Schlagwort-Archive: Jan-Eike Dreier

Ein Wochenend-Dreier (1/2)

Justus freut sich über seine Preise für Platz 4 und ist sich sicher: Seine Preise sind besser, als die für Platz 2

Justus freut sich über seine Preise für Platz 4 und ist sich sicher: Seine Preise sind besser, als die für Platz 2

Ein Freitag Abend Ende August, in großer Vorfreude warten zwei „junge“ Osnabrücker in der Barbarastraße auf ihren ehemaligen Kameraden und mittlerweile Verbündeten aus Berlin. Pünktlich wie eh und je erscheint dieser schließlich, zuvor konnte die Mitfahrgelegenheit aus Berlin wohl noch überzeugt werden, dass ein Umweg zum Westerberg unbedingt lohnenswert ist – großartig.
Der Grill läuft, die ersten Getränke werden geöffnet (alkoholfrei – wie auch der Rest des Wochenendes – ich glaube, wir werden doch alt) und auf dem gefühlt fünf Meter langen neuesten Flat Screen können wir in HD verfolgen, wie Dortmund fast noch eine 3-0 Führung abgibt. Am Ende ist aber nicht nur der BVB Sieger, auch Jan-Eike und Justus gewinnen heute etwas. Nachdem die beiden im OSC-WM-Tippspiel brillierten, bei der Preisverleihung allerdings durch Abwesenheit glänzten, wurde dies nun nachgeholt – und der 3. Platzierte kann sich vor Freude kaum zurückhalten. Auch wenn auf Dankesreden verzichtet wird – der Autor meint da sogar eine Träne der Rührung entdeckt zu haben (siehe Bild).
Wie auch immer, nun ist also der förmlich Teil vorbei, es geht weiter mit ein paar gepflegten Skat-Runden, in denen schnell klar wird, dass Tischtennis-Fähigkeiten offensichtlich nicht mit Kartenglück gekoppelt sind: Justus vor Marvin vor Eike? Das ist wohl nur im Glücksspiel möglich.. Abschließend werden noch überraschende Neuigkeiten ausgetauscht und sich über abgespielte Beläge beschwert, was dazu führt, dass „Justus ihm sein“ Ersatzschläger zerpflückt wird und die Rückhand in einer Nachtschicht mit einem „besonderen Kleber aus Berlin“ ( 😉 ) präpariert wird. Wenn es hilft…
Weiter unter lesen

Weiterlesen

Saisonvorbereitung in Berlin

Tischtennis und saufen – möglich macht’s die Kneipe „Dr. Pong“ in Berlin (quelle: commons.wikimedia.org)

Vor einem Monat machten sich zwei wackere OSC’ler zwecks Saisonvorbereitung auf den Weg nach Berlin. Vom 24. bis zum 26. August besuchten Justus Treubel und Marvin Nebel aus der dritten Mannschaft den dort seit zwei Jahren wohnenden ex OSC’ler Jan-Eike Dreier.
Eikes neuer Verein, die SG Rotation Prenzlauer Berg, bot am Freitag Abend eine schlagfertige Truppe auf, um die Osnabrücker Delegation gebührend zu empfangen.

Weiterlesen

TT-Cup in Rödinghausen: Wir kommen!

Heute gehts zum Tischtennis Pokalturnier nach Rödinghausen. Marvin Nebel, Stefan Härtel (zweite Herren), Justus Treubel (3. Herren) sowie Jan-Eike Dreier (letzte Saison noch bei uns spielend) und unserer Trainingspartner Sven Häring aus Westerkappeln begeben sich heute in die Herren D Konkurrenz die bis NRW Bezirksklasse ausgeschrieben ist.

Weitere Details zum Turnier erhaltet Ihr in unserem Turnierkalender.

OSC-Imagefilm in Mache!

Und noch eine News, die wir gerne auch auf unseren Seiten verkünden. Denn der OSC engagiert sich vielfach und hatte ein professionelles Filmteam beauftragt, um einen eigenen Image- bzw. Werbefilm für den OSC zu produzieren. Da durfte die Tischtennis Abteilung nicht fehlen, Jan-Eike Dreier und das ehemalige Jugendteam / neue 7. Herren standen für eine kurze Momentaufnahme bereit.

