Schlagwort-Archive: Stefan Brockmann

Stadtmeisterschaften: Ergebnisse online

Am Samstag und Sonntag fanden die Stadtmeisterschaften von Osnabrück statt.  Damit auch Ihr einmal einen Überblick über die Ergebnisse erhaltet,  haben wir sie für euch hier einmal aufbereitet.

Ein großes Lob vorweg an Ralf Schrick und den Ausrichter SC Schölerberg, die das ganze schon seit Jahren betreuen.

Einzel:
m. Jugend: 1. Lukas Lampe (Schölerberg) 2. Matti Leive (Schöl.) 3. Jonah Schlie (Voxtrup)
w. Jugend: 1. Romina Aubke (Gretesch)
m. Schüler A: 1. Jonah Schlie (Voxtr.) 2. Lukas Lampe (Schöl.) 3. Tom Janßen (Schöl.) & Nils Melcher (Widuk.)
m. Schüler B: 1. Jonah Schlie (Voxtrup) 2. Lukas Lampe (Schöl.) 3. Jens Ole Heyen (Voxtrup)
w. Schüler B: Julia Flottmann (Sutthausen)

Herren A: 1. Sebastian Witte (Gretesch) 2. Bernd Hirschberg (Gretesch)
Herren C: 1. Ernst Werner-Heinicke (Schölerberg) 2. Dierk Buntrock (Gret.) 3. Sebastian Peters (Schöl.)
Herren D: 1. Stefan Brockmann (Piesberg) 2. Andre Wichmann (Piesberg) 3. Joachim Böhm (Sutth.) & Anton Große (OSC)
Herren E: 1. Valentin Hein (Widukindland) 2. Rene Zietz (Widukindland) 3. Wichmann (Piesb.) & Meisel (Schöl.)

Damen: 1. Sigrid Knust (Sutthausen) 2. Christine Schneider (Darum) 3. Ursula Heidemann (Darum)

Detaillerte Ergebnisse zu Doppel & Einzel findet Ihr im PDF hier: *klick*

Stadtmeisterschaften: Anton holt Bronze!

Am ersten Tag der Stadtmeisterschaften von Osnabrück hat sich Stefan Brockmann vom Piesberger SV den Titel in der Herren D Klasse vor seinem Teamkollegen Andre Wichmann gesichert. Erfreulich war dabei das Abschneiden von unserem Neuzugang Anton Große, der mit Joachim Böhm von Rot-Weiß Sutthausen die Bronze Medaille gewann.

21 Teilnehmer verzeichnete das Feld am Samstag und auch im Doppel war der OSC erfolgreich. Axel Schiemann holte mit Andre Wichmann Platz 2 im Doppel. Patric Bachert und Anton Große folgten als Unterlegene im Halbfinale auf Rang 3.

Heute wird sich Tobias Krüger im Herren C Bereich mit der Konkurrenz messen. Wir sind gespannt.

Außerdem kommt es zum zweiten Auftritt des neuen Zweitligisten VfL Osnabrück. So werden die meisten OSCler gebannt vor dem Fernseher sitzen und von einer Punktemitnahme aus München (TSV 1860) träumen.

Somit fällt der eigentlich verspätete Startschuss für den VFL zur neuen Saison :). Wer könnte dies besser einleiten als ein frisch geborenes Panda Baby. Also bitte das Video mindestens zweimal anschauen, Sound auf LAUT stellen und aufs Panda Baby achten ;). *TRÖT*!: