Schlagwort-Archive: OSC 1. Jungen

1. Jungen Mannschaft des OSC Osnabrück

1. Jugend holt sich die Meisterschaft

Ivan in Wettkampfstimmung

In einem packenden Endspiel gegen den VfL Osnabrück hat sich die 1. Jugendmannschaft des OSC die Meisterschaft in der Kreisliga gesichert und steigt somit in die neuformierte Bezirksliga auf.

Ein Spiel auf Messers Schneide bot sich am Donnerstag, dem 6. April in der Backhaushalle, in dem sich die punktgleichen Kontrahenten keinen einzigen Punkt schenkten. Dass es spannend werden sollte, war bereits im Vorfeld klar, denn beide Teams trennten sich in der Hinrunde mit einem Unentschieden.

Dennoch gingen unsere Jungs mit der vorteilhafteren Ausgangsposition in das entscheidende Match, da ihnen aufgrund des besseren Spielverhältnisses ein Unentschieden genügte. Für den VfL sprach das Heimrecht und die zahlreiche Unterstützung von Eltern und Abteilungsmitgliedern.

Daher war „Head- Coach“ Philipp dankbar, dass er von seinem Co Martin Hofmann unterstützt wurde, der den Jungs mit klugen Ratschlägen zur Seite stand. Zur Freude des Trainerteams erhielten unsere OSC- Youngster in einem kleinen Gästeblock Unterstützung von weiteren Tischtennis- Fans.

Im klassischen 4er-Jugendsystem (zwei Anfangsdoppel, acht Einzel, zwei Enddoppel) ging es dann ans Eingemachte. Die Anfangsdoppel waren schnell entschieden. Beide Spiele gingen erwartungsgemäß an die jeweiligen Nr. 1-Doppel, sodass bei einem Spielstand von 1:1 noch kein Vorteil zu erkennen war.

Sebastian und Henry

In der ersten Einzelrunde bewies das starke obere Paarkreuz mit Sebastian Heinecke und Ivan Stahlke Nerven, denn die beiden rangen Flynn Judge und Gleb Chistov nieder, sodass sich der OSC mit 3:1 absetzen konnte.

Im unteren Paarkreuz schlug der VfL zurück. Henry Baumann verlor in einem mitreißenden Spiel gegen Nikolas Suhre mit 2:3 und bestätigte seine starke sportliche Entwicklung der letzten Monate. Niklas Dohmann verlor unglücklich, aber auch verdientermaßen mit 1:3 gegen David Fetter, sodass es nach der ersten Runde standesgemäß 3:3 stand.

Davon ließen sich Sebastian und Ivan in den beiden Folgespielen jedoch nicht beeindrucken und bewiesen den VfLern, wie fleißig und hart sie in den vergangenen drei Monaten trainiert hatten.

Mit einem Zwischenstand von 5:3 ging es in die letzte Einzelrunde. Niklas verliert, doch Henry macht mit einem klaren 3:0 das Ding zum sechsten Punkt zu, was gleichzeitig bedeutete, dass die Meisterschaft eingetütet war. Dennoch ging es in diesem Spiel um mehr als nur um die Meisterschaft, denn in einem sehr hitzig geführten Spiel spielte die Ehre und das Ego eine beinahe wichtigere Rolle als der Tabellenstand.

v.l. Sebastian, Bo und Niklas

Da Bo Li und Niklas ihr Doppel verloren, standen Ivan und Sebastian in der Verantwortung, das Spiel zu entscheiden. In einem Doppel, dass die Gemüter vor Ort in hohe Schwingungen versetzte, behielten unsere eingespielten Jungs im Entscheidungssatz die Oberhand und gewannen 3:2, was enorm wichtig war, wäre das Spiel sonst erneut 6:6 ausgegangen.

Somit stand es am Ende verdientermaßen 7:4 und das Team kann sich nicht nur als rechnerischer Meister, sondern auch als wahren Meister der Kreisliga bezeichnen.

Aufgrund der Ligareformen, die zur kommenden Saison greifen, (aus fünf Bezirksklassen und zwei Bezirksligen werden vier Bezirksligen) spielen wir plötzlich Bezirksliga und wollen weiter fleißig sein, um uns hier längerfristig zu halten und eines schönen Tages vielleicht einen weiteren Schritt nach oben zu tun.

