Schlagwort-Archive: Silber

TT in Rio: Endspurt

Gestern gab es die erwartete befürchtete Silbermedaille für das deutsche Damenteam gegen die übermächtigen Chinesinnen. Mehr als ein Satzgewinn im Doppel war leider nicht drin. Dennoch Hut ab vor der Leistung unserer Spielerinnen. Mit Silber hatten vor Beginn des Turniers wohl nur die größten Optimisten gerechnet.

Heute spielen die deutschen Herren um 16:00 Uhr gegen Südkorea um Bronze. Hoffentlich können sich Ovtcharov, Boll und Steger nach der schmerzhaften Halbfinalniederlage von Montag nochmal neu motivieren und die Südkoreaner schlagen.

Deutschland-Bezwinger Japan bekommt es dann im Spiel um Gold um 0:30 Uhr mit China zu tun, und auch hier dürfte ziemlich klar sein, wer Gold mit nach Hause nimmt.

Einen Livestream gibt es für beide Spiele wie immer an dieser Stelle: rio.zdf.de/live

Markus Herbermann holt Silber in Westerkappeln!

markus-herbermann-osc-westerkappeln-2er-turnier-tischtennis-2013

Markus Herbermann (2. v. l.) mit Platz 2 bei den Herren D!

Wie schon in den vergangenen Jahren waren wir auch dieses Mal beim Tischtennis Turnier von Westfalia Westerkappeln mit der OSC-TT-Abteilung vertreten.

Bisher konnten sich unter anderem Jörg Kuhlmann, Uli Kersenfischer, Tobias Krüger, Marc Scheundel, Philipp Lauenstein, Christoph Gringmuth, Mirko Kretschmer und Stefan Härtel unter den ersten Drei platzieren.

Und auch am vorletzten August Wochenende sollte die Erfolgsstory weitergehen.

Zuerst muss gesagt werden, dass sich die Westerkappelner leider dazu entschlossen haben, kein 2-er Mannschaftsturnier mehr auszurichten und stattdessen auf einen Einzelwettbewerb umzusteigen. So ging es also das erste Mal allein in die Schlacht.

Markus Herbermann nahm am Samstag an der Herren D-Konkurrenz teil und zeigte einmal mehr Nervenstärke in den entscheidenden fünften Sätzen.
In der Vorrunde setzte er sich gegen Alexander Benkhoff (VfL Ahaus) mit 3:0, gegen Florian Hagedorn vom TTV Mettingen mit 3:2 (11:9 im Fünften) und Holger Tietmeier (SV Dickenberg) mit 3:2 (11:8 im Fünften) durch.

Als Gruppenerster bestritt er gegen Marian Kabalec (Westfalia Westerkappeln) das Achtelfinale. Auch da reichte es mal wieder zu einem verdammt knappen Erfolg. Durch ein 11:9 in Satz 5 lebte der Traum vom Finale weiter.

Im Viertelfinale dann ein „Ausrutscher“. Es ging nicht über die volle Distanz, denn Daniel Cordon vom SC Arminia Ochtrup konnte mit 3:1 schon in Satz vier hinter sich gelassen werden. Durch das Erreichen des Halbfinales war jetzt schon der 3. Platz und Preisgeld sicher. Doch die Geschichte ging weiter, und auch Marcel Brück (SC Westfalia Kinderhaus) hatte mit 2:3 gegen Markus das Nachsehen. Allein Andreas Brand vom TTV Metelen vermochte den OSCler zu stoppen und setzte mit dem 3:1 ein Ausrufungszeichen.

Somit Platz 2 für Markus, ein voller Erfolg!!

westerkappeln-tischtennis-turnier-2013

Sehr empfehlenswert, Westerkappeln ist ne‘ Reise wert!

Stefan Härtel entschloss sich kurzfristig am Sonntag bei den Herren C vorbeizuschauen und durfte nach dem Schlägerkauf bei pingpongtom seine ersten Trainingserfahrungen sammeln.

Das klappte am Besten mit Andrej Ruder (SF Oesede) im Doppel, der im Einzel die Osnabrücker Fahne hochhielt und Rang drei erreichte.

Als Doppel liess man sich nicht lumpen und ging relativ ungefährdet von Runde zu Runde. Erst im Finale hatte man es dann mit den „Brocken“ Grundmann / von Oy vom TTC Rahden zu tun.

Besonders der Landesligaspieler und Linkshänder Karsten Grundmann setzte Andrej und Stefan kräftig zu. Nach verlorenem Satz 1 gewöhnten wir uns an die Spielweise und gingen mit 2:1 in Führung. In Satz 4 wurden wir dann noch einmal überrollt, fingen uns aber schnell und machten im Fünften mit 11:3 alles klar. Gold im Doppel war der Lohn!

Hier noch die Ergebnisse im Detail:

Achtelfinale: 3:0 gegen Höltkemeyer/ Pape (TG Werste / SuS Veltheim)
Viertelfinale: 3:0 gegen Schwebel / Michelis (Westf. Westerkappeln /
Westf. Kinderhaus)
Halbfinale: 3:1 gegen Tegeder / Arulsivanathan (TTV Mettingen)
Endspiel: 3:2 gegen Grundmann / von Oy (TTC Rahden) – 11:3 im Fünften

Philipp holt Silber & Gold auf der Piste!

Wie einige aufmerksame Leser bereits wissen ist unser Spieler Philipp Lauenstein nicht nur im Tischtennis gut dabei. Schon ein paar Mal kam er bei seinem Hobby „Laufen“ aufs Treppchen. Nun betreibt er diesen Sport auch intensiver und hat sich dem Osnabrücker Turner Bund, kurz OTB, angeschlossen.

Auf Bezirksebene erzielte er im Crosslauf in Meppen einen sehr zufriedenstellenden vierten Platz im Junioren Bereich, mit seiner Mannschaft holte er Gold. Eine Woche später ging es dann nach Ostercappeln zu den Landesmeisterschaften. Mit Marius Hüpel und Sebastian Franke konnte er dabei die Silbermedaille nach Osnabrück holen.

Glückwunsch Phil!

(c) otb.de