Gar nicht knapp …

In den letzten Wochen hatten wir, die 9., ja durchaus ein paar knappe Spielergebnisse. Auch bei unserem letzten Ausw├Ąrtsspiel am Dienstag gegen die 4. vom SC Sch├Âlerberg┬áwar durchaus mit einem knappen Ergebnis zu rechnen. Immerhin waren wir als Tabellenzweiter beim punktgleichen Tabellendritten zu Gast, aber es sollte anders kommen.

Nix zu meckern bei der 9.
Foto: J. Kruse

Die Doppel starteten mal wieder ausgeglichen, wobei es Daniel Belz und Jonas Baars gelang, einen 1:2-Satzr├╝ckstand gegen Ralf Schrick und Udo Buitkamp noch in einen 3:2-Sieg umzuwandeln!
Nach dem dann anschlie├čend Daniel sich gegen Ralf Schrick geschlagen geben musste, gelangen uns drei Punkte in Folge (Joachim Kruse gegen Franz Wulftange, Jonas Baars gegen Udo Buitkamp und Raphael Walter gegen Heinrich Mosel).
Im anschlie├čenden Einzel von Joachim gegen Ralf Schrick musste der Autor zum ersten Mal in dieser Saison einem Gegner zum Sieg gratulieren. Diese Niederlage lie├č sich aber gut verschmerzen, da Daniel, Raphael und Jonas in den n├Ąchsten Spielen abermals drei Siege in Folge holten und wir dann doch recht ├╝berzeugend 7:3 gewannen!!
So k├Ânnen wir ganz entspannt den abschlie├čenden drei Heimspielen entgegen sehen … ­čÖé