Schlagwort-Archive: Michael Maze

Der beste Däne

Der Däne Michael Maze war über viele Jahre ein richtig Guter und auf dem Weg nach ganz oben. Leider warfen ihn Verletzungen immer wieder zurück, so dass er seine (internationale) Profilaufbahn vorzeitig beenden musste.

Hier nochmal ein Zusammenschntt einiger seiner besten Szenen:

Michael Maze tritt ab

Schade, in der letzten Zeit hörte man nur noch selten von ihm. Dabei gehörte er einige Jahre lang zu den Besten Europas, und sein spektakuläres Spiel und seine emotionale Art begeisterte die Zuschauer ein ums andere Mal. (Ist doch so, Christoph, oder?)

Doch nun ist endgültig Schluss. Immer wieder von üblen Verletzungen zurückgeworfen und von Schmerzen geplagt, hat der Däne Michael Maze jetzt seinen Rücktritt vom Profisport erklärt. Wie gesagt, sehr sehr schade.

Hier ein Video-Tribut von YouTuber „ttlondon2012“:

Top 10-Ballwechsel vom DHS Europe Cup 2014

Top 10-Ballwechsel: immer wieder gerne genommen. – Und in diesem Fall nochmal so gern, denn Michael Maze, der extrovertierte Däne, ist nach langer Verletzungspause wieder zurück im Geschäft! Aber keine Sorge, natürlich sind auch Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov dabei.

Start der TT-Europameisterschaften in Dänemark

1542 Championship 20

Scanned by Darjac, Quelle: Wikimedia Commons

Nicht vergessen: Die Europameisterschaften im dänischen Herning haben bereits begonnen.

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind an 1 und 2 gesetzt und würden sich, vorausgesetzt sie scheiden nicht vorher aus, also erst im Finale begegnen.

Doch bis dahin ist es ein weiter Weg, denn Lokalmatador Michael Maze (Nr. 3), Routinier Vladimir Samsonov (Nr. 4) und Adrian Crisan dürften da noch ein gewichtiges Wörtchen mitreden wollen.

Die Hauptrunde der Herren-Konkurrenz startet am Freitag ab 12:30 Uhr. Dabei kommt es in Runde 1 zu folgenden Begegnungen:

  • Timo Boll vs. Tomas Konecny (Tschechien)
  • Dimitrij Ovtcharov vs. Robin Devos (Belgien)
  • Michael Maze vs. Stefan Fegerl (Österreich)
  • Vladimir Samsonov vs. Mattias Karlsson (Schweden)

Weitere deutsche Herren im Turnier:

  • Ruwen Filus vs. Jonathan Groth (Dänemark)
  • Patrick Franziska vs. Aleksandar Karakasevic (Serbien)
  • Patrick Baum vs. Li Ahmet (Türkei)
  • Bastian Steger vs. Constantin Cioti (Rumänien)

Übrigens: Während „Dima“ mit Vereinskollege Samsonov auch in der Doppelkonkurrenz startet, verzichtet Timo Boll diesmal darauf.

Alles was dort passiert, erfahrt Ihr auf der eigens dafür eingerichteten Website.

Europäisches Top 12-Turnier an diesem Wochenende

epic win photos - WIN!: Ping Pong WIN

epic win photos - WIN!: Ping Pong WIN

Am kommenden Wochenende (4./5. Februar) gibt sich die europäische Spitzenklasse im französischen Lyon wieder ein Stelldichein zum alljährlichen Top 12-Ranglistenturnier.

Neben dem wieder genesenen Favoriten Timo Boll, der in der Vergangenheit das Turnier bereits fünfmal gewinnen konnte, sind auch Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger von deutscher Seite dabei. Als Ersatzmann steht außerdem Patrick Baum bereit.

Dazu kommen natürlich die üblichen „Verdächtigen“ wie Vladimir Samsonov, Michael Maze, Kalinikos Kreanga, Alexei Smirnov, Adrien Mattenet, Marcos Freitas, Kirill Skachkov, Bojan Tokic und Adrian Crisan.

