4. Herren: Heimniederlage gegen Engter

Defeat of the Saxons by Arthur

4. Herren: Deutliche Niederlage gegen Engter (von John Cassell (Internet Archive) [Public domain], via Wikimedia Commons)

Auch im zweiten Spiel der Saison gab es für die Vierte nichts zu holen. Ohne drei bzw. vier Stammspieler, wenn man Tom mitrechnet, ging es am Samstag in Eversburg gegen die Engteraner.

Lasse, Vitali und Burkhardt fehlten. Dafür waren Carsten, Hartmut und Martin dabei. Der Doppelauftakt ging mit drei Niederlagen gleich gründlich in die Hose. Nur Carsten und Axel hatten eine echte Siegeschance. Sie verloren sehr unglücklich in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Die anderen beiden Doppel hatten nichts zu melden.

Im oberen Paarkreuz konnte Carsten gegen Wilhelm Schubert nichts ausrichten, doch Hajo sorgte mit einem 5-Satz-Sieg gegen Langner für den ersten OSC-Punkt.

In der Mitte tat Hartmut es ihm gegen Krämer gleich, während der Autor gegen Petermann nur einen mageren Satz gewinnen konnte.

Unten kam Martin gegen Stetefelds Anti-Top nie richtig ins Spiel und musste gratulieren. Nur „Mr. OSC“ Axel unterstrich seine momentan gute Form mit einem Sieg gegen Torsten Schubert und holte so den dritten und leider letzten Punkt für uns.