Schlagwort-Archive: Neuzugänge

Zwei neue Tische beim OSC

Tables de ping-pong, jardin Atlantique, Paris 2009

Sie sind da: Zwei neue Platten für den OSC – Abbildung ähnlich 😉 (Foto: Jean-François Gornet from Paris, France, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons)

Es hat eine Weile gedauert, doch jetzt sind sie da. Der Lieferant unseres Vertrauens aka PingPongTom aka Kuhli hat der TT-Abteilung wunschgemäß zwei neue Platten inklusive Netzgarnituren geliefert.

Jetzt müssen sie nur noch (end-)montiert werden – Danke im voraus, Alex! -, dann sind sie einsatzbereit.

Bitte behandelt sie sehr pfleglich, damit wir alle möglichst lange etwas davon haben. So schnell gibt es keine wieder.

Im Gegenzug werden wir übrigens mindestens eine alte Platte ausmustern, schon um ausreichend Stellplatz zu behalten.

Wer Interesse an einem alten Tisch hat, z. B. für den Einsatz im Hobbykeller, der melde sich bei bitte bei den üblichen Verdächtigen. Über den Preis werden wir uns sicher einig.

P.S.: Habt Ihr alle Eure neuen Trikots und Hosen abgeholt?

Nach Börsenschluss

Ty Cobb sliding2-edit1

Gerade noch rechtzeitig (Fotograf unbekannt, Quelle: Library of Congress via commons.wikimedia.org, gemeinfrei)

So, die Börse ist geschlossen. Seit 0 Uhr heute Nacht ist erstmal Schluss mit Vereinswechseln. Die Zeit bis dahin wurde denn auch reichlich genutzt. Wie beinahe jedes Jahr hat sich da auch beim OSC einiges getan.

Okay, das meiste davon war ja schon länger klar, doch für diejenigen unter Euch, die in letzter Zeit nicht mehr so oft beim Training waren und auch die Gerüchteküche in den einschlägigen Foren nicht so aufmerksam verfolgt haben, hier eine kurze Zusammenfassung.

Den OSC verlassen werden:

  1. Peter Drescher
    OSC-Dauerbrenner Peter schlägt in der nächsten Saison erstmals für den VfR Voxtrup auf
  2. Alexander Dubs
    Alexander, die Nummer 1 unserer 1. Herren in der letzten Saison, wechselt zum Landesliga-Aufsteiger vom TuS Lutten
  3. Bernt Jansen
    Bernt, der letzte Saison leider verletzungsbedingt nicht wie gewünscht für uns zum Einsatz kommen konnte, schließt sich wieder seinem Berliner Heimatclub CFC Hertha 06 Berlin an
  4. Sebastian Kerssen
    Sebastian folgt Alexander Dubs zum TuS Lutten
  5. Philipp Lauenstein
    Phil geht zurück zum SV Concordia Belm-Powe, wo er das Tischtennisspielen gelernt hat, er bleibt dem OSC aber als Jugendtrainer verbunden
  6. Matthias Mötsch
    Timo Boll & Co. werden sich warm anziehen müssen, denn Mötschi wechselt zu Borussia Düsseldorf
  7. Christine Scheufens
    Christine wechselt nach einer Auszeit in der letzten Saison jetzt zum SV Rot-Weiß Sutthausen

Neu beim OSC sind:

  1. Matthias Cramme
    Matthias stößt vom Lieblingsnachbarverein unserer 1. Herren, der Spvg. Niedermark zu uns
  2. Katrin Lückmann
    Katrin, in der Vergangenheit auch schon ab und an in Halle B zu Gast, kommt vom SV Molbergen im Landkreis Cloppenburg zum OSC
  3. Marian von Oy
    Marian, in den letzten Wochen schon gern gesehener Trainingsgast in Halle B, wechselt vom ostwestfälischen TTC Rahden zur Hiärm-Grupe-Straße
  4. Michael Rutemöller
    „Ruti“ ist ja schon seit Jahren OSC-Mitglied, hatte aber bislang unseren Wechselaufforderungen regelmäßig eine Abfuhr erteilt, um seinem Heimatverein TuS Recke die Treue zu halten, doch jetzt hat er den Schritt tatsächlich gewagt.  – Und das, obwohl er ja genau weiß, worauf er sich da einlässt. 😉
  5. Paul Willenbring
    Paul kommt vom südoldenburgischen SV Grün-Weiß Mühlen zu uns

Wir wünschen allen, die den OSC jetzt verlassen alles Gute an ihren neuen Wirkungsstätten. Macht’s gut!

