6:5 in Führung. Einzig Kuhlmann und Kersenfischer konnte in der ersten Runde der Einzel Ihre Spiele für sich entscheiden. In Runde 2 waren es dann Marco Dransmann gegen Andre Finke (3:1), Oliver Klostermann gegen Stefan Warfelmann (3:1) sowie Christian Spreckelmeyer gegen Andreas Lehmkuhl (3:0) die das ganze zu einer 8:7 Führung ausbauten und schon vor dem letzten Doppel den Verbleib in der Landesliga aufgrund des besseren Satzverhältnisses sicherten.  Kuhlmann / Kersenfischer komplettierten diesen Erfolg mit einem 3:2 über Tschörtner / Imig.

So könnte in der nächsten Saison die Klasse aussehen:
TSG Burg Gretesch !?
SG Schwarz-Weiß Oldenburg I (Absteiger Verbandsliga)
SV Blau-Weiß Langförden (Absteiger Verbandsliga)
Spvg Oldendorf
SV Union Meppen
MTV Jever
SV Warsingfehn
TuS Sande
BSV Holzhausen
SG Schwarz-Weiß Oldenburg II (Aufsteiger)
TTSC Delmenhorst (Aufsteiger)