Schlagwort-Archive: TT Bundesliga

TT-Bundesliga Finale 2016

Der deutsche Mannschaftsmeister heißt – mal wieder – Borussia Düsseldorf. Hatten die in der Hauptrunde mit reichlich Verletzungspech gebeutelten Düsseldorfer zunächst nur mit ganz viel Glück und Schützenhilfe die Playoffs erreicht, gab es dann – Timo Boll sei Dank – einen glatten Durchmarsch bis ins Endspiel.

Am letzten Sonntag fand nun das Finale in Frankfurt statt. Gegner war dort das Team aus Saarbrücken, das mit Bojan Tokic, Tiago Apollonia und Adrien Mattenet absolut kein Kanonenfutter war. Dennoch setzten sich die Düsseldorfer am Ende mit 3:1 durch und feierten damit ihren 66sten (!) Titel.

Wer keine Zeit hatte, sich das ganze Spiel im Livestream bei Sportdeutschland.tv anzuschauen, für den gibt es hier eine Auswahl der besten Szenen, zusammengestellt von „TTBL Selected“.

Timo Boll vs. Bojan Tokic

Gionis Panagiotis vs. Tiago Apolonia

Sharath Kamal Achanta vs. Adrien Mattenet

Produziert von TTLondon2012.

Musik: Safari Sound Lab & big-G Studio

– Copyright: TTBL Sport GmbH –

Ein Ausflug zu den Profis

Ein Blick in die Halle

Ein Blick in die Halle (Foto: J. Kruse)

Natürlich gibt es beim OSC viele gute Tischtennisspieler und auch viele spannende Spiele, aber das lässt sich alles noch steigern. So haben meine Frau und ich am Sonntag mal einen Ausflug zu den Profis gemacht.

In der Halle Berg Fidel in Münster trafen der Zweite der TT-Bundesliga, SV Werder Bremen, auf den Dritten, Borussia Düsseldorf, und, wie die Tabellensituation vermuten lässt, gab es jede Menge spannende Spiele und hochklassiges Tischtennis zu sehen.

Ja, Timo Boll war auch dabei …

Volle Konzentration beim Aufschlag

Volle Konzentration beim Aufschlag (Foto: J. Kruse)

 

Während Timo gegen den Rumänen Adrian Crisan noch klar gewinnen konnte, musste er sich gegen den Taiwanesen Chuang Chih-Yuan – aktuell die Nummer 7 der Weltrangliste – geschlagen geben.

 

 

Chuang Chih-Yuan beim Aufschlag

Chih-Yuan Chuang beim Aufschlag (Foto: J. Kruse)

Der kleine Taiwanese, superschnell in seinen Bewegungsabläufen, hatte vorher schon gegen Patrick Baum 3:0 (11:3, 11:6, 11:8) klar gewonnen.

Auch bei den weiteren Spielen gab es volle Konzentration auf der Düsseldorfer Bank:

Konzentration auf der Bank von Borussia Düsseldorf

v.l.Trainer Danny Heister, Timo Boll, Patrick Baum (Foto: J. Kruse)

Äußerst spannend verlief die Partie zwischen Kamal Achanta (Düsseldorf) und dem Rumänen Constantin Cioti (Bremen), die der Inder knapp für sich entscheiden konnte.

So stand es nach vier Einzeln 2:2, und das Match von Patrick Baum gegen Adrian Crisan musste das Duell entscheiden. Mit einer großen Energieleistung behielt Patrick die Oberhand und siegte schließlich noch 3:1 (9:11, 11:8, 11:8, 12:10). Endstand somit 3:2 für Düsseldorf!!

Alles in allem ein toller Tischtennisnachmittag in sehr entspannter Atmosphäre. Vielleicht ja auch mal was für einen gemeinsamen Ausflug der Tischtennisabteilung des OSC?

 

P.S.: Ach ja, Tischtennis gilt ja allgemein als recht ungefährlich, aber wie man hier sehen kann, kann das durchaus mal ins Auge gehen … 🙂

Das kann schon mal ins Auge gehen ...

Patrick Baum hat’s im Auge (Foto: J. Kruse)