Gleichzeitig freuen wir uns auf alle „Neuen“, auch wenn einige von ihnen ja gar nicht mehr so neu sind. Herzlich Willkommen beim OSC!

P.S.: Wenn alles klappt, werden wir unsere Neuzugänge bis zum Saisonbeginn hier im Blog auch nochmal einzeln und etwas ausführlicher  vorstellen.

Der Kader steht!

Während Lothar Gans und Uwe Fuchs weiterhin fieberhaft nach geeigneten Spielern für die kommende Drittligasaison des VfL suchen, – Gibt es eigentlich noch vertragslose Wuppertaler? – haben Damen- und Herrenwart der OSC-Tischtennisabteilung die Planungen natürlich längst abgeschlossen und Nägel mit Köpfen gemacht. 😉

Auch wenn sich der verkannte Damenwart Markus Frankenberg in Bezug auf Namen und Details noch immer bedeckt hält, hat Stefan Härtel bei den Herren die Karten schon auf den Tisch gelegt.

Neu beim OSC: Andreas, Markus, Dirk und John

Vier Neuzugänge gibt es für den Herrenbereich zu vermelden:

  • Markus Herbermann (vorher OFV Ostercappeln)
  • Dirk Moldenhauer (vorher SSC Dodesheide)
  • John Schönhoff (vorher SF Schledehausen)
  • Andreas Stahmeyer (vorher OFV Ostercappeln)

Die meisten von Euch kennen die Jungs sicher schon, gehören sie doch seit längerem zu den Stammgästen beim Training.

Allen Vieren hier im TT-Blog nochmal ein ganz herzliches Willkommen beim OSC. Schön, dass Ihr dabei seid.

Übrigens: Trotz einiger Abgänge (berufliche Veränderungen, neue Herausforderungen, Karriereende) wird der OSC aller Voraussicht nach mit der Rekordzahl von 14 Mannschaften in die neue Saison starten!

Neben acht Herren-Teams gibt es vier Mannschaften im Schüler- und Jugendbereich und erstmals zwei Damenmannschaften, die auf Kreis- und Bezirksebene antreten werden.

Unsere Neuzugänge 2011: Herzlich willkommen!

Wir stellen unsere Neuzugänge für die Hinserie, wie auch schon in der Vergangenheit, in einer separaten News vor. Klickt einfach auf den Namen um zum jeweiligen Spieler samt Interview/Vorstellung zu kommen.

Teil #1: Andreas Stahmeyer
Teil #2: Markus Herbermann
Teil #3: John Schönhoff
Teil #4: Dirk Moldenhauer

 

v.l.n.r: Andreas Stahmeyer, Markus Herbermann, Dirk Moldenhauer & John Schönhoff

Unsere Neuzugänge 2010: Teil #4

Bevor wir euch unsere letzten zwei Neuzugänge näher bringen, hier einmal der Aufruf zur Teilnahme an unserem WM 2010 Tippspiel. Zeigt eure Fachkenntnise und tippt den Ausgang des angesagtesten Turniers der Welt. Hier bekommt Ihr weitere Infos!

