Schlagwort-Archive: Goldener Schläger

42. Goldener Schläger von Schledehausen vom 6. bis zum 8. Januar 2017

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

Was wäre des neue Jahr ohne den Goldenen Schläger von Schledehausen gleich zu Beginn? Richtig, kaum vorstellbar. 🙂

Hansi Schmidt und Team vom SV 28 Wissingen laden deshalb auch 2017 wieder in die Waldsporthalle nach Schledehausen ein.

Und es gibt wie jedes Jahr gute Gründe hinzufahren:

  • nette Atmosphäre
  • eingespieltes Organisationsteam
  • viele Bekannte aus Stadt und Land
  • zügiger Turnierablauf
  • leckeres Essen und Trinken

Tischtennisherz, was willst Du mehr? – Natürlich sind dort auch wieder TTR-Punkte zu holen, um sein Konto aufzubessern.

Informationen zum Goldenen Schläger von Schledehausen 2017:

Einteilung der Turnierklassen Q-TTR-Wert vom 11.12.16 Start
Damen S/A bis 3000 Freitag, 6.1., 19:00
Damen B/C bis 1350 Freitag, 6.1., 19:00
Herren A bis 2100 Samstag, 7.1., 15:00
Herren B bis 1850 Freitag, 6.1., 18:30
Herren C bis 1700 Samstag, 7.1., 13:00
Herren D bis 1600 Sonntag, 8.1., 11:00
Herren E bis 1450 Samstag, 7.1., 10:00
Herren F bis 1300 Sonntag, 8.1., 13:00
Jungen A QTTR > 1250, Jahrgang 1999 und jünger Sonntag, 8.1., 10:00
Mädchen Jahrgang 1999 und jünger Sonntag, 8.1., 10:30
Jungen B QTTR <= 1250, Jahrgang 1999 und jünger Freitag, 6.1., 17:00
Schüler A Jahrgang 2002 und jünger Samstag, 7.1., 09:00
Schülerinnen Jahrgang 2002 und jünger Samstag, 7.1., 09:30
Schüler B Jahrgang 2004 und jünger Sonntag, 8.1., 09:00

Meldeschluss ist Donnerstag, der 5. Januar 2017 um 22:00 Uhr!

Anmelden könnt Ihr Euch hier: Online-Anmeldeformular.

Ausführlichere Infos gibt es natürlich auf der Wissinger Homepage:
<http://www.sv28wissingen.de/tischtennis/aktuelles/goldener-schlaeger/ausschreibung/>

Die vollständige Ausschreibung findet Ihr hier: *klick*

Goldener Schläger: Erfolgreicher Freitag & Samstag!

goldener-schlaeger-tischtennis-2014-ergebnisse

Das kann sich sehen lassen! OSC auf einem geteilten zweiten Platz in der Vereinswertung nach Tag1!

Am Freitag gingen Uli Kasselmann, Mirko Kretschmer, Pascal Beckmann und Stefan Härtel in der Herren B Klasse an den Start.

Mirko gewann gegen den Herren C Halbfinalisten Thorsten Hinck, Uli und Stefan holten sich jeweils Platz 2 in der Gruppe und erreichten das Achtelfinale. Pascal schied wie Mirko in der Gruppe mit 1:2 Spielen aus. In den Doppeln zeigten Uli & Pascal sowie Mirko & Stefan ansprechende Leistungen. In Runde 1 schlugen Uli/Pascal einen Warendorfer Landesliga/Bezirksklassen Mix und Mirko/Stefan besiegten Mirco Kiel / Christoph Lührmann (SV Oldendorf) mit 3:0.

Die zweite Runde war dann wie verhext. Stefan & Mirko führten gegen die späteren Halbfinalisten Helge Maas / Tino Kramm mit 2:1 Sätzen und 9:4, machten jedoch den Sack nicht zu und knickten nach Matchball noch ein. Uli & Pascal ergeht es ähnlich. 2:1, 10:8 Führung gegen die späteren Herren B Doppelsieger aus Enger (Landesliga), aber es soll nicht sein.

goldener-schlaeger-tischtennis-2014

Es war gut was los!