Unter „Lesen“ bekommt Ihr das Statement von Janine Huesmann zu sehen, die das ganze organisierte.

Weiterlesen

2. Herren: Freundschaftsspiel gegen den BSV Leeden/Ledde

Am gestrigen Mittwoch hatte sich unsere 2. Herren nicht wie gewohnt beim Training eingefunden, denn es ging zu 20 Uhr ins benachbarte Leeden zum Freundschaftsspiel, wo wir auf das Bezirksklasse Team aus NRW, namentlich BSV Leeden/Ledde, trafen. Im voraus waren wir durch Mirko Kretschmers Verletzung dezimiert, wurden aber durch Justus Treubel, Jan-Eike Dreier & Dominik Kreusch (für Tobias Krüger & Phil Lauenstein) ersatzverstärkt.

Zu 20:15 Uhr hiess uns Abteilungsleiter Hendrik Rahe in der neu renovierten Leedener Halle willkommen. Leeden hatte genau wie wir drei Ausfälle zu kompensieren, wobei bei ihnen die Nummer 1-3 fehlten.

Auch wenn es ein Freundschaftspiel war, ging es gut zur Sache. Wir lernten gleich die westfälischen Tugenden kennen und hatten nach einem schnellen 0:2 Doppelrückstand und der Niederlage von Marvin, Gedanken an einen schnellen nicht sehr positiven Ausgang dieses Matches :). Doch unser 3er Doppel mit Jan-Eike Dreier und Justus Treubel brachte uns mit einem 3:1 Sieg über Rahe / Meyer die nötige Motivation. Oliver Hinnersmann, Dominic Kreusch und Stefan Härtel brachten drei Einzelsiege in Folge.

Mit 4:5 ging es danach für uns in die zweite Halbzeit. Es lief immer besser für uns und am Ende stand dank Treubel, Dreier, Hinnersmann, Härtel & Nebel ein 9:6 Erfolg für uns auf der Habenseite (jeder Spieler gewann somit mindestens ein Einzel). Ein insgesamt sehr ausgeglichenes Match was auch hätte anders laufen können.

Im Anschluss gab es noch ein leckeres Bier und beim Italiener eine fein schmeckende Pizza.

Nochmal vielen Dank an die Leedener für die tolle Gastfreundschaft und laden euch damit gerne im nächsten Jahr zu einem Revanche Match in unsere Halle ein.

2er Turnier in Westerkappeln: Es geht los! – (Stand 20:20 Uhr)

Um 10:45 starten wir heute morgen von Osnabrück gen Westerkappeln, wo an diesem Wochenende die Premiere des 2er Summer Cup Pokalturniers stattfindet. 18 Platten stehen Westfalia Westerkappeln für diese Veranstaltung zur Verfügung und hoffen, dass diese am Ende auch immer gut gefüllt sein werden.

Im Herren C Turnier treten wir mit den Paarungen Marvin Nebel / Jan-Eike Dreier sowie Dominic Kreusch / Stefan Härtel an. Unser Ziel ist es weiterhin Matchpraxis zu sammeln um somit für die kommende Bezirksklassen Saison gut gerüstet zu sein.

Sollten wir Internet haben, werden wir euch zwischendurch mit ein Paar Ergebnissen auf dem aktuellsten Stand halten.

Gruppe:
Nebel / Dreier vs. Auringer / Vogt [ 3 : 0 ]
Nebel / Dreier vs. Neuhäuser / Ristau [ 0 : 3 ]
Nebel / Dreier vs. Strotmann / Schulze [ 1 : 2 ]

Nebel / Dreier als Gruppendritte raus!

Gruppe:
Kreusch / Härtel vs. Friesen Mönnighoff [ 0 : 3 ]
Kreusch / Härtel vs. Merkien / Opitz [ 3 : 0 ]
Kreusch / Härtel vs. tba [ 3 : 0 ]

Kreusch / Härtel als Gruppenzweiter weiter!

