Schlagwort-Archive: Osnabrücker SC

Neu beim OSC: Geschäftsstelle „Sport“

Neu beim OSC: Geschäftsstelle "Sport" (Foto: OSC)

Neu beim OSC: Geschäftsstelle „Sport“ (Foto: OSC)

OSC-Geschäftsführer Hendrik Witte hat darum gebeten, die folgende Mitteilung an alle Mitglieder weiterzugeben:

Ab sofort steht allen Mitgliedern, Abteilungen, Interessierten und Auskunftsbedürftigen unsere neue Geschäftsstelle „Sport“ als zentraler „Anlauf- und Info-Point“ offen.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 – 19 Uhr.

Tel.-Nr. 0541 – 5805777 – 0
oder Durchwahl -29 (Bereiche Kidsz / KiSS)
oder Durchwahl -17 (Bereiche Sportbüro, Hallen etc.)

E-Mail: geschaeftsstelle@osnabruecker-sportclub.de oder

sportbuero@osnabruecker-sportclub.de

Ihr findet hier immer einen Ansprechpartner für die Bereiche

  • Kindersportzentrum
  • KiSS (Kindersportschule
  • Sportbüro mit den Themen
    • Hallenbelegung
    • Bullis
    • Plätze und Schlüssel
  • Abteilungsfragen
  • An- und Abmeldungen

Fragen zu Abrechnungen, Mitgliedsbeiträgen, Verträgen und Sponsoring bitte weiterhin an die Verwaltung

  • Mitgliederverwaltung Frau Pieper und Frau Bussmann, Email: info@ oder pieper@, Tel.-Durchwahl -13
  • Buchhaltung Frau Lünstroth, Email: buchhaltung@ oder DW -14
  • Rechnungen (und Sponsoring) Frau Felling, Email: buero@ oder DW -31
  • Personal Herr Enger, Email: personal@ oder DW – 23

Er Nam, Anh und siegte (fast) – Le Feu und die Rheinische Post in Hilter

Alle Jahre wieder…nur dieses Mal nicht in Dissen, sondern nebenan in Hilter. Le Feu/Le Vo/Le Faux/LeeWo (Liste ist beliebig erweiterbar) und die Rheinische Post hatten sich zum Ziel gemacht, das olympische, äh pardon das Hilteraner Feuer in der Mixed-Konkurrenz zu zünden. Und zu Beginn sah es auch ganz danach aus, als könne die LeVorische Stimmung vom Mixed Partner der an dem Abend nicht rheinischen, sondern niederländischen Post, in Taten umgesetzt werden.

„Klein, schnell und außer Kontrolle“ – so die Prognose für Le Vos Spiel. (O-Ton: Holger Straede)

3. internationale Tischtennis Rankenbach-Open 2015 des TuS Hilter

Dreamdoppel (Foto: Holger Straede)

Klein und schnell kann ich bestätigen. Außer Kontrolle nicht. Le Vo war die Ruhe selbst.

„Ich mach das schon“ war sein am häufigsten verwendeter Satz an dem Abend. Die Post musste sich also keine Sorgen machen. Das gab auch ihr die nötige Entspannung, um mit den Spielen zu beginnen.

Le Feu d'Hilter (Foto: privat)

Le Feu d’Hilter (Foto: privat)

Und so konnten wir in der Gruppenrunde sowohl gegen Le Vos Schützlinge aus Dissen als auch gegen das sympathische Vater-Tochter Gespann aus den Niederlanden eindeutig jeweils 3:0 gewinnen. Gerade im Doppel mussten wir uns keine Sorgen machen. Wie schon im letzten Jahr lief das einfach super. Und das trotz einer ca 600 großen TTR-Differenz und gefühlt einen Meter Unterschied in der Körpergröße.
Das Ausspielen der Sätze bis zum 15. Punkt kostete uns zwar mehr Kraft und Konzentration als wir es von 11-Punkt Spielen gewohnt sind, aber Le Vo hatte Recht: Er macht das schon! Und die Post tat es ihm gleich.

Somit waren wir Gruppenerster und standen im Viertelfinale. Als die Auslosung für die Begegnungen aufgerufen wurde, stiegen unsere Chancen, das Halbfinale zu erreichen. Unsere Gegner waren schlagbar und wir begonnen mit dem Doppel als plötzlich die Durchsage kam: Die Viertelfinal-Begegnungen müssen neu ausgelost werden, es gab da wohl einen Fehler…

Und genau das wurde uns dann zum Verhängnis. Denn unsere neuen Gegner hießen Heitz/Heitz…Na ja was soll man da noch sagen. Kreisliga gegen Verbandsliga hat nun nicht wirklich Aussichten auf Erfolg und auch Le Feu tat sich schwer gegen seinen Gegner aus Dissen. Wir haben uns nicht schlecht verkauft, wurden aber zügig abgefertigt.