Besser machen es Elisabeth Jostes und Karen Hehnke, die den dritten Rang bei den Damen B im Doppel belegen. Elisabeth verliert im Einzel-Halbfinale mit 11:9 im Fünften und verpasst damit die Chance am Ende ganz oben zu stehen.

 

Ein dritter Platz kann sich trotzdem sehen lassen!

Am zweiten Tag starten mit Nico Dafnakis, Frank Ermen, Thilo Tetzlaff, Patric Bachert, Thomas Kessler und Daniel Belz ein halbes Dutzend OSCler in der Herren E Klasse. Nico, Patric und Thomas schaffen es in die K.O.-Runde. Am Ende werden zwei Mettinger ganz oben auf dem Treppchen stehen … und direkt dahinter auch schon unser Patric. Ein weiterer Erfolg für den OSC!

Bei den Herren C gingen Marvin Nebel, Pascal Beckmann, Christoph Gringmuth, Markus Herbermann und Stefan Härtel an den Start. Marvin verpasst knapp die Quali für die Playoffs. Markus zahlt Lehrgeld und freut sich auf die heutige Herren D Konkurrenz. Christoph, Pascal und Stefan schaffen es jeweils als Erste aus der Gruppe. Christoph scheitert in der 1. Runde an Thorsten Hinck (bei 2:0 Führung) vom TSV Riemsloh,

Stefan und Pascal zieht es zwei Runden weiter ins Viertelfinale. Dort erlebt Pascal eine bittere Niederlage gegen Christoph Besieger Hinck, der bereits im Achtelfinale Titelfavorit Jörg Severin (TV Hude) besiegt. Stefan macht es nicht besser und unterliegt dem späteren Turniersieger Aijnthan Arulsavanathan vom TTV Mettingen mit 1:3.

Mirko Kretschmer versucht sich bei den Herren A und sorgt fast für eine faustdicke Überraschung als er gegen einen „1850er“  bei 2:1 und 10:7 Führung mehrere Matchbälle hat und diese leider nicht nutzen kann.

marvin-nebel-christoph-gringmuth-goldener-schlaeger-tischtennis-2014

Im Fokus: Christoph und Marvin

Goldener Schläger 2014: Wir sind dabei!

Am heutige Tag ist es wieder soweit, und wir freuen uns auf drei Tage Tischtennis in Schledehausen. Kein Turnier hat sich im Osnabrücker Raum so etablieren können wie es der Goldene Schläger getan hat. Vorteile zieht das Team um Hansi Schmidt aus der Nähe zu Westfalen, weshalb sich besonders seit der Einführung der TTR-Werte die Teilnehmerzahlen aus dem benachbarten Bundesland erhöht haben. Insbesondere der TTV Mettingen und TuS Hiltrup spielten sich 2013 in den Vordergrund.

Den Goldenen Schläger für den erfolgreichsten Verein holte sich 2013 der SV Oldendorf. Nico Henschen (linkes Foto, SV Oldendorf) im Jugendbereich und Andreas Schubert (rechtes Foto, damals SVC Belm-Powe) bei den Herren, standen am Ende ganz oben.

Leonie Bülters sicherte sich als OSClerin im Einzel hinter Carolin Willenborg (Glandorf) Platz 2 und Rang 3 im Doppel. Pascal Beckmann und Anh Phan (Belm) holten zusammen die Goldmedaille beim Herren C Doppel. Zudem sicherte sich Michael Jans Silber hinter Manfred Wöste bei den Herren E. Sebastian Kerssen und Andreas Pätzholz spielten sich ins Doppelhalbfinale und schlossen auf Rang 3 ab.

Folgende OSCler wollen am Wochenende so richtig angreifen: Pascal Beckmann, Marvin Nebel, Markus Herbermann, Patric Bachert, Daniel Belz, Nico Dafnakis, Frank Ermen, Thomas Kessler, Thilo Tetzlaff, Mirko Kretschmer, Axel Schiemann, Karen Hehnke, Elisabeth Jostes, Henrike Post und Stefan Härtel.

Auf ein schönes Wochenende!

