Schlagwort-Archive: Sportlertreff

Weihnachtsturnier 2016

Bundesarchiv Bild 183-78850-0003, Berlin, Treptow, Kino, Zuschauerraum

Alle warten schon ganz gespannt auf das Weihnachtsturnier (Bundesarchiv, Bild 183-78850-0003 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons)

Stefan hat Euch ja am letzten Samstag schon die Einladung per Mail geschickt, doch hier nochmal zur Erinnerung: Heute (Freitag) findet wieder unser Weihnachtsturnier statt.

Los geht’s um 19:15 Uhr in Halle B. Wir spielen ein Doppelturnier mit Zufallskombinationen aus zwei Töpfen.

Streng nach Q-TTR-Wert sortiert befinden sich in Topf 1 die Namen der guten Spielerinnen und Spieler, und in Topf 2 kommen dann die noch etwas besseren, so dass sich daraus durch abwechselndes Ziehen hoffentlich interessante Paarungen ergeben.

Nach dem Turnier geht es gegen 22 Uhr zum eigentlichen Höhepunkt, dem Wichteln im Sportlertreff.

Damit es mit dem Wichteln auch klappt, wäre es schön, wenn jede/r Teilnehmer/in ein Wichtelgeschenk im Wert von ca. 5 Euro mitbringt. – Auch wenn die allermeisten von Euch sicher keinen Gedanken daran verschwenden würden, von mir auch diesmal der dezente Hinweis, dass es sich ausdrücklich nicht um Schrottwichteln handelt. Sucht also etwas Nettes aus. 🙂

Auf zum Weihnachtsturnier am 20.12.!

Chicago Santa Claus 1902

Burkhardt wirbt für das Weihnachtsturnier (Foto: Chicago Daily News [Public domain], via Wikimedia Commons, Quelle: commons.wikimedia.org)

Alle Jahre wieder steigt das abteilungsinterne Weihnachtsturnier. Diesmal ist es am Freitag, dem 20. Dezember ab 20 Uhr wieder so weit.

Festwart Burkardt Arends hat die Einladungen zwar schon per Mail verschickt, aber wer diese Mail nicht bekommen hat, der sei hiermit nochmal öffentlich erinnert.

Burkhardt hat in diesem Jahr übrigens etwas Besonderes vor. Lasst Euch überraschen und lasst Euch das vor allem nicht entgehen. 😉

In Anschluss, so gegen 22:30 Uhr, treffen wir uns zum traditionellen Wichteln im Sportlertreff. Vergesst also nicht, ein nettes(!) Wichtelgeschenk im Wert von 5 Euro verpackt mitzubringen.

Zum Thema Wichteln hier noch ein paar Erläuterungen, die wir an dieser Stelle 2010 schon einmal veröffentlicht haben.

Wichteln

Denn das ist der eigentliche Höhepunkt der Veranstaltung. Hier haben in jedem Fall alle die gleichen Chancen auf einen Hauptgewinn. Wie schon im entsprechenden Wikipedia-Eintrag „steht die Originalität des Geschenkes im Vordergrund und der tatsächliche Gebrauchswert ist gering. Nachteil ist, dass man nicht zwingend erhält, was man gerne hätte.“ – Doch wer weiß heute schon so genau, was er am 20. 17. Dezember gerne hätte? 🙂

Hier gilt es für alle Beteiligten, sich auf den erlesenen Geschmack der anderen Sportfreunde zu verlassen, die, da sie bei der Auswahl des mitzubringenden Geschenks natürlich größte Sorgfalt walten lassen und schon deshalb selbstredend auch nur solche Dinge verschenken, die sie selber gerne ihr Eigen nennen würden.

Was dann zwangsläufig dazu führt, dass der Beschenkte, der ja bis zu dem prickelnden Moment des Auspackens, in dem sich die ganze Anspannung löst, noch gar nicht wusste, dass er genau das haben wollte, sich dann insgeheim fragt, wie er bislang überhaupt ohne dieses Präsent leben konnte, um sich anschließend, voller Rührung, Dankbarkeit und Freude, zu seiner Entscheidung, in diesem Jahr dabei gewesen zu sein, zu beglückwünschen.