Enttäuschung machte sich breit. Das Halbfinale wegen Probleme bei der Auslosung nicht erreicht zu haben, ist wirklich bitter. Aber da mäste nix, wie der Rheinländer sagt. Le Vo „Nam“ es sportlich und lud mich noch zum Grillen ein. Die Verabredung für nächstes Jahr steht bereits und dann wird das Glück hoffentlich auf unserer Seite sein 😉
Zum Abschluss noch eine Sammlung von Sätzen, die in dem Artikel keine Verwendung finden, aber dennoch einen guten Eindruck des Abends vermitteln können…

  • Henrike, wurdest du dieses Jahr im OSC genauso gemobbt wie im letzten Jahr?
  • Seid ihr Geschwister?
  • Seid ihr zusammen?
  • Seid ihr zusammen?
  • Seid ihr zusammen?
  • Is dat jouw vriend??
  • Warum denn nicht?
  • Um Gottes Willen nein!
  • Echt? Der ist erst 18?
  • Die holländischen Zwillinge möchten deine Handynummer Henrike…
  • Noch niemals lernte ich einen so wohlerzogenen 18-Jährigen kennen
  • Kann ich dir noch was bringen? Essen? Trinken? Oder was für unterwegs? Ist dir kalt? Ist alles in Ordnung? Wir machen das schon! Mach dir keine Sorgen! Ich hoffe, es hat dir ein bisschen gefallen!

Und natürlich hat es mir gefallen, wir sehen uns im nächsten Jahr =)

Treppe rauf oder runter?

Ruhrmuseum-Treppenhaus-Orange741

Wohin ist der Q-TTR-Wert gegangen? Rauf oder runter? (Foto: Rainer Halama, CC-BY-SA-3.0 via commons.wikimedia.org)

Endlich, die Ungewissheit hat ein Ende, denn seit gestern sind die neuen Q-TTR-Werte (Stand 11.12.2014) via Click-TT einsehbar.

Sie sind für die Rückserie aufstellungsrelevant und auch wichtig für anstehende Turnier im ersten Halbjahr.

Na, neugierig?

Dann folgt diesem Link zur Q-TTR-Liste *klick* und gebt dort im Feld Verein „Osnabrücker SC“ ein.

Anschließend noch ein Klick auf „suchen“ und ihr bekommt die aktuellen Werte aller OSCler zu sehen.

Tischtennis beim OSC – Wir suchen Dich!

eichhoernchen-in-london-2013

Auf der Suche nach neuen Spielkameraden!

Ja genau,
unsere TT-Abteilung sucht Dich!

…………………………

Warum ausgerechnet der OSC?

  • Wir haben eine große TT-Abteilung mit tollem Zusammenhalt. 10 Herren-, eine Damen- und 2 Jugendteams vertreten unsere Vereinsfarben.
  • Wir haben dreimal in der Woche Training (Montag, Mittwoch und Freitag) und geschulte C-Trainer vor Ort.
  • Vereinsinterne Turniere wie Vereinsmeisterschaften und das Weihnachtsturnier dürfen ebenso wenig fehlen. Zudem richten wir die städtische Kreisrangliste der Jugendlichen und Schüler aus.
  • Wir haben eine Internetseite die lebt und von unseren Mannschaften täglich mit Inhalten gefüttert wird. Das heisst, dass nicht nur die 1. Herren im Vordergrund steht, sondern jede Mannschaft mitbestimmen kann, wieviel über sie zu lesen ist. Im Durchschnitt finden sich 150 Besucher pro Tag auf www.tischtennis-osc.de ein.
  • Ein großes Plus ist unserer Vereins-Clubraum, der Wohlfühl-Atmosphäre verspricht und mit kleinen Preisen, nettem Ambiente und Live-Übertragungen (Champions League, Bundesliga) aufwartet.
  • Ist man durch’s „Surfen“ & Tischtennis noch nicht ausgelastet, so gibt es über 30 weitere Sportarten die kostenlos beim OSC ausgeübt werden können.
  • Besonders zu erwähnen ist das eigene Fitness-Center, das Aktivital, in dem man zu einem kleinen zusätzlichen Preis trainieren kann.

————————————————————————————————————————————————————————————–

Wir suchen Spieler von der 3. Kreisklasse bis zur Landesliga.

Aktuell spielen wir in folgenden Ligen:

  • Zehn Herren-Teams: Landesliga, Bezirksliga, 1. Bezirksklasse, 2x 2. Bezirksklasse, Kreisliga, 2x 1. Kreisklasse, 2. Kreisklasse &  3. Kreisklasse
  • Ein Damen-Team: Kreisliga
  • Zwei Jugend/Schüler-Teams: Kreisebene

Bei Interesse meldet Euch bitte bei:

Stefan Härtel
E-Mail: s.haertel@tischtennis-osc.de
Telefon: 05403 / 321392 oder 0178 / 2940783

————————————————————————————————————————————————————————————–

osc-halle-b-2

Spaß beim Training! Kommt vorbei!

osc-halle-b

Es gibt nichts Schöneres als sich gemeinsam sportlich zu betätigen!

ausflug-nach-hamburg

Zusammen unterwegs, jedes Jahr auf’s Neue aktiv!

sportlertreff-clubraum

Unser Clubraum: Der OSC-Sportlertreff mit Sky Sports Bar!

aktivital

Das Fitness-Center vom OSC: Aktivital!