Die Auslosung findet am Freitag statt. Es wird zunächst in vier 3-er Gruppen gespielt. Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizieren sich dann für das Viertelfinale, anschließend geht’s im einfachen k.o.-System weiter bis ins Finale.

Einen Livestream gibt es ab Samstag bei Laola1.tv unter: http://www.laola1.tv/en/int/ettu/video/205–.html.

Danish Dynamite: Michael Maze

In unserem Sport gab und gibt es ja eine ganze Menge verdammt gute Linkshänder. National z.B.: Timo Boll, Jörg Roßkopf, Patrick Baum, Torben Wosik, Kersi und Olli und natürlich auch international: Erik Lindh, Stellan Bengtsson, Jacques Secrétin, Mikael Appelgren etc. pp.

Warum es so viele erfolgreiche „Lefties“ gibt, erklärt die Wikipedia so:

„Für einen Linkshänder ist der rechtshändige Gegner der Normalfall. Reflexe und Bewegungsabläufe werden also meist gegen einen Rechtshänder trainiert. Der Linkshänder ist also optimal auf solche „normale“ Gegner eingestellt. Im Gegensatz dazu ist für Rechtshänder ein linkshändiger Gegner ein Sonderfall, so sind beispielsweise Vor- und Rückhand vertauscht. Der gewohnte Rhythmus beim Ballwechsel stellt sich nicht ein. Linkshänder sind somit für die Partien mit Rechtshändern besser trainiert als umgekehrt. Spielen zwei Linkshänder gegeneinander, so haben sie auch Probleme, sich auf ihren Gegner einzustellen. Da aber beide diese Probleme haben, ist es für keinen der Spieler nachteilig.“

Wie komme ich jetzt darauf? – Ach ja, Michael Maze, den Dänen, der 2009 Europameister wurde, habe ich, wenn es um Linkshänder geht, meist nicht auf dem Schirm. Dabei ist er schlicht großartig, vor allem wenn er Ballonabwehr wie einst Jacques Secrétin zu seinen besten Zeiten spielt.

Schaut Euch einfach dieses Video an:

VW Cup 2011: Timo Boll & Wu Jiaduo holen Platz 2

Zwei deutsche Spieler haben sich bei dem Volkswagen Cup im chinesischen Guangzhou die Silbermedaille verdient. Bei den Damen konnte Wu Jiaduo überraschend Platz 2 erzielen.

Sie musste sich im Finale nur Li Xiaoxia aus China geschlagen geben. Im Männerfinale standen sich Timo Boll (Weltranglistenerster) und der zweite der Welt, Wang Hao, gegenüber. Am Ende sollte letztgenannter mit 4:2 Sätzen über den Deutschen triumphieren.

Erlebt die spannendsten Ballwechsel selbst noch einmal mit.
Beide Finalspiele und weiteres Filmmaterial zum Sieger Wang Hao gibt es hier zu sehen!

VW Cup 2011 Männer Finale: Wang Hao vs. Timo Boll

Die weiteren Partien findet Ihr unter Lesen!
Weiterlesen

Champions League: TT-Videos online #1

Heute gibt es ein paar Tischtennis Videos zu den Spielen der aktuellen Champions League Saison. Mit von der Partie sind dabei Spieler wie Timo Boll, Christian Süß, Michael Maze, Jean-Michel Saive, Werner Schlager etc..

Wir wünschen viel Spaß beim Zuschauen (Teil 1)!

Timo Boll vs. Oh Sang Eun

Michael Maze vs. Wang Jian Jun

Weiter geht es unter Lesen!

Weiterlesen

German Open 2010: Die Zweite

Erst vor Kurzem hatten wir euch Videos für die German Open zur Verfügung gestellt. Jetzt sind dazu weitere erschienen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Viel Spaß beim Zuschauen!

Timo Boll vs. Petr Korbel

Ma Long vs. Dimitrij Ovtcharov

Weiter gehts unter Lesen!