Rückserie 2015/16: Spielplan Jugend

Tag Datum Zeit Halle Liga Heim Gast
Mo. 18.01.16 19:00 B KL mJ Osnabrücker SC TSG Burg Gretesch
Mi. 10.02.16 18:00 B KL mJ Osnabrücker SC SV Atter
Mo. 07.03.16 18:00 KL mJ SSC Dodesheide Osnabrücker SC 
Do. 17.03.16 18:00 KL mJ VfR Voxtrup II Osnabrücker SC 
Mo. 11.04.16 19:00 B KL mJ Osnabrücker SC SC Schölerberg II

Jungen Stadtliga: OSC I gegen OSC II

Im Spiel vom 15.09.2010 hat das Jungen Team OSC 2 die erste Niederlage der Saison hinnehmen müssen. OSC 1 war zugegebener weise besser besetzt. Trotz des Sieges, im Doppel 1 gegen 2 blieb OSC 2 auch durch den Sieg von Linz im ersten Einzel nahezu chancenlos. OSC 1 behielt auch bei Rückständen die Nerven und holte sich letztendlich mit 7:2 den Sieg. Im Nachhinein kann ich sagen, dass meine Mannschaft nicht schlecht gespielt hat, der Favorit hat halt gewonnen.

Verfasser: Alexander Mahlke (2. Jungen)

Heute ruft die Meisterschaft

Heute Abend kreist der Zelluloid Ball mal wieder über die Tischtennisplatten. Zuhause gehts für unsere Jugendlichen gegen den VfR Voxtrup (18:30 Uhr) ums ganze.

Um 20:30 Uhr folgt das Derby unserer 1. Mannschaft gegen die TSG Burg Gretesch. Während unsere 1. Herren nur noch theoretisch von Platz 2 zu verdrängen ist, geht es für das Team um Kapitän Dierk Buntrock noch gegen den Abstieg bzw. um das Minimalziel, den Relegationsplatz. 20:30 Uhr gehts mit dieser Partie los.

Um 19:30 Uhr empfängt der VfL Osnabrück unsere vierte Mannschaft zum letzten Showdown dieser Saison. Der Weg ist bereitet, jetzt muss er von unserer Mannschaft begangen werden. Sollte der VfL das Spiel sehr hoch gewinnen, besteht auch für den Drittplatzierten noch die Chance vor den OSC im Ranking zu kommen. Wenn der OSC das Spiel gewinnt, erreicht er damit die angestrebte Meisterschaft in der 1. Kreisklasse.

Unsere Fünftetritt heute zusätzlich beim Tabellennachbarn TuS Makkabi an. 19:30 Uhr ist Anpfiff!

Wir wünschen allen OSC-Teams viel Erfolg!

OSC-Weihnachtsturnier ein voller Erfolg!

Die gestrige Weihnachtsfeier verbunden mit einem Doppel Jux Turnier war ein voller Erfolg.  22 OSC-Spieler/innen waren an diesem Abend in der Halle B erschienen, um gemischtes Tischtennis vom Feinsten zu erleben. So wurden z.B. die Spieler der höheren Klassen mit Akteuren der 4-6. Herren/Damen Mannschaft vermischt.

Daraus resultierten Doppel Kombinationen wie Kretschmer/Lenzen, Frankenberg/Walter, Levien/Pech, Kreusch/Henke, Jamitzky/Ho Dac und viele weitere. Das Turniersystem von Alfred Schiemann sah eine Gruppenphase mit anschließendem KO-System vor. Am Ende triumphierte das Doppel Heinz-Pete Beste und Axel Schiemann, die sich im Finale gegen Elisabeth Jostes/Marvin Nebel im Entscheidungssatz mit 13:11 durchsetzen konnten. Zuvor hatten die beiden Matchbälle bei einem 8:10 Rückstand abwehren können.

Im Anschluss wurde im OSC-Sportlertreff fleissig getrunken, geschnackt und zu guter Letzt auch gewichtelt. Ein schöner Abend, der für viele erst spät am Morgen endete ;-). Vielen Dank noch einmal an die zahlreichen Teilnehmer!

Heute Abend: OSC-Weihnachtsturnier

Für heute Abend ist zwar kein Weihnachtsmann engagiert, unseren Spaß werden wir mit dem kleinen Zelluloid Ball trotzalledem haben. Um 20 Uhr ist für alle OSC Tischtennis Mitglieder Anstoß zum diesjährigen Weihnachtsturnier. Doppel wird gespielt und das gemischt ;-). Danach treffen wir uns zum gemeinsamen Wichteln im allseits beliebten OSC Sportlertreff, um auf den Gewinner des Turniers und das vergangene erfolgreiche Jahr anzustossen.

Wir freuen uns auf euch!

Hinrunden-Resumee: Alle Mannschaften auf einen Blick!

Die Hinserie hätte für den OSC fast nicht besser ausfallen können. Unsere erste Herren (Markus Frankenberg, Thomas Levien, Michael Hüls, Mirko Kretschmer, Philipp Lauenstein, Ulrich Kasselmann & Stefan Härtel) hatte sich die Top3 zum Ziel genommen und landete nach Ihrem letzten Spiel gegen den SF Schledehausen hinter dem Tabellenführer TSG Dissen auf Platz 2 (Relegation) der 1. Bezirksklasse. Insgesamt haben wir drei Punkte Rückstand auf Platz 1 und einen Punkt Vorsprung vor dem Drittplatzierten SSC Dodesheide. Als I-Tüpfelchen hat sich unsere Erste als bester Stadtteilnehmer in der 1. BK für den Bezirkspokal qualifiziert.