Playoffspiele / Turnierbaum wird bekanntgegeben, sobald er raus ist!

Playoffs:
Achtelfinale: Kreusch / Härtel vs. Name entfallen 🙂 3:0
Viertelfinale: Kreusch / Härtel vs. Dinkhoff/Dinkhoff 2:3

Nach 2:0 Führung und drei Matchbällen, gehen Kreusch und Härtel doch noch als Verlierer von der Platte.

TT-Turnier in Westerkappeln: Wir sind dabei!

Am morgigen Samstag geht es für unsere 2. Herren mal wieder in die Vollen. Zwar können wir aus gesundheitlichen wie beruflichen Gründen nicht komplett antreten, haben jedoch mit zwei 2er Teams drei Spieler aus unserer Garde mit dabei.

Jan- Eike Dreier, letzte Saison noch Mitgarant für den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse ist mit dabei und wird mit Marvin Nebel zusammen beim 1. Summer Cup in Westerkappeln an den Start gehen.

Das zweite Duo bildet die Kombination aus Dominic Kreusch und Stefan Härtel, die bereits schon in Langförden antraten und das Viertelfinale erreichten.

Wir werden euch morgen zwischendurch auf dem Laufendem halten!

Infos zum 2er Mannschaftsturnier gibt es auf www.westfalia-westerkappeln.de!

Danke für die schöne Zeit..

Ab kommender Saison werden Cornelius Becker (TSV Bemerode), Dieter Born (SV Atter), Jan-Eike Dreier (VfL Viktoria Mennighüffen), Manuel Scheithauer, Markus Qurin, Bernt Jansen (CFC Hertha 06 Berlin) nicht mehr bei uns aktiv sein.

Wir möchten uns ganz herzlich für die schöne Zeit mit euch bedanken und wünschen euch für die berufliche wie sportliche Zukunft alles Gute.

Wir werden uns bestimmt bei der ein oder anderen OSC-Vereinsmeisterschaft wiedersehen. 🙂

Zweite Herren: Abschlussfeier einer grandiosen Saison

Am gestrigen Abend stieg die lang ersehnte Aufstiegsfeier der 2. Herren. Nach einer kaum zu übertreffenden Meisterschaft mit 31:5 Punkten und einem Spielverhältnis von +99 (womit wir übrigens DEUTLICH besser abschnitten als unsere Erste 😉 ) hatten wir uns diesen Abend redlich verdient.

Gastgeber dieser Feierlichkeit war Andreas, vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Bei Eintreffen des etwas verspäteten Autors, befand sich bereits eine große Schar OSC’ler in Vorfreude aufs Essen vor dem Grill. In der Folgezeit genossen wir bei dem einen oder anderen Kaltgetränk aus einem sich magisch immer wieder auffüllenden Bierkorb diesen Abend. Als dann auch noch Philipp’s Cocktail serviert wurde, stieg die Partystimmung ins Unermessliche. So konnte ohne Hemmungen über TT-Spiele und Spieler, die TT-Vergangenheit, TT-Zukünftiges und dem allseits beliebten Aufstellungsthema der nächsten Saison philosophiert werden. Nebenbei bildeten Diskussionen über die jetzige Gesellschaftsform, den heutigem Schulstress und knifflige Rechtsfragen den intellektuellen Höhepunkt des Abends. Mit fortschreitender Dauer verloren wir immer mehr Gäste an die Konkurenzparty (Maiwoche), wo sich der Autor kurz nach Mitternacht davon versichern konnte, dass die Feier dort nicht halb so gut war.

Danke nochmal an Andreas und alle anderen für den gelungenen Abend. Schön, dass der Autor im nächsten Jahr wieder Teil der (etwas veränderten) zweiten Herren sein wird!

p.s. Ein Gruß geht an Jan-Eike Dreier, den wir leider als Abgang verzeichnen müssen. Danke für die zwei super-Jahre in der 2. Bezirksklasse und viel Erfolg für die Zukunft!