Archiv für den Monat: Januar 2016

Timo ist bedient

Timo Boll - 6500

Timo ist tatsächlich sauer und spricht es aus. (Foto: Sven Teschke, via Wikimedia Commons)

Gestern im Viertelfinale der Internationalen Meisterschaften gegen Vladimir Samsonov mit 0:4 rausgeflogen und heute gleich mal einen richtigen Rant rausgehauen. So kennt man Timo Boll gar nicht.

Bei Spiegel Online heißt es, er gehe davon aus,

dass rund 80 Prozent der Spieler weltweit mit nicht regelkonformen Schlägern spielen. „Die Beläge werden mit Chemikalien nachbehandelt, um den Katapulteffekt beim Schlag zu vergrößern. Das machen nicht nur die Chinesen, das machen auch die Europäer und andere Asiaten“, sagte der mehrfache Europameister der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“: „Um das nachzuweisen, müsste man den Belag vom Schläger lösen und ihn ins Labor schicken. Das fordere ich schon lange. Aber das hält der internationale Verband für unzumutbar.

Auch an den neuen Bällen lässt er, genau wie Ovtcharov, kein gutes Haar und wirft dem Weltverband vor, in der Sache viel zu langmütig mit den Herstellern zu sein:

Es passiert einfach nichts mehr seit vielen Monaten. Wir hören immer wieder, es ginge nicht besser. Ich verstehe nicht, warum die Tischtennisfirmen nicht die Reißleine ziehen, wenn sie für ihr Geld keine Qualität geliefert bekommen.

Wie gut, dass wir bislang noch mit den Zelluloidbällen spielen. – Allerdings käme mir ein Wechsel auf Plastik als Ausrede für maue Leistungen ganz gelegen. 😉

Schönen Sonntag noch und vergesst nicht, nachher Handball zu schauen. – Ach und Finger weg von Babyöl und ähnlichem Boosterzeug. Davon riecht am Ende nur Euer Schläger komisch. 🙂

4. Herren: Nix zu wollen gegen Schölerberg

Ottoman surrender of Jerusalem restored

4. Herren: Weiße Fahne gegen Schölerberg (Bild: von American Colony (Jerusalem), Library of Congress, Public domain, via WikimediaCommons)

Gestern Abend empfing die 4. Herren von Kapitän Burkhardt Arends die Mannschaft vom SC Schölerberg.

Ohne Tom, HP und Höppi, dafür mit Klaus und Daniel – vielen Dank für Eure Einsatzbereitschaft -, ging es an die Tische.

Zu verlieren gab es nichts, doch, wie sich nur allzu bald herausstellen sollte, auch nichts zu gewinnen. 😉

Nach einem 0:3 aus den Doppeln gab der Sieg von Lasse gegen Peters noch ein wenig Anlass zur Hoffnung, doch das war es dann leider schon. Mehr als ein paar Satzgewinne waren gestern nicht drin.

Endstand 1:9.

8. Herren: Auftaktniederlage 2:7

Am Mittwoch den 27.01. starteten wir in  die Rückserie in der 2. Kreisklasse. Der Verlauf des Spiels ist schnell umrissen. Nach den Doppeln kohanno-plastiknnten wir noch ein 1.1 in die Einzel retten. Danach machte sich das fehlende Training bemerkbar und die Reste der „Weihnachtsgans“ die erst wieder abtrainiert werden müsste.;)

Insofern konnten wir Hellern II nicht viel entgegensetzten. Wir hoffen aber auf Besserung. 🙂

Auftaktsieg im Bruderkampf für die 6. Mannschaft

Image from page 291 of "Virginia illustrated : containing a visit to the Virginian Canaan, and the adventures of Porte Crayon and his cousins" (1857)

Bruderkampf in der Kreisliga (Buchillustration von 1857 (N.Y. public library, CC0, via flickr.com)

Im zweiten vereinsinternen Aufeinandertreffen unserer beiden in der Kreisliga vertretenen OSC-Mannschaften standen sich am Samstag die sechste und fünfte Herren gegenüber.

Gegenüber der Hinrunde bekommen wir als Sechste Tom Ziemann als Verstärkung im Abstiegskampf dazu, der damit in seinem ersten Spiel für uns seinen alten Teamkameraden gegenüberstand. Patric, der die komplette Hinrunde noch bei uns gespielt hatte, versucht nun die 7. Herren vor dem Abstieg in der 1. Kreisklasse zu bewahren. Damit gingen wir mit Markus M., Michael, Sebastian, dem Autor, Tom und Daniel an den Start. Die fünfte Mannschaft ging ersatzverstärkt mit Matthias Upmeier aus der 7. Mannschaft mit Markus H., Martin, Hartmut, Anton, Klaus und dem besagten Matthias ins Rennen.

Die Doppel starteten direkt vielversprechend für uns. Markus/Tom gewannen gegen das 1-er Doppel Markus/Martin genauso in vier Sätzen, wie Thomas/Daniel gegen Klaus/Matthias. Allerdings mussten sich Michael/Sebastian äußerst knapp mit 9:11 im fünften Satz gegen Hartmut/Anton geschlagen geben.

