Aufruf an alle TT-Spieler – Ihr könnt helfen – Sachspende für TT-Projekt in Uganda

noah-kersting-tischtennis-projekt-uganda2

TT-Projekt in Uganda: Ihr könnt helfen!

Liebe Tischtennisspieler von überallher,

ob nun aus dem Landkreis Osnabrück, aus der Stadt oder von weiter weg – Ihr könnt mit einer Sachspende Wunder bewirken und Kindern aus Uganda ein Lächeln auf die Lippen zaubern!

Noah Kersting (Spieler des SV Hellern) ist derzeit im Freiwilligen Dienst in Uganda beschäftigt. Neben seiner Haupttätigkeit hilft er auch bei einem Tischtennisprojekt mit.

Dort versuchen er und weitere Helfer unseren Tischtennis-Sport an Schulen zu popularisieren und den Kinder die Möglichkeit zu geben diesem Sport auch wirklich nachzugehen.

Der Tischtennissport ist extrem unter- bzw. so gut wie gar nicht entwickelt. Dementsprechend fehlt es natürlich überall an Equipment.

noah-kersting-tischtennis-projekt-uganda4

Tischtennis verbindet!

Jetzt kommt Ihr ins Spiel:

Schaut bei euch eben nach, ob Ihr alte Beläge, Hölzer, Shorts, Shirts, Trikots oder Trainingsanzüge (egal welche Größe) zuhause habt und spendet sie für dieses tolle Projekt in Uganda!

Bitte meldet euch bei mir, Stefan Härtel, per E-Mail (s.haertel at tischtennis-osc.de) oder Telefon (05403  – 32 13 92 – bitte auf AB sprechen) bis nächsten Freitag, den 22. April.

Alternativ könnt Ihr auch jeden Mittwoch (20. oder 27. April) in der Zeit von 19-21 Uhr beim OSC vorbeischauen. Ich warte und setze auf Euch! 😉

Die Spenden werden Noahs Vater Ende April übergeben. Er wird Anfang Mai dann die Kinder und Noah besuchen kommen!

Lieben Dank jetzt schonmal für eure Unterstützung!