Schlagwort-Archive: Herren D

Ein Satz mit X…

…das war wohl nichts.

Mit meinem langjährigen Turnier- und Doppelpartner von der Spvg. Gaste-Hasbergen, Christian Hamel, traten wir am Pfingstsonntag in Dissen beim Zweiermannschaftsturnier in der Herren D Klasse (bis 1600) an. Bei 18 Gruppen gab es genau eine 3er-Gruppe, die wir erwischt haben.

Start der Konkurrenz um 10.30.

Spiel 1 um 12:00 gegen Altwarmbüchen. Ich verliere in 5 Sätzen gegen Markus Rinne mit seiner langer Noppe. Christian muss ebenfalls gegen lange Noppen antreten und verliert in vier Sätzen. Das Doppel geht leider auch nach 5 knappen Sätzen verloren und wir müssen trotz guter Leistung einen denkbar schlechten Start hinnehmen.

Spiel 2 um 16:00 Uhr gegen die Kombination Münster/Ochtrup, die zuvor gegen Altwarmbüchen mit 3:0 sehr klar gewann. Wir sehen überhaupt kein Land und gehen 0:3 baden. So hatten wir uns das eigentlich nicht vorgestellt.

Das Baden gehen hatten wir uns anders vorgestellt (Quelle: pixabay, Lizenz: CC0 Public Domain, Foto: Ulrika Mai)

Das Baden gehen hatten wir uns anders vorgestellt (Quelle: pixabay, Lizenz: CC0 Public Domain, Foto: Ulrika Mai)

Again what learned? That was really not the yellow from the egg.

Auf ein Neues in 2016…

6. Herren im Bezirkspokal souverän gegen Mühlen

Am Sonntag stand im Bezirkspokal der Herren D die Begegnung gegen Grün Weiß Mühlen II aus dem Bereich Vechta an.
Zeitgleich mit dem Spiel unserer 3.Herren in Eversburg erwarteten Axel Schiemann, Markus Herbermann und Anton Große unsere Gäste. Zu Beginn musste Axel gegen Matthias Fangmann, den Spitzenspieler der Mühlener, gleich gratulieren. Markus wie gewohnt überlegt-überlegen gegen Detlev Bünnemeyer und Anton mit großem Kampf gegen Andreas Riethmüller konnten die Spiele in drei bzw. vier Sätzen für sich behalten. Markus legte gegen Fangmann gleich noch einmal nach und brachte den OSC mit 3:1 in Führung.
Hier wollet Axel unter den Augen der treuesten 6.Herren-Fans nicht nachstehen und siegte glatt zum 4:1. Anton machte den Gesamtsieg mit seinem zweiten Einzelerfolg gegen die sympathischen Mühlener perfekt. Nun geht es gegen Hollage. Wir bleiben wie in unserer Staffel dran 🙂

Bezirkspokal: 1., 2. und 5. Herren sind dabei!

ochtersum

Nicht nur das Spiel wird eine harte Angelegenheit für die 5. Herren!

Es ist wieder soweit. Wie jedes Jahr in der Rückserie dürfen die besten Stadt-Mannschaften unseren Kreis im Bezirkspokal vertreten.

Unsere 1. Herren war automatisch als einziger und „höchster“ Stadtvertreter ab Landesliga für die Herren A-Konkurrenz qualifiziert.

Im letzten Jahr hatte es die Erste im Herren B-Bereich ins Finale geschafft, konnte jedoch in Hude nicht teilnehmen, da zeitgleich der Wahnsinnskampf gegen den SF Oesede anstand und mit 9:7 gewonnen werden konnte (Aufstieg in die Landesliga).

Die Auslosung beschert uns dieses Mal im Viertelfinale die SG Schwarz-Weiß Oldenburg. Aber es weder das Team, auf das wir bei der Relegation trafen (3.), noch das in der Landesliga durchgemixte zweite Team. Es ist die 1. Herren aus der Verbandsliga, die mit Spitzenspielern wie Jan Vodde, Jan Mudroncek und Johannes Schnabel aufwartet. Am 22.03. (Fr, 20:30 Uhr) werden wir alles daran setzen, eine Überraschung à la DFB-Pokal in eigener Halle möglich zu machen. Der Sieger dieser Partie wird im Pokalhalbfinale entweder auf die erste Mannschaft des TV Hude oder des TSG Dissen treffen.

Die 2. Herren hat sich im Kampf um den Platz in der Herren C Konkurrenz gegen die Dritte durchgesetzt, da kein weiterer Stadtverein in der 1. Bezirksklasse verteten ist. Nun geht es im Achtelfinale gegen den vermeintlichen Favoriten aus Hatten-Sandkrug. Die Jungs um Hergen Brengelmann führen die Bezirksklasse zu 0 an und können schon für die kommende Bezirksliga-Saison planen. Wir werden wieder kräftig Gas geben, nachdem wir im letzten Jahr in Runde 1 gegen den späteren Landespokalsieger TuS Lutten die Sensation auf dem Schläger hatten und dann doch unglücklich mit 4:5 die Segel streichen mussten. Sollten wir uns durchsetzen, wartet in der nächsten Runde der Gewinner aus der Partie SC Baccum gegen BW Langförden auf uns.

Unsere 5. Herren bekommt es mit dem SV Ochtersum zu tun, die bereits in Runde 1 den SV Nortmoor mit 5:2 aus dem Verkehr zogen. Gute 200 Kilometer dürfen wir in Richtung Ostfriesland reisen, um dann um den Einzug ins Viertelfinale zu kämpfen, wo uns der Sieger der Partie TuS Sandhorst vs. TuS Lehmden erwartet.

Goldener Schläger: Das Turnier beginnt..

Nun gehts also doch noch los. Heute startet der Goldene Schläger von Schledehausen und der Osnabrücker Sportclub wird mit von der Partie sein. Wir werden dabei im Herren B, C und D Bereich an den Start gehen. Im letzten Jahr schafften wir einen „sensationellen“ 6. Platz in der Vereinskonkurrenz und damit eines der besten Ergebnisse, das der OSC je dort erreichte.

Unsere dem Autor bekannten Teilnehmer sind:

Herren B: Jörg Kuhlmann, Markus Frankenberg, Jens Wascher, Michael Hüls, Mirko Kretschmer, Stefan Härtel
Herren C: Marvin Nebel, Mirko Kretschmer, Stefan Härtel
Herren D: Burkhardt Arends, Axel Schiemann, Patric Bachert, Lars Böwering, Stefan Fangmeier, Justus Treubel, Anton Große

Herren B geht heute um 18:30 Uhr los, Herren C am Samstag um 13 Uhr und Herren D am Sonntag um 12 Uhr.

Wir drücken allen die Daumen!