Das mag, Gerüchten zufolge, in der Vergangenheit nicht immer 100%-ig der Fall gewesen sein, aber das sind wirklich nur Gerüchte. Mir zumindest wird immer noch ganz warm uns Herz, wenn ich an die vielen strahlenden Gesichter auf den letzten Feiern denke. 🙂

Zum Abschluss aber noch ein wichtiger Hinweis:
Das Wichteln beim OSC-Tischtennis darf übrigens keinesfalls verwechselt werden, mit der in weniger geschmackssicheren Kreisen praktizierten, höchst verachtenswerten Praxis des Horror- bzw. Schrottwichtelns.

Sommerferien? Nicht beim OSC-Tischtennis!

Spinning (4)

Diesen „Sommer“ wird durchtrainiert. (Quelle: commons.wikimedia.org)

Gute Nachricht für alle, die vom bisherigen Verlauf des „Sommers“ gefrustet sind, aber vom Tischtennis nie genug bekommen können:
Wir trainieren diesen Sommer durch! Eine Pause wird nicht gemacht!

Dank des unermüdlichen Einsatzes der Verantwortlichen ist es tatsächlich gelungen, in jeder Schulferienwoche zwei fixe Trainingstermine in Halle B zu bekommen!

Damit haben wir Vorbereitungszeit ohne Ende, denn bekanntlich ist nach der Saison ja vor der Saison und Abteilungs(VW)motor Stefan Härtel hat für alle Teams für die neue Saison große Ziele vorgegeben. Ich sage nur „Klassenerhalt, Klassenerhalt, Klassenerhalt“, mehr sag‘ ich gar nicht. 🙂

Einziger Wermutstropfen: Der Sportlertreff bleibt während der Sommerpause geschlossen. Die Versorgung mit isotonischen Durstlöschern muss also individuell gelöst werden. – Aber ich denke auch das bekommen wir hin.

Die Sommer-Sondertrainingszeiten

Trainieren könnt Ihr in Halle B während der Sommerferien ab dem 1. Juli bis zum 31. Juli jeweils am

  • Montag von 18 bis 22 Uhr (1.7., 8.7., 15.7., 22.7. und 29.7.) und am
  • Mittwoch von 18 bis 22 Uhr (3.7., 10.7., 17.7., 24.7., 31.7.)

Ab Montag, dem 5. August geht es dann wieder ganz normal weiter. Dann kann auch endlich wieder freitags trainiert werden.

Wir sehen uns dann in Halle B. Allen anderen erstmal einen schönen Urlaub.

Tischtennis mit Fußball vom Feinsten verbinden

Heute Abend könnte die Halle B beim Training mal wieder aus allen Nähten platzen. Direkt im Übergang zum angenehmen Teil des Abends (ein leckeres Bierchen oder Weizen bei Gerda im Clubraum) kommt dabei eine Sache auf, die dieses Mal leider nicht im Sportlertreff verfolgt werden kann.

Dann kommts zum Classico im spanischen Pokal (Copa del Ray) zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Einen Live-Link haben wir für euch schonmal erspäht.

Wer also noch nichts vorhat, kann sich dann auch mal feinsten Fußball zu Gemüte führen. Und das alles unter diesem Link: *klick*

High Noon am Samstag: Vereinsmeisterschaften 2011

Nicht vergessen:

Am Samstag um 14:00 Uhr starten die TT-Vereinsmeisterschaften in Halle B.

Letzte Gelegenheit für Euch, eine gute Saisonleistung vielleicht noch mit einem Meistertitel zu krönen oder aber einen suboptimalen Saisonverlauf durch eine vereinsinterne Top-Plazierung vergessen zu machen. 😉

Außerdem bekommt ihr dort auch Gelegenheit, den Jungs aus der Ersten mal unter Wettkampfbedingungen so richtig auf den Zahn zu fühlen. Sind die künftigen Bezirksoberligisten wirklich so stark oder hatten sie einfach nur schwache Gegner und riesiges Glück? 😉

Für wen das keine Herausforderung ist, der kann sich natürlich auch ganz auf die Doppelkonkurrenz konzentrieren oder von vornherein auf einen Sieg in der B-Konkurrenz setzen.

Wie dem auch sei, kommet zuhauf, denn Preise gibt es reichlich. Ausreden werden im übrigen nicht akzeptiert! Es sei denn, Ihr seid, so wie Axel und ich, zur moralischen Unterstützung des VfL an dem Tag im Berliner Olympiastadion, um einen überraschenden Auswärtssieg gegen den Tabellenführer zu bejubeln. 🙂

Seid also dabei, denn am Ende sind doch irgendwie alle Sieger, oder? Spätestens bei der „Nachbereitung“ im Sportlertreff, wo auf jeden Fall der OSC die ersten beiden Runden übernimmt. 🙂

Kloatscheeten für Dummies ;-)

Nicht vergessen! Am Samstag, den 26. Februar wollen wir um 14 Uhr wieder Kloatscheeten. Dieses nette Spiel, das uns Burkhardt Arends aus der Grafschaft Bentheim mit zum OSC gebracht hat, findet damit schon zum dritten Mal statt, so dass man schon fast von einer Tradition sprechen könnte. 🙂

Anschließend geht es zum ebenfalls traditionsreichen Grünkohlessen im Sportlertreff. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bis spätestens morgen bei Burkhardt an.

Wer nicht weiß, was ihm da möglicherweise entgeht, für den gibt es hier noch eine hoffentlich aufschlußreiche Erklärung aus der deutschen Wikipedea:

Hobby-Kloatscheeten

Zu Beginn des neuen Jahres (bis ca. Ende März) ist die Saison der Hobby-Kloatscheeter. Das Gesellige steht hierbei ganz eindeutig im Vordergrund. Nachbarschaften, Kegelclubs, Sportvereine jedweder Art, Mitarbeiter von Firmen, Büros oder Verwaltungen kommen hierfür zusammen.
(=> Weiterlesen durch Klick auf „Lesen“)

Weiterlesen

Heute: Doppelpack hält besser!

Heute Abend gehts mal wieder rund beim OSC. In Anlehnung an Marvins Artikel heute einmal der Hinweis auf ein Paket der Superlative. Zum einen wäre da das Topspiel der 2.Bundesliga zwischen dem VfL Osnabrück und dem SC Paderborn 07 um 18 Uhr. Die Osnabrücker fühlen sich nach der Mediendresche in die Pflicht genommen und wollen einen weiteren Sieg unter Flutlicht einfahren.

So dürfen sich alle, die keinen direkten Platz im Stadion einnehmen, gerne zu 18 Uhr in unseren OSC-Sportlertreff einfinden. Burkhardt, Markus und Stefan haben Ihre Anwesenheit und gleichzeitige volle Unterstützung seitens des VfL mündlich zugesichert. Um 20 Uhr kommt es dann zum zweiten Flutlichtspiel des Abends. Das jedoch im Tischtennis. Unsere 4. Herren empfängt den SV Rot-Weiß Sutthausen und will sich Chancen im Kampf um Platz 2 offen halten.

Also VFL+OSC4, eine gute Wahl! 🙂

Unser OSC-Tippspiel: So sehen Sieger aus!

19:30 Uhr sollte es mit der Siegehrung losgehen. Doch die deutsche Basketball Nationalmannschaft machte mit Ihrem Spiel den Ablaufplan unserer Preisverleihung zunichte. Live im Clubraum mit dabei, erlebten wir, wie leicht man einen vermeintlich geglaubten Sieg noch aus der Hand geben kann.

Ohne etwas greifbares (wie die Basketballer) gingen unsere Teilnehmer dabei nicht aus der Halle. Jeder der dreißig Teilnehmer unseres WM-Tippspiels bekam einen Preis zugesprochen.

Hier nocheinmal auf einen Blick die Gewinnerliste: *klick*
Hier unsere Preise: *klick*

Wir denken & meinen, dass dies nicht selbstverständlich ist und normalerweise bei kleineren Wettbewerben nur die Topplatzierten belohnt werden und somit dies eine besondere Erwähnung hier verdient hat :).

Hier die Bilder des gestrigen „Events“:

Ghana vs. GER: Live im OSC-Sportlertreff

Heute Abend gehts mal wieder rund. Um 20:30 Uhr trifft die deutsche Nationalmannschaft auf den Tabellenführer Ghana. Sollte Deutschland gewinnen sind sie so gut wie sicher Tabellenerster und würden im Achtelfinale auf den zweiten der Gruppe A (England, Algerien, USA, Slowenien) treffen.

Unser Clubraum „OSC-Sportlertreff“ überträgt dabei das komplette Spiel. Schaut doch auch vorbei und geniesst ein kühles Pils in angenehmer Atmosphäre.

Heute brauchen wir mal wieder die Hilfe von Jogi.
Da sagen wir nur: Joachim, gimme hope!

Heute: Deutschland vs. Serbien im OSC-Sportlertreff

Heute gehts rund in Deutschland. Viele nehmen sich frei, gehen früher nach Hause, simulieren eine Krankheit oder sind einfach Lehrer und können somit gegen 13:30 Uhr das nächste persönliche Highlight (Deutschland gegen Serbien) dieser Weltmeisterschaft miterleben.

Wer das ganze nicht vorm Fernseher, Beamer etc. miterleben kann, und sich auf virtuelle Maßnahmen beschränken will, kann dies mit einem Livestream des ZDF vollführen.

ZDF Livestream Link: *klick*

Auch im OSC-Sportlertreff gibts heute Fußball zu sehen. Einige Spieler unserer Tischtennis Abteilung werden heute vor Ort präsent sein. Schaut doch auch vorbei! 🙂

WM 2010: Public Viewing beim OSC

Wer die WM und vor allem die Spiele der deutschen Mannschaft, trotz supergünstigem Sky-Abo ;-),  nicht zu Hause allein vor dem Bildschirm erleben mag und außerdem großen Wert auf fachkundige Kommentare qualifizierter Experten legt, der sollte nicht zögern und sich an den Spieltagen auf den Weg zum OSC machen.

Denn dort wird im Sportertreff mit Hilfe von Beamer und Leinwand mal wieder Public Viewing angeboten. Dazu gibt es natürlich auch sportgerechte Ernährung, z.B. in Form von Pommes Frites und Frikadellen nebst mehr oder weniger isotonischen Durstlöschern für alle anwesenden Bundestrainer.

Vor allem für das zweite Gruppenspiel der deutschen Mannschaft am 18. Juni, um 13:30 Uhr, gegen Serbien haben schon einige Mitglieder der Tischtennis-Abteilung ihr Kommen angekündigt.

Kommen darf natürlich nur der, der seine Vuvuzela am Eingang abgibt und auch seinen WM-Tipp rechtzeitig bei Marvin abgegeben hat. Noch ist Zeit dafür. Alle Infos dazu gibt es hier.

Live im Clubraum: Champions League vom Feinsten

Heute kann sich jedes OSC-Mitglied eine Kombination aus Spiel, Spaß und Spannung abholen. Zuerst kann man um 19 Uhr zum Training in die Halle B gehen, ein paar schöne Ballwechsel produzieren, sich unter der Dusche abkühlen, die nötige Frische verschaffen und zu guter Letzt um 20:45 Uhr im OSC-Sportlertreff sich die Champions Leauge Halbfinalepartie Bayern München gegen Olympique Lyon zu Gemüte führen. 😉

Man sieht sich heute Abend 😉