Goldener Schläger: Tag 2 mit Herren C

Gerade ist die OSC-Belegschaft nach Hause gekommen und hat viele Trainingspunkte ergattern können. Zwar erreichte man im Einzel keine Treppchenplatzierung, nichtsdestotrotz haben wir vor den ersten Punktspielen zur Rückserie ein wenig an Sicherheit was das Spiel „auf die Platte“ betrifft, zugelegt ;-).

Marvin erzielte in seiner Vorrundengruppe den 3. Platz, musste dabei knapp Dieter Imbrock (SV Oldendorf) und Fred Anders (BSV Holzhausen) gratulieren. Mirko „überlebte“ die Gruppe mit Werner Lippold (TSG Dissen), Tino Kramm (TSV Riemsloh) und Florian Hagedorn (Mettingen). Im Achtelfinale unterlag er dann Olaf Lindenblatt (Münster) mit 1:3. Stefan Härtel konnte seine Gruppe mit u.a. Uwe Henschen (SV Oldendorf) & Dennis Sünder (Schölerberg) für sich entscheiden. Nach dem Sieg gegen Dierk Buntrock unterlag Stefan im Viertelfinale dem Neuzugang vom VfL Osnabrück, Elmar-Georg Hauf mit einem knappen 1:3.

Im Finale standen sich dann Olaf Klamer (SV Oldendorf) und Elmar-Georg Hauf gegenüber, wobei Olaf die Partie mit 3:0 für sich entschied. Den 3. Platz holten Kilian Fenske (SF Schledehausen) und Olaf Lindenblatt.

Im Doppel konnte unsere Kombination Mirko Kretschmer / Stefan Härtel den zweiten Platz erringen. Herausragend war das Spiel im Halbfinale gegen Dieter Imbrock / Olaf Klamer das mit 3:0 gewonnen werden konnte. Im Finale mussten wir uns dann verdientermaßen Elmar-Georg Hauf / Kilian Fenske geschlagen geben.

Morgen geht es somit mit der Herren D Konkurrenz für uns weiter. Auf einen weiteren schönen Turniertag!

Goldener Schläger: Das Turnier beginnt..

Nun gehts also doch noch los. Heute startet der Goldene Schläger von Schledehausen und der Osnabrücker Sportclub wird mit von der Partie sein. Wir werden dabei im Herren B, C und D Bereich an den Start gehen. Im letzten Jahr schafften wir einen „sensationellen“ 6. Platz in der Vereinskonkurrenz und damit eines der besten Ergebnisse, das der OSC je dort erreichte.

Unsere dem Autor bekannten Teilnehmer sind:

Herren B: Jörg Kuhlmann, Markus Frankenberg, Jens Wascher, Michael Hüls, Mirko Kretschmer, Stefan Härtel
Herren C: Marvin Nebel, Mirko Kretschmer, Stefan Härtel
Herren D: Burkhardt Arends, Axel Schiemann, Patric Bachert, Lars Böwering, Stefan Fangmeier, Justus Treubel, Anton Große

Herren B geht heute um 18:30 Uhr los, Herren C am Samstag um 13 Uhr und Herren D am Sonntag um 12 Uhr.

Wir drücken allen die Daumen!

Goldener Schläger von Schledehausen findet statt

Wie man schon gestern der Neuen Osnabrücker Zeitung entnehmen konnte, ist die Schledehausener Halle wieder fürs Publikum freigegeben, weswegen am kommenden Wochenende (Freitag-Samstag) der Goldene Schläger ausgetragen werden kann. Hier nochmal für alle Interessierten und OSCler die Ausschreibung des Turniers: *klick*.

Die Internetadresse zum Anmelden lautet: www.sf-schledehausen.de

Markus Frankenberg gewinnt in Schledehausen!

Ab heute gehts auf dem Goldenen Schläger in Schledehausen wieder rund.  In der Herren B Konkurrenz werden Mirko Kretschmer, Markus Frankenberg und Stefan Härtel um 18:30 Uhr im Einzel aufschlagen.

Am darauffolgenden 2. Januar sind Philipp Lauenstein, Michael Hüls, Markus Frankenberg, Stefan Härtel und Neuzugang Dominic Kreusch bei den Herren C mit von der Partie. Bei den Herren E geht Markus Quirin an den Start.