Weiterlesen

Euro-Asia Cup: Tischtennis Video Impressionen

Das Europa Team hat sich in einem knappen Match gegen die Auswahl Asiens durchsetzen können. Nachdem man am Vortag noch mit 2:3 hinten lag, drehte man am zweiten Tag die Partie und konnte sich durch Siege von Schlager, Boll und Samsonov den Titel sichern.

Hier die Ergebnisse des zweiten Tages:
Werner Schlager AUT – Li Ching HKG 3:1 (-9, 5, 5, 7)
Kalinikos Kreanga GRE – Chuang Chi Yuan TPE 1:3 (7, -7, -11, -5)
Vladimir Samsonov BLR – Joo Se Hyuk KOR 3:1 (8, -8, 7, 9)
Timo Boll GER – Wang Hao CHN 3:0 (6, 7, 6)
Michael Maze DEN – Gao Ning SIN 1:3 (-9, 3, -13,-9)

Entscheidungsspiel
Vladimir Samsonov BLR – Li Ching HKG 3:1 (8, -4, 9, 10)

Damit Ihr euch im nachhinein einmal eine Übersicht über die Spiele machen könnt, gibt es von ein paar YouTube Videos mit interessanten Spielen von Timo Boll gegen die Nr. 1 der Welt Wang Hao, Michael Maze gegen Gao Ning, Vladimir Samsonov gegen Joo-Se Hyuk usw. .

Mehr Videos gibts unter „Lesen“!

Weiterlesen

Euro Asia-Cup: Asien führt mit 3:2

Timo Boll und Michael Maze können den Rückstand Ihres Europa Teams nicht verhindern. Vladimir Samsonov konnte seine Riesen-Chance gegen die Weltranglisten Nr.1 Wang Hao, der sichtlich zugelegt hat, nicht nutzen und verlor sein Match mit 1:3. Werner Schlager aus Österreich war gegen Chuang Chi Yuan machtlos und kassierte eine bittere 0:3 Niederlage. Zu guter Letzt fehlte dem Griechen Kreanga das nötige Quäntchen Glück, um im Spiel gegen Gao Ning erfolgreich zu sein.

Kalinikos Kreanga GRE – Gao Ning SIN 1:3 (8, -8, -10, -6)
Michael Maze DEN – Li Ching HKG 3:1 (9, 9, -9, 9)
Vladimir Samsonov BLR – Wang Hao CHN 1:3 ( -5, 4, -9, -10)
Timo Boll GER – Joo Se Hyuk KOR 3:2 (6, 4, -4, -10, 4)
Werner Schlager AUT – Chuang Chi Yuan TPE 0:3 (-9, -6, -10)

Morgen überträgt Eurosport von 17-19 Uhr live aus Istanbul. Das absolute Topspiel findet um 17:40 Uhr zwischen Timo Boll und Wang Hao statt.

Terminplan für Mittwoch:
Werner Schlager AUT – Li Ching HKG, 16.10 Uhr
Kalinikos Kreanga GRE – Chuang Chi Yuan TPE, 16.40 Uhr
Vladimir Samsonov BLR – Joo Se Hyuk KOR, 17.10 Uhr
Timo Boll GER – Wang Hao CHN, 17.40 Uhr
Michael Maze DEN – Gao Ning SIN, 18.30 Uhr

Heute: Euro-Asia Cup live im TV

Vom 10.-11. November findet in Istanbul der Euro-Asia Cup statt, wo sich die besten Tischtennis Veteranen Asien und Europas messen werden. Für Asien tritt zum einen der Weltranglistenerste Wang Hao (China), der koreanische Abwehrer Joo Se Hyuk, Chuang Chih Yuan (TPE), Li Ching (HKG) sowie Gao Ning (SIN) an die Platte.

Europas Elite setzt sich aus Timo Boll, Vladimir Samsonov, Kalinkos Kreanga, Michael Maze und Werner Schlager zusammen.

Heute überträgt Eurosport von 17:30-19:30 Uhr und einen Tag später von 17-19 Uhr live aus Istanbul. Zudem wird www.dttl.tv alle Spiele zeitversetzt zum Anschauen kostenlos anbieten.