Nun kanns weiter gehen: Sechs Abgänge und acht Neuzugänge haben wir in dieser Saison zu verzeichnen. Wer sich hinter den letzten beiden Fragenzeichen versteckt wird nun gelüftet:

Tom Heiber

Vorheriger Verein: VfR Voxtrup
Spielklasse: 2. Bezirksklasse OSS/OSL
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Im Kreis Steinfurt beginnt 1978 die TT-Karriere von Tom Heiber beim SC Altenrheine. Über ETuS Rheine, SC Velpe (ehemaliger Verein von Lasse Treger) lässt er sich sportlich wie privat in Hasbergen nieder. Mit dem SV Gaste-Hasbergen spielt er in den Hochzeiten in der Bezirksliga und wechselt erst nach 13jährigem Aufenthalt mit Jürgen Niekamp gen Voxtrup. Im ersten Jahr noch den Aufstieg anpeilend, zerbricht im zweiten Jahr das formierte Team in der 2.BK. Als Linkshänder mit Vorhandtopspin und Rückhandkonter von so manchem Spieler gefürchtet, freuen wir uns auf diesen Mann, der in seiner Freizeit mindestens genauso viel Elan in Rennradfahren und Marathon steckt. Ein weitere Gemeinsamkeit ist die Beziehung zum VfL Osnabrück, denn Dauerkarten Inhaber hat der OSC so einige vorzuweisen. Warum ausgerechnet der OSC? „Der OSC hat eine sehr engagiert geführte Abteilung mit Spielern jeden Alters und (fast) jeder Leistungssstärke und ermöglicht mir, guten Gewissens auch mal einige Spiele nicht dabei sein zu müssen, wenn es mal wieder dienstlich eng wird.“ Mit seiner Lebensphilosphie „Leben und leben lassen“, in jener schnellen Zeit lebend, findet er die Relativität zum ganzen wieder: „Und wenn man sich gerade mal wieder fürchterlich ärgert oder aufregt, ganz schnell Nachrichten schauen und sich dann wieder freuen, in welch einem begnadet reichen und klimatisch moderaten Land wir leben dürfen.“ Ein passendes Schlusswort, um sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. Schön, dass du da bist 🙂

Lasse Treger

Vorheriger Verein: SC Velpe Süd
Spielklasse: Kreisliga Steinfurt
Paarkreuz: Unten
Click-TT Link: *klick*

Neben Tom Heiber kommt mit Lasse Treger der zweite Mann mit SC Velpe Vergangenheit zum OSC. Im letzten Jahr nicht mehr aktiv am Spielbetrieb teilnehmend und nun in Osnabrück wohnend, akklimatisiert sich Lasse mehr und mehr in unseren Gefilden. Mit 29 Jahren ist er im besten Tischtennisalter und lässt sich auch durch das durchgesetzte Frischklebeverbot nicht aus der Ruhe bringen. Nimbus Sound und Boost TC sind dabei derzeit seinen aktuellen Waffen. Mit „viel Arbeit und immer unterwegs“ definiert er sich selbst. Sympathische Leute und 5 Minuten Fußweg gaben den Ausschlag bei der Wahl pro OSC. „Gutes Essen“ steht laut Lasse nach alltäglich getaner Arbeit ganz oben, dies wird schließlich durchs TT mehr als ausgeglichen :).  Wir wünschen Dir viel Erfolg und alles Gute bei uns!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1: *klick*
Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2: *klick*
Unsere Neuzugänge 2010: Teil 3: *klick*

Unsere Neuzugänge 2010: Teil #3

Gestern Abend noch gemeinsam den Geburtstag von Markus Frankenberg feiernd, Lena Meyer-Landruth, die deutsche Nationalmannschaft & Klitschko siegend sehen, stehen sie heute schon im Fokus unserer Vorstellung.

Jörg Kuhlmann

Vorheriger Verein: BSV Holzhausen
Spielklasse: Landesliga Weser-Ems
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

1989 fing Jörg Kuhlmann beim Osnabrücker Turnerbund (OTB) das Tischtennis Spielen an. Von unserem langjährigen Mitglied Klaus Jansen wurde er damals in die Block- und Beinarbeitstechniken eingewiesen, was sich auch schnell auszahlte, denn mit 16 debütierte Jörg für eine Halbserie in der Oberliga. An das Jahr 91 erinnert sich „Kuhli“ noch genau, so hat er bei den Landesmeisterschaften der Jugend ein „super“ Tischtennis gespielt und dabei gegen den Nationalspieler Lars Hielscher „mehr als gut“ ausgesehen. Schon Ewigkeiten ist unser Protagonist Mitglied beim Osnabrücker Sportclub. Zahlreiche Trainingssessions haben wir gemeinsam hinter uns, so freut es uns besonders, dass er nun den Weg zu uns gefunden hat und mit der ersten Mannschaft in der Bezirksliga auf Punktejagd gehen wird.

