4. Herren: Vermeintliche Bestaufstellung

Wreck of Cabo de Santa Maria, 2010 December - 4
Das Wrack der 4. Herren nach der Havarie in Engter (Foto: Ximonic (Simo R├Ąs├Ąnen), CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons)
Freitagabend, der 19.02.2016 in der Sporthalle in Engter: Der Vorletzte gegen den Drittletzten!

Eigentlich waren alle Vorzeichen gegeben f├╝r ein ordentliches, spannendes und nervenaufreibendes Spitzen(abstiegs)spiel am Freitagabend, aber nur eigentlich!

Bei der Antrittsrede war noch eine geh├Ârige Portion Respekt von Seiten der Engteraner zu sp├╝ren, da der OSC mit der Aufstellung Belz – Heiber – Beste – Treger – Holst – Arends seine vermeintlich beste Aufstellung der Saison pr├Ąsentierte. Von diesem Respekt war anschlie├čend leider nicht mehr viel ├╝brig.

Es schien als w├Ąren wir an diesem Freitag alle mit dem falschen Fu├č aus dem Bett gekommen. Nur so l├Ąsst sich erkl├Ąren, dass wirklich gar nichts zusammenlief. Am Ende des Abends mussten wir mit nur sieben gewonnenen S├Ątzen und einem Spielverh├Ąltnis von 0:9 die Halle verlassen.

Ungl├╝cklicherweise sah bei diesem Spiel auch noch der Noch-Atteraner Stefan Lauxtermann zu, was unserem ├Ąrgsten Verfolger sicher Auftrieb f├╝r das Abstiegsendspiel geben wird. (Vielleicht untersch├Ątzt der SV Atter uns nun sogar ein wenig, es bleibt spannend.)

Gl├╝ckwunsch an Engter f├╝r die super Leistung an dieser Stelle!

Der OSC gibt nicht auf und hofft weiterhin auf einem Punktgewinn in der R├╝ckrunde!