Wir werden euch über Ergebnisse in beiden Klassen auf dem Laufenden halten!

*UPDATE*:
In der Herren B Konkurrenz scheitern Mirko Kretschmer an Bernt Hirschberg, Mario Nintemann & Stefan Holtmeyer sowie Stefan Härtel an Hinrich Buermeyer & Dieter Clausing. Markus Frankenberg kämpft sich als zweiter aus der Gruppenphase und besiegt im Achtelfinale Sebastian Witte vom TSG Burg Gretesch mit 3:1. Im Viertelfinale ist für Markus gegen Steven Shorten (TTC Lengerich) Endstation.

*UPDATE2*:
In der Herren C Konkurrenz erreicht Dominic Kreusch nach harten Kampf in der Gruppenphase (Sieg über Andreas Lagemann und Manuel Toppmöller das Achtelfinale. Gegen unseren ehemaligen Mitspieler Ernst-Werner Heinicke hatte er jedoch beim 0:3 keine Schnitte. Stefan Härtel kommt als Gruppenerster nach Erfolgen über Norbert Maas und Jonas Peping in die Playoffs. Nach Freilos und dem Sieg über Müller (Rheine) unterlag er im Viertelfinale, wie schon Michael Hüls eine Runde zuvor, Mario Nintemann.

Markus Frankenberg spielte sich nach einem langen Tag ins Finale, wo er ebenfalls auf Nintemann traf und mit 3:0 den Pott nach Osnabrück holte.

OSC schlägt in Schledehausen auf!

Ab heute gehts auf dem Goldenen Schläger in Schledehausen wieder rund.  In der Herren B Konkurrenz werden Mirko Kretschmer und Stefan Härtel um 18:30 Uhr im Einzel aufschlagen.

Am darauffolgenden 2. Januar sind Philipp Lauenstein, Michael Hüls, Markus Frankenberg, Stefan Härtel und Neuzugang Dominic Kreusch bei den Herren C mit von der Partie.

Wir werden euch über Ergebnisse in beiden Klassen auf dem Laufenden halten!

Spieler der Hinserie 2009/2010 ist gewählt!

In einem spannenden Rennen hat sich der obere Paarkreuz Spieler Hans-Joachim Schmidt gegen die Konkurrenz aus Dissen (Miguel Teixeira Pereira) und Osnabrück (Michael Franck) durchgesetzt und den Titel „Spieler der Hinserie – 1. Bezirksklasse 2009/2010“ gesichert. 57 Stimmen fielen auf den Schledehausener, während Miguel sowie Michael jeweils 55 mal für den Titel per Vote vorgeschlagen wurden. Insgesamt wurden 269 Stimmen abgegeben, eine klasse Resonanz.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und verweisen schon einmal auf den Goldenen Schläger von Schledehausen, wo es sich die tischtennis-osc.de Redaktion nicht nehmen lassen wird, dem Organisator / Titelträger persönlich zu gratulieren.

Hier noch einmal der Endstand des Votings:

[poll id=“2″]

Der Goldene Schläger von Schledehausen

Anfang nächsten Jahres ist es wieder soweit und das Turnier der Turniere schlechthin, geht in seine nächste Runde. Der SF Schledehausen veranstaltet vom 01.01-03.01.2010 die nunmehr 35te Auflage des lokalen Klassikers und es verspricht mit drei Tagen Tischtennis eine interessante Sache zu werden.

Zusätzlich zu den einzelnen Kategorien gibt es wie es der Name des Pokalturniers besagt, den Goldenen Schläger zu erringen, den der Verein gewinnt, der mit seinen aktiven Spielern an allen Turniertagen insgesamt die meisten Punkte erzielt. Zudem erhalten die jeweils besten Spieler im Erwachsenen -und Jugendbereich einen Wanderpokal. Der SV Oldendorf gewann 2009 den Goldenen Schläger, Fynn Pörtner vom TSG Dissen holte sich den Titel im Jugendbereich und Jan Kampwerth vom TTV Mettingen bei den Erwachsenen.

Die Ausschreibung findet Ihr unter diesem Link: *Klick*