Die erste Einzelrunde verlief ausgeglichen mit 3:3. Auf unserer Seite konnten Markus M., Sebastian und Tom mit klaren 3:0-Siegen punkten. Michael und Thomas verloren in teilweise sehr knappen Sätzen mit jeweils 1:3 gegen Markus H. und Hartmut. Daniel kam gegen Klaus nicht wirklich zu seinem sonst druckvollen Spiel.

Die zweite Einzelrunde sollte mit 4:2 den letzlichen Ausschlag geben und uns den zweiten Saisonsieg bescheren. Michael, Thomas sowie im Schlussspurt Tom und Daniel machten den 9:6 Sieg perfekt.

Dabei ist vor allem die super Leistung unseres Neuzuganges Tom zu erwähnen, der an diesem Abend alle Spiele einschließlich seines Doppels gewann. Besonders wichtig war sein Fünf-Satz-Erfolg im letzten Spiel gegen Klaus, in dem der letzte Satz mit 13:11 an uns ging.

Damit verabschieden wir uns zum ersten Mal in dieser Saison von den Abstiegsplätzen und wollen im nächsten Spiel gegen unseren Tabellennachbarn Piesberg alles dafür tun, den nächsten Sieg einzufahren. Können wir erneut so eine gute Teamleistung abliefern wie gegen die Fünfte, werden wir sicherlich mit etwas Zählbarem nach Hause fahren.

4. Herren: Doppelspieltag zum Rückrundenstart

table-tennis-326813_640

4. Herren: Am letzten Wochenende ging es rund (Foto: public domain via pixabay.com)

TuS Bramsche vs. Osnabrücker SC IV

Das erste Rückrundenspiel brachte direkt eine Premiere mit sich. Der OSC schaffte es in der 2. BK erstmals mit seiner Stammformation aufzutreten. Dazu trug auch Axel bei, der mit Grippe spielte (und am Tag darauf aussetzen musste).

Anfangs standen wir zugleich vor dem Problem, unsere Doppelaufstellung festzulegen. Wir versuchten es mit einem starken Doppel 3 mit der Kombination Treger/Schiemann, die uns auch sogleich einen Spielgewinn einbrachte. Nach den Doppeln stand es noch 1:2.

Lasse bewies im ersten Einzel gegen Koschnik auch gleich, wie sehr er uns in der Hinrunde gefehlt hatte, konnte aber leider seine 2:0-Satzführung nicht durchbringen und verlor knapp in Fünf. Hajo sicherte sich gegen Wulfhorst seinen ersten Rückrundensieg im mittleren Paarkreuz. In den restlichen Einzeln sprang nur noch ein einziger Satzgewinn heraus. Verdient mussten wir dem Tabellendritten zum Sieg gratulieren. Dieser Gegner war an diesem Tag nicht unsere Kragenweite. -> 2:9!

 

TSG Burg Gretesch vs. Osnabrücker SC IV

Einen Tag später ging es zum zweiten Spiel. Also nicht viel Zeit, um die Niederlage zu verdauen. Diesmal griffen wir zu Altbewährten und kamen mit Ersatzverstärkung: Höppi (DANKE!) für Axel.

Der Gegner erwartete uns mit seiner besten Aufstellung. Nach den Doppel stand es 2:1 für die Gretescher, also ein gewohntes Bild. Holst/Fangmeier bewiesen ihre Stärken im 1er-Doppel!

Im oberen Paarkreuz folgten dann zwei packende Einzel, Höppi verlor unglücklich gegen Paul mit 10:12 im Fünften, Vitali gewann noch nach 2:1 Satzrückstand und starker Verlängerung mit 15:13 in Fünf gegen Nilsson. Die Mitte war diesmal mit Lasse und Hajo auch hervorragend besetzt, sodass wir auch da mit 1:1 zufrieden sein konnten. Lasse gewann mit starkem Angriffsspiel gegen Buntrock. Hajo musste sich Steffens geschlagen geben. Unten das selbe Spiel, Burkhardt gewinnt gegen Neff, Stefan zeigte eines seiner besten Saisonspiele gegen Michel, verliert aber die ersten beiden Sätze unglücklich zu 9, sodass es nicht ganz zur Aufholjagd reicht und im fünften Satz Schluss ist.

Wir hielten das Spiel lange ausgeglichen, doch im zweiten Abschnitt setzte es zu Beginn gleich drei deftige Niederlagen in Folge, die wir nicht mehr ausgleichen konnten. Die Siege von Hajo und Burkhardt brachten uns nochmal nah an eine Sensation heran, aber leider reichte es zuletzt nur zu einem 6:9. Trotzdem können wir auf dieser Leistung aufbauen!

Rückserie 2015/16: Spielplan 2. Damen

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
So. 14.02.16 10:00 1 KL D Spvg. Oldendorf VI Osnabrücker SC II 
So. 21.02.16 11:00 1 KL D Blau-Weiß Hollage III Osnabrücker SC II 
Fr. 26.02.16 20:15 B KL D Osnabrücker SC II Blau-Weiß Hollage II
Fr. 04.03.16 20:15 B KL D Osnabrücker SC II SV 28 Wissingen VI
Di. 08.03.16 20:00 1 KL D TTC Hitzhausen Osnabrücker SC II 
Sa. 09.04.16 14:00 1 KL D SV 28 Wissingen VII Osnabrücker SC II 

Vorletzte Chance auf ein Landesligaheimspiel

UPDATE! Das Spiel findet wegen des angesagten Blitzeises leider nicht statt!!