Rundlauf Team-Cup der Grundschulen beim OSC: Ein voller Erfolg!

Die Schüler der Grundschulen lieferten sich am Freitag packende Wettkämpfe in der Halle A des OSC. 120 Aktive waren mit dabei und kämpften um die Stadtmeisterschaft. Wer nicht spielte heizte mit Klatschen und Fangesängen kräftig ein. 😉 Der klassische Rundlauf begeistert! Seht selbst im aufgenommenen Video vom Freitag!

Imagefilm des Osnabrücker SC

Unsere treuen Lesern ist es bestimmt schon aufgefallen: Seit ein paar Tagen haben wir in der rechten Sidebar den Imagefilm unseres Hauptvereins online. Der Osnabrücker SC stellt sich dabei mit seinem erweiterten Angebot vor. Von Fußball, Basketball, Tischtennis über Kampf- und Funsportarten bis zum Fitnessstudio und Wellnessbereich.

Ab 1:10 min wird auch unsere Abteilung eingeblendet in der uns Jan-Eike Dreier und Thanh Long Tran spitzenmäßig vertreten :).

Weitere Informationen zum OSC gibt es auf der Hauptdomain www.osnabruecker-sportclub.de!

Click-TT veröffentlicht Ligen-Zusammensetzung

Auch wenn schon ein paar Tage her, möchten wir euch für die einzelnen Klassen die jeweiligen Ligenteilnehmer für die Saison 2010/2011 hier einmal „vorstellen“.

Wir haben natürlich nur die Klassen mit Osnabrücker Beteiligung erwähnt.

2. Bezirksklasse OS-Nord:
SC Schölerberg, TuS Engter, SV Concordia Belm-Powe III, TSV Wallenhorst (Absteiger), TSG Burg Gretesch III, TuS Bramsche (Aufsteiger), Osnabrücker SC III (Aufsteiger), Spvg. Fürstenau (Absteiger), SV Nortrup, Spvg. Fürstenau II (Aufsteiger)

2. Bezirksklasse OS-Süd:
Spvg. Eicken, TSV Riemsloh II, TTC Topspin Grönegau, VfL Kloster Oesede, TTV Stirpe-Oelingen (Aufsteiger), SC Glandorf, Spvg. Oldendorf III (Absteiger), OFV Ostercappeln (Aufsteiger), VfL Bad Iburg (Aufsteiger), TSG Dissen III (Aufsteiger)

1. Bezirksklasse OSS/OSL:
Spvg. Niedermark II, SSC Dodesheide, SF Schledehausen, SV Concordia Belm-Powe II, BSV Holzhausen II (aus der Bezirksliga), SV Wissingen (Aufsteiger), TSV Riemsloh (Aufsteiger), Osnabrücker SC II (Aufsteiger), VfL Osnabrück

Bezirksliga Süd:
TTC Eintracht Nordhorn, TSV Venne II, SC Blau-Weiß Papenburg, SV Olympia Laxten II, SV Union Meppen II, Spvgg. Brandlecht-Hestrup (Aufsteiger), Osnabrücker SC, SV Olympia Laxten III, SV Bawinkel, TSG Dissen (alle Aufsteiger)

Bezirksoberliga Süd:
SV Concordia Belm-Powe, TTV Cloppenburg, BV Essen, SF Oesede II, SV Quitt Ankum (Aufsteiger), Spvg. Oldendorf II, TV Meppen (Aufsteiger), SV Olympia Laxten (Absteiger), TuS Blau-Weiß Lohne (Aufsteiger), TV Hude II

Landesliga Weser-Ems:
MTV Jever II, TuS Sande, SV Warsingfehn, BSV Holzhausen, SG Schwarz-Weiß Oldenburg (Absteiger), TSG Burg Gretesch (aus Oberliga), SV Blau-Weiß Langförden II (Absteiger), SG Schwarz-Weiß Oldenburg II (Aufsteiger), Spvg. Oldendorf, TTSC 09 Delmenhorst II (Aufsteiger)

Verbandsliga Nord:
TuSG Ritterhude, TuS Celle II, TV Hude, TSG Dissen, Neurönnebecker TV, TSV Lamstedt, TSV Eintracht Hittfeld, TTSC 09 Delmenhorst, TSV Venne, Spvg. Niedermark

Oberliga:
SF Oesede, TSV Lunestedt, VfL Oker, TK Berenbostel, MTV Wolfenbüttel, MTV Hattorf, VfL Westercelle, SV Union Salzgitter, TSV Schwalber Tündern, TTS Borssum II, MTV Tostedt, TSV Salzgitter