Wichtiger Sieg: 5. Herren gewinnt gegen VfR Voxtrup

Missing square edit

5. Herren: Gegen Voxtrup passte alles zusammen. (Bild: Joaquim Alves Gaspar (Own work), GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY 2.5, via Wikimedia Commons)

Montagabend stand die dritte Partie der 5. Herren auf dem Plan. Mit dem VfR Voxtrup kam ein guter Gegner in die Hallen des OSC.

Kleine Änderungen gab es in beiden Aufstellungen. Beim Gast fehlte Werner Petersmann, dafür spielte Dieter Weist. Martin spielte bei uns für Klaus und kam somit zu seinem ersten Saisoneinsatz.

Der Doppelstart war deutlich erfolgreicher als noch am vergangenen Freitag gegen Sutthausen. Markus und Martin spielten im ersten Doppel gegen Sebastian Richter und Thomas Köhne. Man könnte meinen, die beiden spielen schon länger zusammen. Ein knapper, aber verdienter 3:2 Sieg. Hartmut und Anton mussten sich nach guter Leistung Dennis Heinrich und Tim Funke 0:3 geschlagen geben. Andreas und meiner Wenigkeit konnten dann 3:1 gewinnen gegen René Zietz und Dieter Weist. 2:1 Führung und ab geht’s in die Einzelspiele. Diese sollten es in sich haben, aber eines nach dem anderem.

Markus startet gegen Dennis Heinrich und Hartmut trat gegen Sebastian Richter an. Markus spielte mit viel Selbstbewusstsein und ging 2:0 in Führung. Dennis Heinrich ließ sich aber nicht abschütteln und glich aus. Im fünften Satz konnte Markus das Spiel für sich entscheiden in einem wirklich berauschenden Duell.

Hartmut spielte stark gegen Sebastian Richter, musste sich aber dennoch 1:3 geschlagen geben. Danach kam das erste Einzel-Saisonspiel von Martin gegen Thomas Köhne. Ein toller Schlagabtausch mit einem 3:2 Erfolg für Martin. René Zietz war dann mein Gegner. Ein verdienter Sieg für Rene mit 1:3. Aber die Ziemann-Stunde kam ja noch. 😉 (Eigenlob stinkt, ich weiß.)

Anton und Andreas folgten dann mit Ihren ersten Einzeln. Anton tat sich schwer gegen einen starken Dieter Weist, gewann dennoch verdient mit 3:1. Andreas startet exzellent in das Spiel gegen Tim Funke und führte 2:0. Es folgte im dritten Satz sogar ein Matchball für Andreas. Tim Funke wehrte diesen ab und übernahm das Zepter. Ein tolles, enges Spiel mit dem besserem Ende für Tim Funke. 5:4 der Spielstand nach der ersten Einzel-Runde.

Markus trat anschließend gegen Sebastian Richter an und Hartmut musste gegen das Nachwuchstalent Dennis Heinrich ran. Zwei wirklich klasse Spiele! Markus gewann 3:1, und auch Hartmut konnte die Partie 3:1 für sich entscheiden. Erfolgsrezept: Markus mit guter Spielgestaltung und Hartmut mit einem ruhigem Händchen!

Das gab Aufschwung für die nächsten Einzel. Martin musste gegen René Zietz und der Autor gegen Thomas Köhne ran. Mit einer bärenstarken Leistung ließ Martin René keine Chance und gewann 3:0. Thomas Köhne verlangte dem Autor alles ab. Im fünften Satz führte Thomas 5:1, aber mit der tollen Unterstützung in der Halle konnte der OSC das Spiel mit 9:4 zum Endstand bringen.

Das war eine tolle Mannschaftsleistung! Am Freitag geht die englische Woche für uns weiter. Dann erwarten wir ab 20 Uhr die zweite Mannschaft der TSG Burg Gretesch.