5. Herren siegt glücklich gegen Voxtrup

Am Donnerstag ging es für die Fünfte auswärts zum Tabellennachbarn nach Voxtrup. Spanndende Spiele wurden somit erwartet und das kann man auch berichten.

Der OSC mit Markus Herbermann, Martin Pilath, Hartmut Stiehl, Anton Große, Klaus Jansen und Andreas Stahmeyer.

2:1 für Voxtrup nach den Doppeln, nur die „Ü-120-Jahre-Tischtennis-Linkshändererfahrung“ Klaus und Andreas können für den OSC punkten.

Dann ging es aber erst richtig los: Im ersten Einzeldurchgang fünf 5-Satz-Krimis. Richter bleibt in fünf Sätzen Sieger gegen Martin, Markus souverän in fünf Sätzen gegen Heinrich, Anton unglücklich in fünf Sätzen gegen Zietz, Hartmut und Andreas wieder souverän in fünf Sätzen gegen Köhne und Funke, nur Altmeister Klaus in Bestform glatt gegen Weist. Zwischenstand 5:4 für uns.

Im zweiten Durchgang Markus wieder in fünf Sätzen Sieger, dann aber Martin, Hartmut und Anton ohne Punktgewinn. Voxtrup führt 7:6.
Das untere Paarkreuz mit Klaus und Andreas aber heute eine Bank, und im Schlussdoppel zeigen Hartmut und Anton, dass Spiele eben auch im Kopf gewonnen werden 🙂 und gewinnen in 3:0 Sätzen.

Am Ende glücklich 9:7 für den OSC bei 34:33 Sätzen. Spannend und fair wie immer in Voxtrup.