Ulrich Kersenfischer

Vorheriger Verein: BSV Holzhausen
Spielklasse: Landesliga Weser-Ems
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Unser zweiter Neuzugang kommt gebürtig aus Ahlen, wo er in der Jugend beim TTC GW Bad Hamm mit Christian Süß sechs Jahre lange Seite an Seite im Doppel aktiv war. Zusammen wurden sie 1997 deutscher Jugendmannschaftsmeister. 1999 stieß Uli zur Spvg. Niedermark, wo er u.a. mit Hendrik Witte in der Oberliga agierte. In dieser Zeit lernt er auch seinen Kumpel und Mannschaftskollegen Kuhli kennen. 2003 wieder für Hamm in der Verbandsliga aktiv, legte er eine vierjährige TT-Pause ein und fängt im Laufe seines Wirtschaftsrechtstudiums wieder mit Tischtennis (beim VfL Osnabrück) an. In Münster beruflich aktuell sesshaft geworden, findet er über den BSV Holzhausen (Landesliga) zum Osnabrücker Sportclub. Ein herzliches willkommen von uns! Auf ne Menge Spaß zusammen und erlebnisreiche TT-Matches!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1: *klick*
Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2: *klick*

Morgen folgt die Vorstellung der letzten beiden Neuzugänge 2010!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil 2

Vor dieser News müssen noch Geburtstagswünsche raus:

..Markus Frankenberg zelebriert heute seinen 37. Geburtstag, kaum ..zu glauben, an der Platte gefühlte 10 Jahre jünger vorkommend. ..Besonders unsere 1. Mannschaft hat den lockeren und ..sympathischen Lehrer der TT-Wissenschaften ins Herz ..geschlossen.

..Er verbindet Generationen und ist immer für einen Spruch zu haben .. :). Mach so weiter, Markus! Wir freuen uns auf die heutige Party.

..Da kann man nur sagen: Let’s rock! 😉

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Nachdem wir am gestrigen Tage unsere ersten beiden Neulinge dem Publikum präsentierten, geht es heute gleich mit zwei weiteren Neu-OSC-Mitgliedern weiter.

We proudly present:

Lars Böwering

Vorheriger Verein: TuS Wehlen
Spielklasse: Kreisliga Wittlich
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Mit Lars bekommen wir „Zuwachs“ aus Rheinland-Pfalz, genauer gesagt vom TuS Wehlen. Dort spielte er in der letzten Saison noch in der Kreisliga und erzielte eine sehr zufriedenstellende Bilanz. Mit 33, verheiratet und Nachwuchs im Gepäck verschlägt es ihn sportlich wie beruflich nun in die Hasestadt. Die Affinität zu Osnabrück bestand schon längere Zeit, schon das Studium führte ihn nach Osnabrück, wo man Altstadt & co. zu schätzen wusste. Seit 20 Jahren haut der in Steinfurt groß gewordene schon an den Zelluloidball, wo er sein Heil im Offensivspiel, gepaart mit Paradeschlag Vorhandtopspin, sucht. Die Vorstellungsrunde kommt genau passend, denn wie Tobias gestern darf Lars heute zum Geburtstag gratuliert werden. Also Lars, heute wird entspannt, feier schön! Wir wünschen Dir für die Zukunft in jeglicher Hinsicht und natürlich bei uns alles Gute! Auf noch viele schöne gemeinsame TT-Momente!

