Schlagwort-Archive: Japan

TT in Rio: Jetzt geht es um Medaillen

C-FIUV (9981292485)

Die deutschen Teams im Höhenflug (By Jonathan Palombo (C-FIUV) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons)

Was in den Einzelwettbewerben nicht geklappt hat, das geht jetzt in den Mannschaftskonkurrenzen. Beide deutschen Teams sind auf Medaillenkurs.

Gestern Abend besiegten die Herren im Viertelfinale Österreich relativ ungefährdet mit 3:1 und zogen damit ins Halbfinale ein. Dort treffen sie auf Japan. Dieses Spiel ist für heute Abend 20:00 Uhr angesetzt.
Einen Livestream gibt es hier: *klicken*.

Die größte Überraschung schafften aber die deutschen Damen. Sie qualifizierten sich heute Nacht in einem 4-Stunden-Krimi gegen Japan sensationell für den Einzug ins Finale!

Am Ende entschied ein Kantenball von Abwehrspezialistin Han Ying gegen Ai Fukuhara im Fünften (11:9) das gesamte Spiel mit 3:2 zugunsten des deutschen Teams. Damit ist die Silbermedaille sicher! – Nur die allergrößten Optimisten Fantasten dürften im Finale gegen die Übermacht China auf mehr hoffen. 😉

Das Damenfinale findet übrigens am Dienstag (Ortszeit 19:30 Uhr) statt, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es dazu einen Livestream geben wird.

 

Deutschland im Halbfinale gegen Japan

Hinweisschild A 2 Landesgrenze Sachsen-Anhalt (2009)

Früher Vogel sieht das Spiel. Foto: Jochen Jansen, CC-By-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Sonntägliche Frühaufsteher aufgepasst!

Seit 9:30 Uhr bestreitet die deutsche Herrenmannschaft das WM-Halbfinale gegen Gastgeber Japan.

Gerade hat Timo Boll den ersten Satz in der Verlängerung gegen Koki Niwa verloren.

Live-Bilder gibt’s hier *click*.

Update (12:35 Uhr):

Deutschland gewinnt mit 3:1 gegen Japan und steht damit einmal mehr im Finale den (unbesiegbaren) Chinesen gegenüber.

Das Finale wird morgen früh (!) um 89:30 Uhr ausgetragen. Eurosport überträgt live. Internet Livestreams gibt’s bei LaOla1.tv und direkt beim Weltverband unter: http://www.ittf.com/itTV/.

Team-WM beginnt am Sonntag in Dortmund

Am Sonntag startet die TT-Mannschaftsweltmeisterschaft in Lüdenscheid Dortmund.

Codex Balduini Trevirensis - Alpenüberquerung Heinrich VII

Alpenüberquerung: Immer wieder beschwerlich. (Quelle: commons.wikimedia.org)

Und während sich das deutsche Team schon seit einigen Tagen in Rotenburg an der Fulda vorbereitet, sind die Japaner in Düsseldorf, der größten japanischen Stadt in Europa angekommen und trainieren dort im Trainingszentrum von Borussia.

Das chinesische Team hat die Alpen bislang noch nicht überquert. Es kam bisher nur bis Wien und „campiert“ dort in der „Werner Schlager Academy“. Man muss aber befürchten, dass sie den Weg in die Westfalenhalle auch noch finden. 😉

Wie dem auch sei: Die deutschen Damen starten am Sonntag bereits in aller Herrgottsfrühe (10 Uhr) mit ihrem ersten Gruppenspiel gegen Frankreich.
Die Herren greifen um 13 Uhr ins Geschehen ein. Für sie geht es gegen Tschechien.
Um 17 Uhr müssen die Damen ein zweites Mal an die Platten. Dann ist Polen der Gegner.
Timo Boll & Co. beschließen dann den Eröffnungstag. Sie spielen ab 20 Uhr gegen Spanien.

Weitere WM-Infos findet Ihr hier: