3. Herren: Vierter Sieg in acht Tagen

Wie angekĂŒndigt hatten wir nach dem Spiel gegen Glandorf letzte Woche Mittwoch wieder nur einen Tag Spielpause, bevor wir am Freitag die Reise nach Belm antraten.

Mit Marian von Oy, Christoph Gringmuth, Ulrich Kasselmann, Justus Treubel, Andreas Hakemann und dem Autor sollte ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Nicht-Abstieg getan werden.

Jedoch wenn Christoph erst kurz vor knapp zum Spiel gegen Belm kommt, heißt das schon nichts Gutes. Im Hinspiel noch vom Flieger direkt an die Platte und mit 0:3 im Doppel schnell wieder auf die Bank geschickt worden, hieß es nun auch als Doppel 1 mit Marian schnell wieder hinsetzen und die 0:3 Klatsche vergessen. Wenn Doppel 1 patzt, muss halt auch mal das Doppel 2 ran. In diesem Fall Uli und der Autor. Rasche 2:0 SatzfĂŒhrung, dann dreht sich leider der Wind und wir liegen bis zum 9:9 im FĂŒnften nicht ein einziges Mal mehr in FĂŒhrung. Doch die nĂ€chsten beiden Punkte fĂŒr uns sollten dennoch zum Sieg reichen. Ein gutes Pferd und so…Justus und Andreas als fast schon gewohnt starkes Doppel 3 bringen uns mit 2:1 in Front.

Einzelrunde: Marian, Christoph und Andreas mit wenig MĂŒhe gegen WĂ€chter, Hahn und Siepelmeyer. Justus und der Autor mit unglĂŒcklichen und verzweifelten 3:0 Niederlagen. Uli beißt und beißt und siegt zu 11 im FĂŒnften. Zwischenstand 6:3 fĂŒr uns.

2. Einzelrunde: Marian und Christoph wieder mit Köpfchen und zum 8:3. Christoph profitiert zwar vom angeschlagenen WĂ€chter (der nach 0:2 SatzrĂŒckstand verletzungsbedingt aufgibt), am Ausgang dieses Einzels hĂ€tte das aber nichts geĂ€ndert. Oben 4:0!

Uli muss wie Justus gegen Kuhlmann gratulieren. Doch Justus selbst macht den Deckel dann gegen Bensmann zu und sichert uns den 9:4 AuswÀrtssieg.

Anschließend Bier und MĂ€cces, damit der Magen nachts wenigstens noch was zu tun hat.

Wir stocken uns Punktekonto weiter auf…Doch wie heißt es so schön: Der nĂ€chste Gegner ist immer der nĂ€chste.

LĂ€uft jetzt gerade...(Quelle: pixabay.com, Foto: ClkerFreeVectorImages)
LĂ€uft jetzt gerade…(Quelle: pixabay.com, Foto: ClkerFreeVectorImages)

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielbericht: Belm-Powe – OSC III