Oliver Hinnersmann

Vorheriger Verein: SSC Dodesheide
Spielklasse: 1. Bezirksklasse OS/OSL
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Schon lange kennt man sich, hat über Jahre auf der anderen Seite als Gegner gestanden und sich an dem ausgefeilten Spiel von Oli die Zähne ausgebissen.
Seine Noppe kennt keine Gnade und der Vorhandtopspin findet Ziele außerhalb unseres Schlägerblattes. Bevor er den Weg zum OSC fand spielte er für Rot-Weiß Sutthausen, den TV Jahn, Post SV und in den letzten Saisons in der 1. Bezirksklasse für unsere Kollegen vom SSC Dodesheide. Oli wohnt als Wüsteraner nicht weit von der Halle entfernt, ist glücklich verheiratet, bei dem zudem seine zwei Kinder das Familienglück komplettieren. Wir sagen: Happy welcome, auf ne geile Saison! 🙂

Falls Ihr Unsere Neuzugänge 2010: Teil 1 verpasst habt, hier die News dazu: *klick*
Morgen geht es mit den nächsten zwei Spielern und somit Teil 3 weiter!

Unsere Neuzugänge 2010: Teil #1

Wir schreiben den 28. Mai 2010, vier Tage verbleiben bis zum offiziellen Ende der Wechselfrist. In diesem Jahr dürfen wir zur Saison bzw. Hinserie 2010 acht neue Spieler in unseren Reihen begrüßen. Jene Protagonisten werden wir Tag für Tag auf tischtennis-osc.de einmal vorstellen.

Anton Große

Vorheriger Verein: VfR Voxtrup I
Spielklasse: 2. Bezirksklasse OS-Nord
Paarkreuz: Mitte
Click-TT Link: *klick*

Mit Anton Große findet eine Persönlichkeit zum OSC zurück, die schon Jahre lang zuvor an diesen tradtionellen Verein gebunden war. Aus Göttingen stammend lernte er von der Pike auf die große Kunst des TT-Sports, gab seine Erfahrungen als Trainer selbst an die Talente von morgen weiter. In Osnabrück angekommen war er beim OSC wie auch beim VfR Voxtrup eine soziale wie sportliche Belebung für die Abteilung. So freuen wir uns Anton absofort wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Sein extravagantes Spiel (Penholder) weg vom in Europa verbereiteten Shakehand-Griff, seine Angewohnheit in jeder Situation die Zeit im Griff zu haben (klassischer 24h Uhrenträger),  sein Vollbart in Langversion, die große Trainingsbereitschaft machen Ihnen zu einem besonderen Individualisten. Schön, dass du wieder bei uns bist! Herzlich willkommen!

Tobias Krüger

Vorheriger Verein: VfR Voxtrup I
Spielklasse: 2. Bezirksklasse OS-Nord
Paarkreuz: Oben
Click-TT Link: *klick*

Unsere zweite Neuverpflichtung ist ein langjähriger Mitstreiter von mir. Von Kindesbeinen an lernte Tobias Krüger unter den Fittichen von Christian Biemann & co. die Raffinessen des Tischtennis. Im Schüler Bereich nach einer Herausforderung suchend fand ich selbst den Weg zum VfR Voxtrup, wo ich eine tolle Zeit mit Tobias, Stefan Tiesmeyer und dem jetzigen Topspieler Osnabrücks Torben Jürgens (TSG Burg Gretesch Oberliga) in der höchsten Jugendklasse Weser Ems erlebte. Schon damals zeichnete sich Tobi durch ein starkes Offensivspiel und dem unbedingten Willen das Match für sich zu entscheiden, aus. Heute feiert er seinen 30igsten Geburtstag. Zu diesem runden Ereignis gratulieren wir Dir von ganzem Herzen und wünschen Dir, dass Du wie so oft beim Tischtennis auch beim Rathaustreppefegen eine gute Figur abgibst. Prost! 🙂

Morgen gehts mit unserer Neuzugang-Vorstellungsreihe und den nächsten zwei Spielern weiter!

Neuverpflichtungen in der Winterpause

Der OSC hat noch einmal gnadenlos zugeschlagen und für die Rückrunde vier Akteure für sich gewinnen können.Wir heissen Joachim Kruse, Ngan Tram Ho-Dac, Katrin Pech sowie Dominic Kreusch herzlich bei uns willkommen. Schön, dass Ihr da seid!

v.l.n.r: Tram Ho Dac, Dominic Kreusch & Katrin Pech