AFDCM-02-103

Wie geht’s aus? 1. Herren gegen Warsingsfehn (By Photos mainly by H. Graumann and I. Piedade Pó, void of copyright as collective work. Texts by Tenente Mário Costa (1893-1968) still under copyright. [Public domain], via Wikimedia Commons)

Ja, Ihr habt richtig gelesen!

Schon heute findet das zweitletzte Heimspiel unserer 1. Herren in der Rückrunde statt. Nach dem heutigen Spiel müssen die Jungs von Kapitän Thomas Levien tatsächlich sechsmal hintereinander auswärts ran, bevor es im allerletzten Saisonspiel am 10. April noch einmal in heimischen Gefilden gegen die Oeseder Zweitvertretung geht.

Also: Nutzt die Gelegenheit, in Halle B hoffentlich noch einmal spannendes und gutklassiges Landesliga-Tischtennis zu sehen.

Gegner ist um 20:30 Uhr der derzeitige Tabellenzweite SV Warsingsfehn, gegen den es im Hinspiel ein Unentschieden gab.

Man darf gespannt sein, wie es dieses Mal ausgeht. Mit voller Truppe dürfte für den OSC durchaus wieder etwas drin sein.

Rückserie 2015/16: Spielplan Jugend

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
Mo. 18.01.16 19:00 B KL mJ Osnabrücker SC TSG Burg Gretesch
Mi. 10.02.16 18:00 B KL mJ Osnabrücker SC SV Atter
Mo. 07.03.16 18:00 KL mJ SSC Dodesheide Osnabrücker SC 
Do. 17.03.16 18:00 KL mJ VfR Voxtrup II Osnabrücker SC 
Mo. 11.04.16 19:00 B KL mJ Osnabrücker SC SC Schölerberg II

Rückserie 2015/16: Spielplan Schüler

Schüler 1: Kreisliga

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
Mo. 18.01.16 19:00 B KL mJ Osnabrücker SC TSG Burg Gretesch
Mi. 10.02.16 18:00 B KL mJ Osnabrücker SC SV Atter
Mo. 07.03.16 18:00 KL mJ SSC Dodesheide Osnabrücker SC 
Do. 17.03.16 18:00 KL mJ VfR Voxtrup II Osnabrücker SC 
Mo. 11.04.16 19:00 B KL mJ Osnabrücker SC SC Schölerberg II

Schüler 2: Kreisklasse

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
Do. 21.01.16 18:00 KK mS VfR Voxtrup Osnabrücker SC II 
Di. 09.02.16 18:00 KK mS SV Atter Osnabrücker SC II 
Do. 11.02.16 17:30 KK mS SC Schölerberg Osnabrücker SC II 
Mi. 09.03.16 18:00 B KK mS Osnabrücker SC II TSV Widukindland II
Mo. 14.03.16 19:00 B KK mS Osnabrücker SC II SSC Dodesheide
Mo. 11.04.16 17:45 B KK mS SV Rot-Weiß Sutthausen Osnabrücker SC II 

Rückserie 2015/16: Spielplan 1. Damen

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
Sa. 16.01.16 16:00 1 BL D SV Bawinkel II Osnabrücker SC 
Fr. 05.02.16 20:00 2 BL D SF Oesede Osnabrücker SC 
So. 21.02.16 14:00 1 BL D Spvg. Oldendorf IV Osnabrücker SC 
Sa. 12.03.16 15:00 B BL D Osnabrücker SC SV Hilkenbrook
So. 20.03.16 14:00 1 BL D Spvg. Oldendorf III Osnabrücker SC 
So. 03.04.16 15:00 B BL D Osnabrücker SC SV 28 Wissingen V
So. 10.04.16 15:00 B BL D Osnabrücker SC Hoogsteder SV II

Rückserie 2015/16: Spielplan 1. Herren

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
Fr. 15.01.16 20:15 B LL H Osnabrücker SC TSG Dissen II
Fr. 22.01.16 20:30 B LL H Osnabrücker SC SV Warsingsfehn
Fr. 12.02.16 20:00 1 LL H SV Molbergen Osnabrücker SC 
Sa. 27.02.16 15:30 1 LL H Hundsmühler TV Osnabrücker SC 
So. 28.02.16 12:00 1 LL H SG Schwarz-Weiß Oldenburg III Osnabrücker SC 
Sa. 05.03.16 16:00 1 LL H SV Union Meppen Osnabrücker SC 
Sa. 12.03.16 15:00 1 LL H TSV Venne Osnabrücker SC 
Sa. 09.04.16 18:00 1 LL H Spvg. Oldendorf Osnabrücker SC 
So. 10.04.16 15:00 B LL H Osnabrücker SC SF Oesede II