Schlagwort-Archive: Saisonstart

Mit dem falschen Fuß in die Saison gestartet!

My left foot

6. Herren: Start mit dem falschen Fuß (Foto: I, Lior [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons)

Am vergangenen Freitag hat die erste Begegnung des OSC VI. beim Heimspiel gegen Schölerberg III stattgefunden.

Beide Doppeln starteten mit vielversprechenden ersten Sätzen, wurden dann aber doch relativ knapp in den Schlusspunkten an die gegnerische Mannschaft abgegeben.

In den Einzeln wurden die Anstrengungen nach einigen knappen Entscheidungen ebenfalls nicht wirklich belohnt. Patric schien mit einem fünften Satz die erste Chance zu haben, für die 6. Mannschaft den ersten Punkt reinzuholen. Doch auch da ging in den letzten Zügen kein Punkt auf die Seite des OSCs.

Zu letzten legte Lukas noch eine starke Aufholjagd von einem 0:2 gegen den Neuzugang von Schölerberg auf. Doch leider nicht zu Gunsten der Heimmannschaft.

Das Resümee des OSC VI. Saisoneröffnungsspiels ist nicht ganz so klar, wie das 0:7 im Spielbericht. Viele knappe Sätze und zwei ungünstige Ausgänge des fünften Satzes zeigten, dass es auch schnell hätte anders ausgehen können.

Der Blick geht demnach nach vorne!

Es geht wieder los!

Quelle: Library of Congress, Prints and Photographs Division

„Römer OSCler! Mitbürgerleser! Freunde! Hört mich meine Sache führen und seid still, damit ihr hören möget. Glaubt mir um meiner Ehre willen und hegt Achtung vor meiner Ehre, damit ihr glauben mögt“:
Die Saison geht wieder los!
Hach, das wollte ich immer schon mal: mit einem Shakespeare-Zitat einen Blog-Eintrag beginnen. 😉 – Und welcher Anlass wäre dafür geeigneter als der Start in eine neue, hoffentlich erneut spekatkuläre Tischtennissaison.

Auch wenn dieses Blog in den letzten Wochen urlaubsbedingt nur wenig Leseabwechslung bot, war vor allem Stefan im Hintergrund nicht untätig. Da wir in die neue Saison erstmals mit neun(!) Herren- und zwei Damenteams starten, gab und gibt es reichlich Termine zu koordinieren, damit der Spielbetrieb sichergestellt ist und dennoch genügend Zeit und Raum für den Trainingsbetrieb bleibt.

Die Termine auf Landes- und Bezirksebene sind mittlerweile fix (mehr dazu demnächst), jetzt geht es auf Kreisebene weiter. Drücken wir den Mannschaftsführern die Daumen, dass sie bei der Terminabstimmung auf den Staffeltagen am 5. September ein glückliches Händchen haben. – Ihr könnt aber auch noch mehr tun, damit das klappt und wir die Hinserie mit möglichst wenig Ersatz spielen müssen: Gebt, soweit noch nicht geschehen, Eure Termine (Geburtstage, Familienfeiern, Urlaube, Dienstreisen etc.) so schnell wie möglich an Eure Mannschaftsführer weiter, damit die Planungssicherheit haben.

Ansonsten habt Ihr Euch hoffentlich mit frischem Material beim Händler Eures Vertrauens versorgt 🙂  und brennt nun darauf, es eingehend zu testen, und wir sehen uns daher spätestens nächste Woche wieder zu den gewohnten Zeiten beim Training in Halle B.