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 TSG Dissen II 10 8 1 1 86:46 +40 17:3
Relegation 2 Osnabrücker SC 11 8 0 3 86:52 +34 16:6
3 SSC Dodesheide 11 7 1 3 81:63 +18 15:7
4 Spvg. Niedermark II 11 6 1 4 81:65 +16 13:9
5 VfL Osnabrück 10 6 0 4 75:65 +10 12:8
6 SF Schledehausen 10 6 0 4 71:63 +8 12:8
7 Spvg. Fürstenau 11 5 1 5 73:75 -2 11:11
Relegation 8 Spvg. Oldendorf III 11 2 4 5 74:83 -9 8:14
Absteiger 9 SV Concordia Belm-Powe II 11 3 2 6 66:88 -22 8:14
Absteiger 10 SuS Buer 10 3 1 6 50:75 -25 7:13
Absteiger 11 TSG Burg Gretesch III 11 2 3 6 71:88 -17 7:15
Absteiger 12 TSV Wallenhorst 11 0 2 9 46:97 -51 2:20

Weiter gehts unter Lesen!
Weiterlesen

1. Jungen mit Sieg gegen Schölerberg!

Unsere I. Jugend hat sich gegen den SC Schölerberg ein 8:1 erkämpft und damit den ersten Sieg dieser Saison eingefahren. Ein Unentschieden wurde von unserer 4. Herren im Kampf um die Herbstmeisterschaft gegen den VfL Osnabrück erreicht. Wir liegen somit genau ein Spiel (+32 zu +31) hinter dem VfL, der wie wir mit einem Minuspunkt ausgestattet ist.

*UPDATE*
Click-TT Bericht: OSC vs. VFL
Click-TT Bericht: OSC vs. Schölerberg

Volles Programm für Mittwoch!

Vor heimischer Kulisse empfängt unsere 1. Jugend die Spvg. Gaste Hasbergen. (18:30 Uhr). Um 19:30 Uhr begrüßt unsere 6. Herren SV Hellern II. Zur gleichen Zeit muss unsere fünfte Mannschaft beim VfL Osnabrück ran.

Am Donnerstag kommt es zum Highlight unserer 4. Herren, die auswärts gegen den SV Atter ran muss und um eine Spitzenposition in der 1. Kreisklasse kämpft. Beide Mannschaften sind bisher ungeschlagen und peilen eine Top2 Platzierung in der Liga an.

Drei Ergebnisse auf einen Schlag!

Unsere Jugend hat am Mittwoch ihr zweites Spiel in der Bezirksklasse bestritten. Beim 3:8 gegen TSG Burg Gretesch waren gute Ansätze zu sehen, die Punkte erzielten dabei Julian Rickmann / Johannes Linz im Doppel, Thanh Long und Jonas Baar im Einzel. Nino Michel und Julian Fleer überzeugten bei der TSG mit zwei ungefährdeten Siegen. Am 23.10. folgt das nächste Spiel in Hagen gegen die Spvg. Niedermark.

Click-TT Bericht: *Klick*

Die beiden andere Matches findet Ihr, wenn Ihr auf Lesen klickt!

Weiterlesen

1. Herren heute Abend in Gretesch

Heute Abend gehts für unsere 1. Herren zum dritten Spieltag nach Gretesch. Nachdem bereits am Mittwoch unsere Zweite in Gretesch erfolgreich war, möchten wir nun nachlegen. Für Gretesch werden höchstwahrscheinlich Andreas Günther, Arne Wöhler, Dierk Buntrock, Lutz Wolf, Alexander Kammel und Reinhard Michel auflaufen. Das Spiel beginnt um 20 Uhr in der Halle der Waldschule Lüstringen.

Drei Ergebnisse müssen noch nachgereicht werden:

Unsere 1. Jugend hat Ihr erstes Spiel in Wissingen absolviert, wo man sich in der 1. Bezirksklasse mit 4:8 geschlagen geben musste. Die Punkte erzielten Tran Long (2x), Jonas Baars sowie Julian Rickmann. Click-TT Bericht: *Klick*

Unsere 2. Jugend kam in Dodesheide mit 7:0 unter die Räder. Mit von der Partie waren für den OSC Alexander Mahlke, Fabian Sauer, Garry Poluschkin und Christian Bormann. Click-TT Bericht: *Klick*

Am gestrigen Donnerstag gelang unserer 1. Damen der erste Sieg in der neuen Saison. Es reichte auswärts in Hagen zu einem 8:6 gegen die Spvg. Niedermark.